Steckdosen direkt über dem Herd bleiben sauber
2

Steckdosen direkt über dem Herd bleiben sauber

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Problem, die Steckdosen sind direkt über dem Herd installiert worden. Ständig waren die Steckdosen verdreckt, blöd. Da hatte ich noch dieses Namensschild übrig und ich habe es einfach mit den dazugehörigen Saugnäpfen über den Steckdosen anbebracht.

So muss ich nur noch das Schild abnehmen und reinigen, die Dosen bleiben so fast sauber. Wenn ich die Steckdosen benötige, dann nehme ich das Schild wieder ab, dabei bleibt der Herd aus Sicherheitsgründen aus!

Von
Eingestellt am

64 Kommentare


2
#1 xldeluxe
28.1.15, 20:25
...und wenn man nicht Kerstin heißt?!??! ;o))))))

Spaß beiseite;

Wenn es passt, ist es eine nette (Deko)Idee im jungen Haushalt. So ein Schild ist schnell mal mitgespült.
9
#2
28.1.15, 21:04
@xldeluxe: Naja, die Steckdosen sind eigentlich auch schnell abgeschraubt, wenn man einen kleinen Schraubenzieher parat hat.
In die Spülmaschine damit! Genau wie auch Lichtschalter und die Drehknöpfe am Herd.

Obwohl so ein Schild natürlich auch seinen Charme hat - "Zumselchen" sollte draufstehen. :-)
3
#3 xldeluxe
28.1.15, 21:35
@zumselchen:

Schande über mich:

Steckdosen und Lichtschalter mal schnell abschrauben und in den Geschirrspüler??!?!?!?

Ich werde nie wieder behaupten, dass ich es gerne sauber und glänzend habe ;o)))

Obwohl:

Meine Steckdosen in der Küche sind unterirdisch und kommen nur ans Tageslicht, wenn ich sie brauche, Drehknöpfe am Herd habe ich nicht und meine Lichtschalter sind schwarz und aus Glas ..... puuhhhh Glück gehabt, würde ich da mal sagen :o)

Natürlich steht da Zumselchen auf Deinem Schild, was denn sonst? Du heißt doch so! Verstehe ich jetzt nicht............
4
#4
28.1.15, 21:58
Tolle Idee, ist bei uns auch doof,direkt über dem Herd 5cm über dem Glaskeramikfeld ist so eine 2er Steckdose, da haben wir jetzt eine Metallrückwand auf die Fliesen geklebt, denn ich kann nicht jeden Tag die Steckdosen abschrauben, denn trotz Spritzschutz auf der Pfanne kriegt immer die Rückwand viel ab, weil auch die größte Kochstelle bei unserem Herd ganz hinten ist.
Gute Idee mit dem Schild in einem jungen Haushalt!
3
#5 Daisy1209
29.1.15, 05:42
Zumselchen, vielen Dank für Deinen Tipp. So simpel. Habe 2 Steckdosen direkt auf meiner Kochinsel.
2
#6 michelleh
29.1.15, 09:45
Nichts für ungut, aber wie kann man so blöd sein und die Steckdosen über den Herdplatten anbringen? Weiß nicht, wer das bei dir gemacht hat. Die Idee mit dem Schild finde ich allerdings nicht schlecht.
2
#7
29.1.15, 11:28
@xldeluxe:

Es ist doch für dich kein Problem, eine Frau die handwerklich so begabt ist, mal schnell die Steckdosenoberteile abschrauben u. spülen.
1
#8 xldeluxe
29.1.15, 14:13
@Sereth:

So war das auch nicht gemeint:

Abgeschraubt habe ich jahrzehntelang beim Tapezieren und Neufliesen, aber so zwischendurch waren sie eben noch nie im Geschirrspüler.

