Hefe zum Backen selber machen

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Alles kann man heute fertig kaufen, auch Trockenhefe und feuchte Hefe in Würfelform. Man kann also durchaus ohne das Wissen um diese Hefeherstellung leben. Mein Argument dafür: es macht Spaß, auch Kindern, unter denen es oft kleine Forscher und Tüftler gibt.

Hier ist das Rezept für selbstgemachte Backhefe:

Zutaten:

3 gekochte mittelgroße Kartoffeln
1 TL Zucker
3 EL helles Bier

So geht es:

man zerdrückt die gekochten Kartoffeln gut. Mit dem Zucker und dem Bier werden die Kartoffeln zu einem Brei gerührt. Dieser Brei ist ziemlich
dick. Er muss nun 3 Tage kühl stehen, bis er vergoren ist. Mit kühl meine ich nicht den Kühlschrank, der ist zu kalt, sondern idealerweise den Keller im Haus. Sehr gut eignet sich ein Steintopf- manchmal kann man die grauen Töpfe auf Flohmärkten bekommen. Dieser wird gründlich geschrubbt , man legt den Hefeansatz hinein und dann wird er mit einem Leinentuch fest zugebunden. Hat man keinen Steintopf, so tut es auch ein Steingutgefäß, dass man ebenfalls mit einem Tuch verschließt, so dass etwas Luft an die Hefe kommt.

Dann hat man eine Hefe für etwa 2 bis 3 Pfund Mehl. Hat man nur 1 Pfund Mehl zu verarbeiten, nimmt man entsprechend weniger von der selbstgemachten Hefe. Der Teig wird übrigens besonders locker, wenn man ihn mit Buttermilch anstatt mit Milch anrührt.

Danach kann man damit Pizzateig herstellen, Obstkuchen oder Hefezopf. Einfach das "Hexengebräu" mit dem Mehl verkneten, dann die übrigen
gewünschten Zutaten wie Butter, Zucker, Mandeln, Ei, Salz oder Öl - je nach Rezept - zufügen. Diesen Teig an einem warmen Ort gehen lassen. Da bietet sich die Restwärme der Spülmaschine an, wenn der Trocknungsvorgang abgeschlossen ist und die Maschine kein Geräusch mehr macht. Dann die Schüssel hineinstellen - nach etwa 30 Minuten ist der Teig " gegangen ", d.h. er hat sich fast verdoppelt. Aufgehen lassen und backen.

Von
Eingestellt am

32 Kommentare


1
#1
26.11.12, 21:56
Das ist sicher einen Versuch wert! Habe noch nie davon gehört oder gelesen. Ist viell. auch gesünder als Backhefe?
1
#2
26.11.12, 22:03
Ob ich das nächste Mal Bier oder Hefe kaufe, ist hiermit eine Überlegung wert.
Auf jeden Fall werde ich mir dieses Rezept abschreiben und auch ausprobieren.
Meinst Du, ich kann damit auch den "Kalten Hefeteig" machen?
1
#3
26.11.12, 22:11
Interessanter Tipp. Ich hatte noch nie davon gehört. Auch deine Idee, den Teig in der noch warmen Spülmaschine gehen zu lassen, finde ich super.
2
#4
26.11.12, 22:22
Hallo frauli - ich finde sie besser verträglich - kann aber nur für mich hier sprechen.
Das muss jeder ausprobieren, viele Menschen vertragen gekaufte Hefe schlecht.
1
#5
26.11.12, 22:27
Hallo Timmi-55 Wie der Teig sich bei der kalten Variante verhält, habe ich noch nicht probiert. Interessante Frage - werde ich ausprobieren .
Viel Erfolg in der "Hexenküche" !
1
#6 Dasbinich
26.11.12, 22:35
Das werd ich morgen mal versuchen.Dann kann ich am Freitag fürs WE ein Brot backen und am Samstag gibt es dann Pizza !

Aber muss die Hefe am dritten Tag verbraucht werden oder ist sie am vierten Tag kaputt?
3
#7 Ribbit
26.11.12, 22:39
Wohin stellst du den "Hefeteigtopf" in der noch warmen Spüli? :-o
Meine Spüli ist voll, da passt nix mehr rein, wenn die läuft. Und wenn ich ausgeräumt habe, ist die Restwärme weg.

Ich stell den Teig immer bei 30-35 Grad in den Backofen. Feuchtes Tuch obendrüber, geht wunderbar.
1
#8
26.11.12, 22:51
Hallo Dasbinich - ich verbrauche sie und setze dann neu an. Du kannst aber Reste mit verarbeiten für den neuen Ansatz.

