Außensensor der Wetterstation ins Auto legen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Uns wurde bereits zwei mal ein Auto geklaut. Meinen Mann machte es verrückt, dass ich nun alle halbe Stunde nach dem Auto schauen war.

Sein Tipp:
Er hat eine preisgünstige Wetterstation gekauft. Der Außensensor wurde ins Auto gelegt. Nun steht die Wetterstation auf dem Wohnzimmertisch und wir können zum einen sehen, welche Temperatur im Autp ist und eben, ob es überhaupt noch da ist.
Zum Glück ist unser Parkplatz nahe bei der Wohnung.

Jetzt kann man natürlich sagen: Was ist, wenn das Auto geklaut wird, während ihr schlaft. Richtig, aber dann wissen wir wenigstens, wann es noch da war.

Außerdem haben wir den Sensor in Styropor gepackt, damit er nicht so warm wird und auf das Armaturenbrett gelegt. Alle wundern sich, wa das wohl ist. Wir sagen, das ist eine zusätzliche Warnanlage.

Wenn sich das rumspricht, lässt man unser Auto wohl in Ruhe.

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1 Kelso
22.6.10, 12:47
Vielleicht sollte man einfach Geld für eine richtige Warnanlage investieren oder ein Lenkradschloss.
#2 velten
22.6.10, 14:42
Haben wir beides. Gute, teure Warnanlage und Lenkradschloss und Wegfahrsperre.
Aber was nutzt es, wenn das Auto trotzdem weg ist.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen