Außensteckdose vor Feuchtigkeit schützen: Zur Sicherung der Steckdosen braucht es lediglich eine ausreichend große Einwegflasche.
4

Außensteckdosen vor Feuchtigkeit schützen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Außensteckdosen sind grundsätzlich spritzwassergeschützt und für verschiedene Witterungsverhältnisse hergestellt und geeignet. Im Winter bei Schneefall sowie ganzjährig bei Unwettern oder starkem Regen bin ich mir aber nie sicher, ob sie wirklich gut geschützt sind und keinen Kurzschluss hervorrufen.

Ganzjährig befinden sich in meinen Außensteckdosen zusätzlich Funksteckdosen (für den Außenbereich) und im Winter kommen für die Advents- und Weihnachtsdekoration noch zusätzliche Funksteckdosen dazu.

Alle Systeme haben eine Klappe, die anscheinend vor Feuchtigkeit schützen soll. Ich kann das nicht wirklich nachvollziehen, denn Regen und Schnee kommt nicht immer nur von oben, sondern auch von allen Seiten.

Da zuvor hin und wieder bei starkem Regen der FI-Schalter glücklicherweise den Außenbereich von der Stromversorgung abschaltete, sichere ich meine Steckdosen und Steckdosensäulen nun zusätzlich bei Bedarf ab. Der Stromausfall wurde durch Nässe in einer Außenfunksteckdose hervorgerufen.

Außensteckdose vor Feuchtigkeit schützen

Zur Sicherung der Steckdosen braucht es lediglich eine ausreichend große Einwegflasche. Diese gibt es als 3-Liter-Flasche oft mit zuckerfreiem Eistee oder als 5-Literflasche mit eben solchem Saft gefüllt.

Mit einem Cutter- oder auch Kartoffelschälmesser lässt sich die gewählte Flasche sehr gut vom oberen Drittel (Verjüngung und Verschluss) befreien und kann dann über Steckdosensäulen incl. Funksteckdosen gestülpt werden.

Eventuell seitlich einen Schlitz einschneiden, wenn die Breite nicht ausreicht.

Die Flasche kann von oben übergestülpt werden (Foto 3) oder wie auf Foto 2 auch seitlich angebracht werden. Der Flaschenboden sollte entgegen der Regenseite ausgerichtet sein.

Für Wandsteckdosen eignen sich auch kleinere Flaschen, die von vorne übergestülpt und eventuell mit klarem Klebeband seitlich an der Aufputzsteckdose befestigt werden.

Allgemeiner Hinweis:

Ein FI-Schutzschalter (RCD-Schalter) schützt Personen und Tiere vor Stromschlag und ist zwingend notwendig zum Schutz durch Beschädigungen an elektrischen Anlagen, durch Defekte oder äußere Einflüsse.

Eine normale Sicherung reicht nicht aus, um Lebewesen vor Stromschlag zu schützen: Sie ist dazu zu langsam.

FI-Schutzschalter retten Leben und können nachträglich eingebaut werden.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

28 Kommentare


3
#1
9.7.18, 21:22
liebe XL...ich lese deine Tipps immer sehr gerne 😍 sie sind sehr Ausführlich beschrieben was man ja hier von dem einem oder anderem Tipp jetzt nicht so sagen kann 😜 ...und was noch viiiiel wichtiger ist sie sind Nachvollziehbar 👍
Ich würde ja gerne 5* Geben aber Bernhard hat mich gesperrt bei der * Vergabe.....grins aber so ist er halt 😇
Kulinarische Grüße
Mondial 
3
#2
9.7.18, 21:41
Super Tipp, XLdeluxe! Hast du sehr gut beschrieben, tolles Foto und nützlich ist der Tipp auch noch. Wir stülpen im Winter immer einen Plastiktopf über die Schnittstelle vom Verlängerungskabel, aber doll ist das auch nicht. Ich weiß nur noch nicht, wo ich diese großen Plastikflaschen her bekomme. Hab ich hier noch nie gesehen.
1
#3
10.7.18, 13:02
Super Tipp und schaut auch noch gut aus!
5
#4
10.7.18, 13:25
Warum soll ein FI-Schalter denn "gebraut" werden? (Zwinker!)
Ansonsten ist der Tip aber gut.
Bei uns springt der FI-Schalter manchmal raus, weil bei den Außenlampen undichte Stellen sind.Das ist dann wieder ein anderes Problem. Dafür lassen wir lieber den Elektriker kommen, wenn es mehrere Male nacheinander passiert.
2
#5
10.7.18, 20:12
@HörAufDeinHerz: 
Lieben Dank.
Die überdimensionalen Getränkekanister bekommst Du meist in Havariemärkten wie Philips, Postenbörse usw., also in Billig-/Euroläden mit Lebensmittelabteilung.
4
#6
10.7.18, 20:14
@Maeusel: 
Lapsus linguae, vermute ich mal 😂😂