Das ist nicht unbedingt nötig, aber für den Tipp aller Tipps bezüglich verschmutzter oder staubiger Tischsteckdosen wäre ich dankbar:

Auch Geschirrspüler und 4 Monate zum Trocknen in die Sonne hängen? :-)))
1
#9
29.1.15, 18:39
ich hab die steckdosen immer mit zusammengeknülltem zewa ausgestoft. was anderes fiel mir nicht ein.
3
#10
29.1.15, 22:05
Hm...also,so doof finde ich es gar nicht,eine Steckdose am Herd zu haben.Erspart die benutzung einer Mehrfachsteckdose,wenn der Pürrierstab zum Einsatz kommt.Und da sind die Kabel immer kurz...:/
Damit die nicht so vollsauen,stelle ich immer die Glasabdeckplatte davor...
3
#11
29.1.15, 22:39
Bei mir lehnt hinter dem Kochfeld ein großes Metalltablett an der Wand, das sich leicht abwischen lässt und keine Fugen hat wie die Fliesen dahinter.
Herd-Abdeckplatten aus Glas, wie es sie seit einiger Zeit gibt, wären auch geeignet.
4
#12
29.1.15, 22:51
@xldeluxe

Wie, Du lässt Deine Steckdosen immer schmutzig, nicht jede Woche in die Spülmaschine?

Dann gehörst Du wohl auch zu der Sorte Hausfrauen, welche nieenicht die Schlüssellöcher mit den Wattestäbchen reinigen und den Kleiderschrank auch nicht jede Woche abrückt um dahinter zu entstauben? Pfui...wie kann man nur....;-)

Sorry, bitte nicht falsch verstehen, das mußte einfach raus...

Meine Steckdosen bleiben dran und werden nur abgewischt. Meist steht sowieso irgendwas davor und in einer steckt ein Stecker (z. B. Wasserkocher) drin.
2
#13 xldeluxe
29.1.15, 22:55
@ursula:

Wie ich mich bereits geoutet habe, mache ich das (bisher) nicht, arbeite aber mit psychologischer Hilfe an meinen Defiziten und bin auf einem guten Weg ;o))

Kleiderschränke habe ich nicht, aber ich säubere und ordne meinen Doppelkühlschrank täglich. Wiegt das meine Schwächen etwas auf?

Du wirst noch von mir hören, wenn ich meine Therapie erfolgreich abgeschlossen habe.
1
#14
29.1.15, 23:01
...vergiss nur die Schlüssellöcher nicht ;-)

Ja, das Kühlschranksortieren macht Vieles wieder gut. Da habe ich so meine ... hmmm...Dingens...grrr

Ach ja und Lampen, die hängen immer so außerhalb meines Gesichtsfeldes
#15 xldeluxe
29.1.15, 23:06
@ursula:

OMG: Kühlschrank hat Priorität! Alles muss seinen Platz haben und es muss blitzen!

Hm:

Die Schlüssellöcher sind wohl mein personal Schwachpunkt -
Ich arbeite daran - versprochen!

Mit Lampen habe ich keine Probleme - sind pflegeleichte LED-Einbauleuchten und Strahler.
1
#16
30.1.15, 00:15
ehrlich gesagt finde ich es eine gute Idee, das Schild ist schnell gewaschen und man muss nicht extra wie zumselchen #2 schrieb die Dose abschrauben.
Das stelle ich mir etwas aufwendiger vor und ich bin ehrlich, ich trau mich meist nicht an Steckdosen ran.
Ein Schild mit den Namen der Kinder, oder des Haustiers .......... ist doch ganz ok. Natürlich passt es nicht zur jeder Einrichtung.
4
#17
30.1.15, 04:28
Sorry, aber wirklich nur für ne Single- oder Studentenwohnung geeignet. Ansonsten finde ich es absolut nicht ästhetisch. Es gibt in jedem Baumarkt für wenig Geld, Steckdosenklappen. Die kann man mühelos feucht abwischen, wenn man eh gerade am Fliesenspiegel abwischen ist. Kann mir nicht vorstellen, dass das in irgendeiner Kücheneinrichtung passt. Und wenn jemand jetzt mit hauptsache praktisch kommt, dann empfehle ich demjenigen auch statt Gardinen Duschvorhänge zu benutzen :). Die sind dann auch super blickdicht und hauptsache praktisch :).
6
#18 xldeluxe
30.1.15, 09:25
Diese Schilder gibt es ja nun schon seit Ewigkeiten und in jeder LKW-Frontscheibe sieht man sie hängen. Also gibt es auch dafür Zielgruppen und bei dem Tipp bin ich von Anfang an von einem jungen Haushalt ausgegangen. Für mich ist das auch nichts, aber mein junger Haushalt liegt auch schon 40 Jahre zurück und ich bin sicher, dass ich da weitaus weniger nützliche Ideen in die Tat umsetzte und davon begeistert war.


Vielleicht sollte man sich auch gar nicht so direkt auf das Namensschild beziehen, denn die Grundidee, eine ungünstig angebrachte Steckdose abzudecken, um sie vor Spritzern zu schützen, ist und bleibt eine gute Lösung.
2
#19
30.1.15, 11:51
Ich habe mich auf dieses Schild bezogen, und außer ne Glasschutzwand oder ein Frühstucksbrett, kann ich mir nichts vorstellen, dass da besser passen würde und eine bessere Lösung als gleich Abdeckungen dranzumachen ist. Klar es erfüllt den eigentlichen Zweck. Ich find Abdeckungen aber einfach besser und geeigneter und da ich großen Wert auf meine Einrichtung gebe, wäre der Tipp nicht für mich passend. Höchstens die genannte Glasschutzwand wäre ein Kompromiss wert. Aber, wie sag ich immer so schön...jeder so wie er es mag.
3
#20 xldeluxe
30.1.15, 14:03
Aber Kerstin gefällt es halt und es ist ihre Küche :o)
2
#21
30.1.15, 14:43
@Yolina: Du erinnerst mich mit der Glasschutzwand daran, dass ich so etwas ähnliches schon lange über meinem Herd anbringen wollte.
Ich habe zwar keine Steckdosen auf der Fläche, ärgere mich aber immer wieder über den gelegentlichen Kraftaufwand beim Fugenputzen.

Wenn mein Name über dem Herd sehen würde, hätte ich Angst, dass der Freund meines Mannes wieder einen seiner FraugehörtindieKücheandenHerd - Witze anbringen würde.
Toll, und damit sie das nie vergisst, steht der Name dort.
Oh nee...
1
#22
30.1.15, 16:29
Rumburak: Was hat dieser Flegel dann überhaupt in der Küche zu suchen? Rausschmeißen, hochkantig! ;-)
1
#23
30.1.15, 17:00
Auf diese Art seine Steckdosen über den Herd zu schützen, finde ich gut.

Nur: wenn ich das mit meinem Namen machen würde, würden meine Männer denken, das sei ganz allein mein Platz. Och nöö, ich lass mich nämlich gerne Bekochen.
#24
30.1.15, 21:27
Das ist schön für Kerstin. Ich habe ihr auch nicht gesagt sie soll es entfernen.

Ja das mit der Glasschutzwand ist ein guter Tipp, aber nicht von mir. Irgendjemand vor mir war so freundlich:).
#25 xldeluxe
30.1.15, 21:33
@zumselchen # 22:

Komplett oder jetzt nur aus der Küche?
2
#26
30.1.15, 23:36
xldeluxe: Naja, woll'n wir mal nicht so sein - zunächst einmal aus der Küche, als Verwarnung. Sollte er es dann immer noch nicht kapiert haben, dass er der Dame des Hauses auf die Nerven geht und/oder sie langweilt, dann sollte diese keine halben Sachen machen. ;-)
2
#27 xldeluxe
30.1.15, 23:38
@zumselchen:

Ich bin da recht rigoros und mache selten halbe Sachen ;o)
1
#28
30.1.15, 23:49
xldeluxe: Gute Einstellung - dann kann der Gatte auch gleich mit gefeuert werden. :-)
2
#29 xldeluxe
31.1.15, 00:00
@zumselchen:

Jetzt mal ganz ehrlich und auch wenn da viele sentimental angehauchte Buh-Rufe kommen:

Meine Küche gehört mir und darin bin ich auch alleine sehr sehr glücklich!
1
#30
31.1.15, 00:09
xldeluxe: Das sei Dir auch von ganzem Herzen gegönnt!

Was Dir Deine Küche ist, ist dem Zumselchen im Moment sein Bettzipfel. Daher: Gut's Nächtle für heut', ach was - für gestern. ;-)
2
#31 xldeluxe
31.1.15, 00:11
Na dann schlaf mal schön und wach gesund und fröhlich wieder auf, um in einen perfekten Tag zu starten!
1
#32
1.2.15, 07:56
Wie ist das mit dem abschrauben? Da sollte man doch die Sicherung ausschalten? Geht bei mir nicht. Ich habe eine Einliegerwohnung und der Sicherungskasten ist beim Vermieter im Keller. Da komme ich nicht ran.
Und nun?
3
#33
1.2.15, 09:14
alblinse: Das ist für mich unvorstellbar, nicht Herr über meinen Sicherungskasten zu sein, egal ob gemietet oder nicht. Was ist, wenn's mal eine rausfetzt, und der Vermieter ist gerade nicht greifbar? Und selbst wenn er greifbar ist, musst Du lieb knicksen und "Bitte-Bitte" sagen, dass er die Sicherung wieder einschaltet.
Vielleicht kannst Du ihn ja bitten, Dir den Zugang zu verschaffen.
1
#34
1.2.15, 09:20
@zumselchen: Na ja, bis jetzt hatte ich Glück in den zehn Jahren ist erst einmal eine Sicherung raus geflogen. Aber schön ist es nicht stimmt schon.
Allerdings habe ich ein gutes Verhältnis und die Vermieter ist sehr großzügig.
Ich kann kostenlos ihr Internet mit nutzen und die Nebenkostennachzahlung wird mir oft geschenkt.
In den zehn Jahren habe ich gerade mal vier Jahre nachgezahlt.Und das bei monatl. gerade mal 70 € Vorauszahlung.
1
#35
1.2.15, 09:55
@anemone: Metalltablett, Glasscheibe oder Karton funktionieren auch gut. Verwende meist einen Spritzschutz (Sieb) über Pfannen, die fangen auch schon viel auf.
1
#36
1.2.15, 09:58
@zumselchen: Gute Idee! Ergänzend vielleicht noch: Metallteile an Schaltern oder Dosen vorher entfernen, die könnten durch Spülmaschinenreiniger beschädigt werden. Bei der Gelegenheit kann man auch gleich die Schublade der Waschmaschine mit in die Spülmaschine geben.
2
#37
1.2.15, 11:26
@all, @paraiba: Vielleicht sollte ich noch hinterher schicken, dass das Abschrauben der Steckdosenverblendungen nicht für den Alltag praktikabel ist, eher für die gelegentliche größere Putzaktion.
Und sicherheitshalber - da hat das Alblinschen völlig Recht - macht vor'm Schrauben besser die Sicherung raus!
1
#38
1.2.15, 11:27
Als wir vor Jahren umgezogen sind in ein neues Haus, war da auch zwei Steckdosen über dem Herd angebracht. Ich hab echt geflucht, bin aber schnell ganz findig drauf gekommen diese Kindersicherungen reinzustecken. Wenn ich die Steckdosen brauche, ein dreh und die Dinger sind draussen. Sie kommen, wenns schlimm ist in die Spülmaschine und gut ist. Über die Idee mit dem Schild hab ich echt lachen müsse. Aber wems gefällt!
1
#39
1.2.15, 11:28
@alblinse: Na, in diesem Falle wollen wir noch mal Gnade vor Recht ergehen lassen. ;-)
1
#40
1.2.15, 11:39
@zumselchen: ja, eigentlich ist das selbstverständlich. Auch keine Holzteile (es gibt Steckdosenserien mit Holzteilen) mit in die Spülmaschine geben. Ich dachte eigentlich an die Befestigungsschraube. Die verträgt den Reiniger nicht und verschwindet in der Spülmaschine sonst ins Nirvana. Mit der Sicherung verhält es sich ähnlich wie mit dem Kaffee (Vorsicht: der könnte heiß sein) oder Messer (die können auch Finger schneiden) und auch Vorsicht auch beim Aufstehen, man könnte dann umfallen. Da fällt mir ein: ich habe auch ein Ultraschall-Reinigungsgerät, glaube aber, die Spülmaschine ist für Steckdosen- und Schalterblenden besser, weil effektiver.
#41
1.2.15, 12:01
@michelleh: das hat nichts mit Blödheit zu tun. Bei mir ist es auch so. Fakt ist, dass vor
Jahren der Herd an anderer Stelle stand. Und deshalb habe ich das gleiche Problemchen!
#42
1.2.15, 12:09
@Schneekugel123: #10 gruppenmuddi hatte es schon geschrieben: eine Steckdose beim Herd hat auch einen praktischen Nutzen. In einigen Herden gibt es sogar eine Steckdose in der Bedienblende.
1
#43
1.2.15, 12:52
Mir stellt sich die Frage, welcher Idiot Steckdosen im direkten Umfeld von Herd und Spüle anbringt.

01.02.15 - 12.52 Uhr
1
#44
1.2.15, 12:55
Vielleicht der Elektriker? Oder was macht man wenn man zur Miete wohnt?
3
#45
1.2.15, 12:59
Wer sagt Euch denn, daß die Tippgeberin Kerstin heißt?
Nur weil's auf dem Schild steht???

Eigentlich ist es doch völlig egal mit was die Steckdosen geschützt werden und wie man sich die Putzarbeit erleichtert.

Man kann sich auch mit Sperrholz, beklebt mit Resten der Küchenfliesen, eine Abdeckung bauen.
Der Tipp läßt sich vielseitig umändern, bringt neue Ideen!

Und dafür finde ich gut!

01.02.15 - 12. 59 Uhr
3
#46
1.2.15, 14:54
@zumselchen:
Ist aber auch etwas übertrieben, Lichtschalter und Herdknöpfe abzuschrauben und in die Spülmaschine zu geben.

Oder habe ich den Witz nicht verstanden ????
1
#47
1.2.15, 14:54
@zumselchen:
Ist aber auch etwas übertrieben, Lichtschalter und Herdknöpfe abzuschrauben und in die Spülmaschine zu geben.

Oder habe ich den Witz nicht verstanden ????
1
#48
1.2.15, 15:01
@engelshaar

"Oder habe ich den Witz nicht verstanden "

Ich wohl auch nicht.

01.02.15 - 15.01 Uhr
#49
1.2.15, 15:20
@engelshaar, @Teddy: siehe #37 ;-)
#50
1.2.15, 15:50
@alblinse: Wieso willst du die Sicherung Rausmachen wenn du die Steckdose Abschraubst? Es kann überhaupt nichts passieren denn auf der Steckdose ist ja kein Strom und es ist ja nur ein Plastikgehäuse. In der Mitte die Schraube Rausdrehen Stecker weg fertig. Die Dose aber nicht in die Spülmaschine ein Spülmittel oder Flüssige Seife zum Sauber machen reicht.
2
#51
1.2.15, 16:13
@winksi

Selbstverständlich ist auf einerSteckdose Strom !!!
Ebenso auf Lichtschaltern.

Bei jeglichen Arbeiten an Stromgeräten, auch Steckdosen, Lichtschaltern, Gerätedosen, Leuchten usw. ist die Sicherung heraus zunehmen!

Wenn man Gehäuse von Lichtschaltern und Steckdosen entfernt - ohne die Sicherung herauszunehmen - besteht Lebensgefahr ! Die Stromkontakte sind ungeschützt.

01.02.15 - 16.13 Uhr
#52
1.2.15, 16:19
Es ist schockierend wie leichtsinnig und grobfahrlässig einige User in Sachen Strom und Stromgeräte sind.

Ebenso schockierend ist es, daß die Administratoren diese lebensgefährlichen Kommentare durchgehen läßt. Wo bleibt die Fürsorgepflicht anderen gegenüber?