Hallo Ribbit,
das ist bei manchen Spülmaschinen tatsächlich manchmal ein Platzproblem.
Ich habe oben Platz, da ich rechts und links zwei "Flügel", wo Tassen Platz haben, hochklappen kann.
Und nur die Tassen räume ich raus , tue den Teig in der Form rein - unten räume ich erst hinterher aus.Die Wärme bleibt noch eine Weile bei geschlossener Tür.
Dein Backofen-Tipp ist prima, danke.
14
#9
26.11.12, 22:58
Ellaberta ich habe sie nieee beleidigt.!!Also warum behaubten sie dieses !!!Es stimmt doch jeden Tag ließt man was von ihnen und ich glaube mittlerweile das die Tipps nicht mehr von ihnen sind sondern.sie diese im Internet suchen !!!!Behaupten sie nie wieder das ich sie beleidigt habe nur weil sie es nicht verklusen können mal ne negative Auskunft zu ihren Tipps zu erhalten
1
#10 Dasbinich
26.11.12, 23:06
@Bouunnty:

Irgendwoher muss ein Tipp ja kommen,es ist doch egal ob aus dem inet oder von der Oma übernommen. Wenn der Tipp unbekannnt für viele ist,und die Tipp-schreiberin ihn selbst anwendet spielt es keine Rolle woher er ist.
10
#11
26.11.12, 23:19
@ dasbinich sie haben ja recht!Aber mich bei Mutti zu melden und zu sagen ich hätte die gute Dame beleidigt finde ich unter aller Kanone !!Das habe ich nie getan !!Und ich kann Ellaberta leider nicht persönlich dazu fragen !!
11
#12
26.11.12, 23:24
Außerdem stand unter meinen Beitrag noch ein Kommi mit einem leichten Hinweis auf die seeehr oft vorkommenden Tipps !Und auch dieser Beitrag wurde sofort gelöscht und es war auch da keinerlei Beleidigingen im Text !!!
1
#13
26.11.12, 23:33
Ich würde nie im Leben darauf kommen, nach solchen Tipps irgendwo zu suchen. Zumal ich nicht einmal wusste, dass man die Hefe auch anders machen kann, als fertig kaufen.
Ich habe es lieber, wenn sie mir ins Haus (PC) flattern.
Da kann ich dann auswählen, welchen ich brauche und für gut befinde.
Daher ist es mir wurscht, woher Ellaberta ihn hat.
Sie gibt ihr Wissen weiter und behält sie nicht für sich.
Weiter so.
7
#14 Hilla
27.11.12, 00:55
@ Bouunnty, Du hast niemanden beleidigt, nur offen und ehrlich Deine Meinung gesagt.
11
#15
27.11.12, 01:43
Für alle die mir zu dieser Sache hier eine Nachricht geschrieben haben ...ich kann nicht antworten mom. weil mein account vorrübergehend gespeert wurde bis 10.12......Ellabert vielen dank !!!!Ich kann warten ....so das wars zu der koriosen sachen der.'guten" Dame Ellabert
2
#16
27.11.12, 07:49
@Bouunnty: vielleicht wollen die meisten hier einfach nur Tipps lesen und aussuchen dürfen, ob er gut oder schlecht für einen ist. Für die meisten ist es uninteressant, ob einer 10, 50 oder 100 Tipps einstellt. Sich darüber aufzuregen, wäre mir persönlich viel zu viel Aufwand und strapaziert einfach nur die Nerven. Aber es hat auch was positives, wenn es solche Nutzer wie dich gibt. Es ist immer wieder sehr unterhaltsam und zaubert mir ein Lächeln ins Gesicht, wie leicht sich manche Leute über andere aufregen.

@Ellaberta: bevor ich es vergesse und es wäre schade, wenn die bei all dem untergehen würde: Ich finde den Tipp echt interessant. Ob ich ihn ausprobieren werde, weiß ich allerdings noch nicht. Schau mer mal. :-)
6
#17
27.11.12, 08:11
@Bouunnty: Warst du es nicht, der gesagt hat: legen Sie sich doch noch einen dritten oder vierten Account zu, um noch mehr Taschengeld zu kassieren? (so in der Art meine ich das in Erinnerung zu haben)
Das fand ich für deinen 9 Beitrag hier bei uns ganz schön fresch und es kam in meinen Augen beleidigend rüber.
Ich wollte dich jetzt nicht beleidigen, dass war nur meine freie Meinung.

Zum Tipp: Der klingt auch für mich interessant. Ob ich ihn mal nachmachen werde, weiß ich nicht genau.
Ach ja: schmeckt der Teig dann nicht Kartoffelig oder Bierig?
1
#18
27.11.12, 08:16
Ohh den Tipp kenne ich noch gar nicht, probier ich auch mal aus
den ich mache auch Hefe selber nur ein wenig auf
wendiger mit stilles Wasser und ungeschwefelte Rosinen und was da
noch so rein kommt.
3
#19
27.11.12, 08:34
danke für diesen Tipp, für mich ist er ganz neu *****

ich probiere den Tipp auf jeden Fall, gerade jetzt ist der Balkon gut geeignet.
1
#20
27.11.12, 08:42
probieren ist immer gut ..