Genau dazu ist der FI-Schalter da:
Den Stromkreislauf sofort zu unterbrechen, wenn es undichte Stellen gibt.
1
#7
10.7.18, 21:00
@xldeluxe_reloaded: Ja, und manchmal kommt man da alleine eben nicht weiter. Aber dafür gibt es ja die Fachleute.
#8
10.7.18, 21:08
@xldeluxe_reloaded: Danke für die Info, das dachte ich mir schon. Sowas gibts hier nicht, dafür sind hier die Ladenmieten zu hoch, nehme ich mal an. Nur ein TeDi fällt mir ein, aber da komme ich so selten hin. 
1
#9
10.7.18, 21:23
@HörAufDeinHerz: 
Tedi eher nicht, es sei denn, sie haben dort mal Sonderposten. Das kommt auch schon mal vor, ist aber eher selten und Du kommst ja dort eh nicht oft hin.....
Also ich kann Dir zwei von den 5 Literkanistern pro Woche schicken und eine 3 Literflasche. Mein Mann ist süchtig nach diesen zucker- und kalorienfreien drinks und ich habe in den letzten Jahren hier schon einige Basteltipps mit den Behältern eingestellt.
1
#10
10.7.18, 21:45
@Maeusel: 
Die Reparatur ist oft Sache des Fachmanns, aber wichtig ist, dass bei jedem Schaden der Schalter sofort den Kreislauf unterbricht, damit man z.B. beim Reiniger einer Außenlampe nicht das Zeitliche segnet.

So erging es leider einer jungen Frau aus unserer Nachbarschaft:

Sie mähte morgens den leicht feuchten Rasen, schnitt beim Mähen das Kabel des Elektromähers durch und trat vermutlich darauf..........
1
#11
10.7.18, 22:33
@xldeluxe_reloaded: Die Arme!
3
#12
10.7.18, 22:34
@Maeusel: 
Ja. Tot halt.
1
#13
11.7.18, 22:39
@xldeluxe_reloaded: wie, wo, was - da ist auch noch ein kalorienfreies Getränk drin? Ich sehe schon, ich muss mich da noch mal besser umschauen. Ich gestehe, ich gehe nicht gerne in diese Läden, da stinkts oft so nach dem Weichmacher *kicher*
Aber das ist total lieb von dir. Wir machen es so, ich guck erstmal, ob’s nicht doch sowas gibt. Ich meine, ich hätte einen „Action“ Markt gesehen, vielleicht dort. Ist aber 20 km entfernt in die „falsche“ Richtung, da komm ich nur 2 x im Monat hin. 
1
#14
11.7.18, 22:52
@HörAufDeinHerz: 
😂Na ja, kalorien- und zuckerfrei aber halt pure Chemie. Trotzdem unglaublich lecker, vor allem Pfirsich: Ein Schluck und Du bist in der Kindheit, als Pfirsiche noch richtig dick und saftig waren und nach Pfirsich schmeckten. Kirsche ist die Hölle: Extrem künstlich. Aber ich sag Dir, der Pfirsich .........das sehe ich mich als Schulkind mit Pfirsich in der einen und Flummi in der anderen Hand 😅

Bei Aktion haben sie das nicht, da bin ich wöchentlich Kunde. Den Weg kannst Du Dir sparen, wenn es um die Kanister geht. Ansonsten ist er immer einen Besuch wert.


 
#15
11.7.18, 23:14
@HörAufDeinHerz: "Ich gestehe, ich gehe nicht gerne in diese Läden, da stinkts oft so nach dem Weichmacher *kicher* "
Die Erfahrung habe ich auch gemacht.
Genau aus diesem Grund würde ich dort niemals Lebensmittel kaufen.

@xldeluxe_reloaded: Ich finde es traurig, wenn du die Erinnerung an den Pfirsichgeschmack aus der Kindheit heute mit dem Begriff  "pure Chemie" verbindest.
Es gibt auch jetzt noch Pfirsiche mit natürlichem Geschmack.
#16
12.7.18, 23:51
@Mondial: #1: Ach so ist das! Ich habe mich schon gefragt, wieso ich keinen * mehr von Dir bekomme! 😉 😁
2
#17
13.7.18, 12:31
Die Idee finde ich grundsätzlich gut. Nur optisch fände ich einen umgestülpten, großen Blumentopf schöner. Evtl. sogar mit einem kleinen Blumentopf oben drauf mit einer kleinen Ranke. Wenn man den aber nicht hat oder nicht mag geht es auch mit Plastik. Sicherheit geht nun mal vor.
2
#18
13.7.18, 23:20
@Landfreundin: 
Umgestülpte Blumentöpfe würden nicht in mein Gartenkonzept passen, sind aber sicherlich für andere, dort wo es halt passt, eine sehr gute Alternative.