01.02.15 - 16.19 Uhr
#53
1.2.15, 16:42
@paraiba: Nein, mit dem Ultraschallgerät (3 Minuten) geht das hervorragend.
1
#54
1.2.15, 16:47
@Teddy: Na sowas, dann müsste man aber den Verkauf von Steckdosen und Lichtschaltern, Sicherungen etc.pp. also das gesamte Elektromaterial im Baumarktverkauf verbieten. Jeder ist für sich selbst verantwortlich. Wenn ich mir etwas nicht zutraue, dann muss ich eine Fachkraft holen.
Wenn ich selbst drangehe und etwas falsch mache, dann trage ich alleine die Verantwortung. Übrigens steht auf jeder Verpachung von Installationsmaterial im Baumarkt die Warnung, dass man mit der Installation eine Fachkraft beauftragen soll. Das ist doch scheinheilig oder? Beauftrage ich eine Fachkraft, dann bringt diese ihre Sachen doch mit, oder?
2
#55
1.2.15, 17:59
@sprinkler: Danke, das halte ich auch für schonender als Maschinenspühlmittel. Selbst unser Zahnarzt meint, dass Zahnprothesenreiniger zu aggressiv für die Daueranwendung an Zahnprothesen sind (ich mache das dennoch). Maschinenspühlmittel sollen auch gut zur Entfernung von Urinstein in Toiletten sein (habe das nie ausprobiert - bisher nur mit Zitronen- oder Essigsäure, aber das ist ein ganz anderes Thema).

@Teddy: In unseren Küchen sind ganz bewusst Steckdose in Herdnähe, da wir manchmal mit dem Küchenmixer oder einem "Zauberstab" im Kochtopf auf der Platte rühren/mixen. Wir haben sogar Steckdosen in den Bädern, erwärmen das Badewasser aber nicht indem wir einen Föhn ins Badewasser legen (das würde nur in destilliertem Wasser funktionieren, wäre aber dennoch nicht empfehlenswert).
1
#56
3.2.15, 07:24
Steht da wirklich ­Steckdosen über dem Herd? Wer hat denn die Küche geplant oder die Steckdosen da installiert? Ich schüttel mich gerade, wie Black Beauty vor dem Grauen.
#57
3.2.15, 10:34
@HannavonRampensau: Unsere Steckdosen sind links und rechts vom Herd. Direkt über dem Herd könnte von Töpfen zugestellt sein oder das Kabel in einer heißen Pfanne landen. Aber die Nutzung mit Mixer oder Zauberstab macht schon Sinn.
#58
8.2.15, 08:12
@paraiba: Die Steckdosen sind nach meine Meinung nach zu tief angebracht.
Steckdosenhöhe = Arbeitshöhe + 15cm
#59
8.2.15, 19:31
Gerade hatte ich die Idee, Schuko-Stecher (also die dicken, runden) in die Steckdosen zu stecken. So ist der tief liegende Bereich geschützt. Die Kindersicherungen liegen ja auch tief drin und man hat das Problem, dass es sehr fummelig ist, den inneren Bereich zu reinigen.
#60
9.2.15, 01:04
@HannavonRampensau: ja, 15cm ist wirklich etwas niedrig, in unseren Küchen habe ich die etwa + 25cm installiert. Es gibt auch Steckdosen mit Klappen, in den Küchen habe ich aber die klappenlosen rein gesetzt.
#61
9.2.15, 01:06
@Der_mit_dem_Topf_tanzt: die Schukostecker aber ohne Kabel, nicht etwa mit abgeschnittenem Kabel. Durch das Loch für das Kabel könnten Kinder dann aber auch wieder etwas leitendes rein stecken.
#62
10.2.15, 01:48
@paraiba:
Yo, da hast Du Recht. Da unsere Kinder schon aus dem Haus sind, hatte ich da nicht so den Fokus drauf. Aber man kann ja das Innere des Steckers mit nicht-leitendem Material verstopfen, damit Junior da keinen Nagel rein popelt (so wie ich das früher mal gemacht hatte. *ZAPP*
#63
18.3.16, 13:05
es wäre auch möglich die Blenden ab zu machen und welche mit Deckel drauf, so wie man sie meistens draußen an der Terrasse oder ähnlich Orten hat.
Dann könnte man diese leicht abwischen. Diese gibt es von den meisten Herstellern auch in den Designlinien für innen, also passend zum Rahmen und den anderen Steckdosen und Schaltern.
#64
14.4.16, 19:10
Steckdosen abmontieren und ab in die spülmaschine. Wie neu!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen