Flügelgriff-Aufsätze für runde Bedienungsknöpfe am Herd selber machen

Flügelgriff-Aufsätze für runde Bedienungsknöpfe am Herd selber machen
6

Ich habe mir vor einigen Jahren eine neue Küche angeschafft mitsamt einem topmodernen Gas-Elektro-Kombiherd von NEFF. Soweit bin ich mit dem Gerät auch zufrieden, allerdings fiel mir nach einiger Benutzung ein äußerst bedienungsunfreundlicher Nachteil auf: die runden Hochglanz-Drehknöpfe am Frontpanel! 

Beim Kochen hat man naturgemäß oft feuchte oder fettige Finger, aber dadurch gelang es mir einfach nicht, diese Knöpfe zu drehen, sowie ich das Gas mal schnell herunterregeln wollte. Verzweifelt versuche ich, sie festzuhalten, aber ich rutschte immer nur ab. Und schon war mir wieder irgendwas übergekocht! Der Drehwiderstand der Knäufe ist dummerweise stärker als meine Grifffestigkeit - zum Verzweifeln und Wahnsinnigwerden! Meine Beschwerden bei NEFF gingen ins Leere - was anderes war auch nicht zu erwarten.

Video-Empfehlung:

So beschloss ich, eigene Aufsätze zu basteln, die mir das Hantieren mit diesen aalglatten Drehknöpfen deutlich erleichtern sollten. Mittels einer CAD-Software gestaltete ich kleine Flügelgriffe in Kreuzform, die ich mir anschließend im 3D-Druck in schwarzem Kunststoff - passend zum Herd - anfertigen ließ. Manche Elektronikmärkte bieten sogar einen solchen Self-Service in ihren Geschäften an, z.B. Conrad-Elektronik. Aber auch im Netz werden solche Dienste - mittlerweile sogar sehr günstig - angeboten. 

Die fertigen Flügelgriffe klebte ich mit Sekundenkleber auf die Drehknöpfe. Nach dem Antrocknen zeigte sich, dass meine Erwartungen vollumfänglich erfüllt wurden (siehe Fotos)! Die Griffe lassen sich nun superleicht drehen, weil ein Flügelkreuz ergonomisch ideal zu greifen ist. Das Arbeiten am Herd machte auf Anhieb wieder richtig Spaß und optisch passen die schlichten Aufsätze auch perfekt zum coolen Design des NEFF-Herdes.

Die Griffe lassen sich nun superleicht drehen, weil ein Flügelkreuz ergonomisch ideal zu greifen ist. Das Arbeiten am Herd machte auf Anhieb wieder richtig Spaß und optisch passen die schlichten Aufsätze auch perfekt.

Ich füge ein paar Abbildungen bei, aus denen Aufmaße und Form der Flügelaufsätze gut abzuleiten sind. Mit einer einfachen 3D-Software, wie z.B. „SketchUp Make“, die - sogar gratis - von Google zum Download angeboten wird, können meine schlicht konstruierten Aufsätze nachgebaut werden, um sie anschließend 3D-drucken zu lassen, denn ich habe festgestellt, dass in vielen Haushalten in meinem Bekanntenkreis solche oder ähnliche Herde stehen, die auch alle diese runden, glatten und manchmal auch versenkbaren Drehknöpfe haben.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Minze-Konzentrat herstellen
Nächster Tipp
Wöchentlicher Essensplan: Vorlage zum Ausdrucken
Profilbild
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Vergib ein bis fünf Sterne:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
22 Kommentare

Nicht schlecht👍 Auf die Iddee muss man erst kommen. Aber "Not macht erfinderisch"
Hey, das sieht klasse aus! Coole Griffe hast du dir da ausbaldowert ;-)
@turugetese: Auf die Form der Flügelgriffe bin ich gekommen, indem ich mich vom Vintage-Gasherd eines Freundes inspirieren ließ. Der hatte so schöne, klassische Propellergriffe aus weißem Porzellan und Messing, ähnlich den antiken Wasserhähnen aus der Kaiserzeit. Damals verbanden sich noch Funktionalität mit Ästhetik, während heutzutage alles extrem reduziert, minimalistisch und windschnittig sein muss. Diesem Designwahn fallen als erstes die Praktikabilität und Benutzerfreundlichkeit zum Opfer - Hauptsache ultraschick. Aber solange die Kunden sich nicht beschweren, wird das wohl bis ins Unendliche weitergetrieben ... ??????

Tipp online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!