Bei einer Edelstahlsäule mit 4 Steckdosen, wie auf Bild 2 und 3 zu sehen ist, würde es mit einem Blumentopf schwierig.........
3
#19
13.7.18, 23:26
@Jeannie: 
Ich habe seit Jahrzehnten nicht mehr solch große saftige Pfirsiche gesehen. Mir macht es nichts aus, dass lediglich dieses Erfrischungsgetränk mich an diese saftigen riesigen Pfirsiche erinnert.
1
#20
15.7.18, 20:35
also so wie auf dem bild - würde ich bei mir niemals machen ,da bildet sich doch kondeswasser drunter wenn es geregnet hat.
2
#21
15.7.18, 20:40
@wolfsfrau45: 
Nein, überhaupt nicht. Vermutlich weil genug Luft von unten durch die Steine kommt.
Nicht einfach nur etwas behaupten, was nicht nachgewiesen werden kann. Du musst es ja nicht machen, aber zweifele es nicht an, ohne es ausprobiert zu haben!
2
#22
16.7.18, 09:40
Dein Tipp gefällt mir, vor allem aber der Hinweis auf den FI-Schalter. Bei uns sind die Steckdosen für die Außenanlage zwar im Gartenhaus und auf der überdachten Terrasse gut gegen Regen und Schnee gesichert und brauchen keinen zusätzlichen Schutz, aber den Hinweis auf den FI-Schutzschalter  kann man nicht oft genug geben. Viele, wenn nicht die meisten wissen leider nicht dass es diesen Schalter überhaupt gibt. Aus eigener Erfahrung weiß ich wie wichtig er ist, dass er wirklich Leben rettet, zum Beispiel mein eigenes.
1
#23
16.7.18, 11:18
@cinderella43: 
Von Elektrik habe ich keine Ahnung, denke aber, dass auch geschützte Steckdosen im Außenbereich durch einen FI-Schalter abgesichert sein sollten. Oft arbeitet man mit Verlängerungskabeln. Erkundige Dich besser noch einmal.
Zu einem tödlichen Unfall in der Nachbarschaft kam es, als eine junge Frau beim Mähen des  Rasens das Kabel durchschnitt und versehentlich darauf trat. Das Gras war vermutlich leicht feucht.
Wir haben für das komplette Haus/Grundstück FI-Schalter, denn nichts flößt mir mehr Respekt ein als Strom.
2
#24
16.7.18, 13:18
@xldeluxe_reloaded: 
Da ist wohl etwas falsch verstanden worden. Unsere Steckdosen sind wie bereits geschrieben sehr gut gegen Regen und Schnee gesichert. Einmal durch die überdachte Terrasse und ins Gartenhaus kommt auch keine Feuchtigkeit. Darum brauchen wir keine zusätzliche Abdeckung durch z.B. deinen Tipp mit der Einwegflasche, was eine gute und preisweite Idee ist.  Allerdings ist unsere komplette Elektronik sowohl im Haus als auch im Außenbereich zusätzlich durch FI-Schalter gesichert. Das hat mir selber bereits das Leben gerettet. Ich weiß also sehr gut wie wichtig die Absicherung durch FI-Schalter ist. Strom sollte man genau so wenig unterschätzen wie Naturgewalten.
2
#25
16.7.18, 14:51
 Bei uns im Münsterland sieht es so aus: Seit 1984 ist der FI-Schalter Pflicht für fast alle Räume mit Badewanne und
Dusche, Einige Jahre später wurden sie in Neubauten und wenn in Altbauten neue Stromkreise gebraucht werden Pflicht. Gottseidank. Wie es in anderen Bundesländern ist weiss ich leider nicht. Wir haben, nachdem meine Eltern verstorben sind und wir im Haus die Wohnung vermietet haben, umgerüstet. Es wohnen Kinder mit im Haus und da ging uns Sicherheit über alles. Heute sind wir reichlich alt und sind froh, dass es jetzt auch für uns so sicher ist.😏
1
#26
16.7.18, 16:23
@cinderella43: 
Da bin ich aber froh, dass ich Dich falsch verstanden habe und bei Euch alles gut abgesichert seid👍👍
 
#27
21.7.18, 09:00
Bei Real gibts große Wasserkanister, für Getränkespender. Die müssten für den Zweck auch gehen.
#28
21.7.18, 09:48
@HörAufDeinHerz: Sind bei euch vielleicht türkische Lebensmittelhändler? Da gibt es oft Getränke in solchen Flaschen z. B. Stilles Wasser. Frostschutz fürs Auto ist auch in großen Plastikbehälter zu haben. 

Tipp kommentieren

Emojis einfügen