Kartoffelig oder Bierig merke ich mir : -)))

Ich backe gerne und oft Brot mit Kartoffeln und/oder Bier, schmeckt weder kartoffelig noch bierig ...*lach*
2
#21
27.11.12, 09:11
@Timmi-55,

da wirst Du gehörig missverstanden.

ich suche auch nicht nach Tipps, finde sie in FM, erscheinen sozusagen auf meinem Bildschirm in meinem Heim .-)))

wonach auch suchen, ohne zu wissen was????

In diesem Sinne finden wir immer wieder Neues.
1
#22
27.11.12, 09:14
@margaretha,

Dein Rezept würde mich auch interessieren, bitte teile es uns mit, oder PN.

Danke im Voraus.
2
#23
27.11.12, 10:16
Da hier ziemlch viel anfällt und man meistens nicht alles auf eimal aufbraucht, hätte ich die Frage ob man den Rest vom Hefeansatz vielleicht auch portionsweise einfrieren und bei Bedarf auftauen und weiterverwenden kann.
1
#24
27.11.12, 10:52
Hallo Kamilla, Würfelhefe kann man sehr gut einfrieren. Bei dieser selbstgemachten Variante habe ich es noch nicht ausprobiert - aber ich denke, es sollte auch klappen.
-2
#25
27.11.12, 12:36
ohh vielen dank ellaberta ich wurde dank dir du nuss verbannt ....na und ich kann noch andere namen nehmen (aber will kein geld damit verdienen) ups jetzt habe ich Nuss gesagt .....oh oh ........schu mal bitte wie viele leute meiner meinung sind di affr
#26
27.11.12, 14:09
@Lichtfeder: Einfach bei Chefkoch, hefe zum Brotbacken
eingeben....forum...dort stehen so viele möglichkeiten
für Hefe selber machen, mit Apfelschalen oder Dörrobst
1
#27
27.11.12, 14:21
@margaretha,

herzlichen Dank,

hab bisher nicht danach gesucht .. *lach*
3
#28 Dasbinich
27.11.12, 14:44
Was ist eigentlich daran, Tipps die man selbst anwendet und von jemand anderes sind hier einstellt? .Nicht jeder ist in anderen Plattformen unterwegs !
14
#29
27.11.12, 15:17
@Bouunnty: Ich weiß, dass du gerade mit großen Augen am Bildschirm klebst und auf Antwort wartest. Aber gerne doch:

Glaubst du wirklich, dass ich mich durch deine albernen und aggressiven Drohungen verängstigen lasse?
Die sehe ich doch mit einem milden Lächeln entgegen.

Na und? Dann kommst du halt wieder. Und dann? Beleidigst du dann noch mehr? Glaubst du ernsthaft, wir kuschen dann vor dir? Mach dich doch nicht lächerlich.

Und bevor du nun gleich ins Rote Tuch rennst: überlege mal, warum du wohl gesperrt wurdest.
Ist es die feine Art, jemanden als Nuss zu bezeichnen?
Wohl kaum, nicht wahr?

Du bist dein ganzes Elend selber Schuld. Du warst gleich auf Aggro.
Wo ist dein Problem? Magst du Ellaberta nicht, weil sie Tipps abgibt? Dann lese die Tipps doch nicht. An der Überschrift kann man doch schon erkennen, ob für einem Selbst der Tipp interessant ist oder nicht.
Aber nein, du machst es in meinen Augen gleich personenabhängig. Das ist nicht fair, weil du unfair spielst.

Wenn du sonst nix zu tun hast, außer zu beleidigen, dann such dir ein Hobby. Bastel was, fahre Fahrrad, geh schwimmen, such dir einen Ausgleich, power dich aus. Ich bin sicher, dann bist auch du wieder eine nette und liebenswerte Person.

Aber wenn du weiter auf deine Aggrobeleidigende Schiene reitest, wird das wohl nix. Aber mach nur weiter so: sicherlich kommst du damit verdammt weit und hast viele Freunde

Ende im Gelände
4
#30 Dasbinich
27.11.12, 18:21
Wäre schön wen ihr eure anfeindungen nicht hier austragen würdet.
#31
27.11.12, 18:56
@Lichtfeder: Ja Lach :-)
Ich hab aber auch nicht danach gesucht...erlich
durch Zufall mal gefunden
#32
27.11.12, 21:53
@margaretha,

ich glaube Dir, Zufall fällt uns einfach zu... *lach*

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen