Einfacher Plätzchenteig

Ein Rezept für einen ganz einfachen Plätzchenteig, mit dem man so ziemlich alles anstellen kann.
2

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Da die Weihnachtszeit bald wieder beginnt, hier ein Rezept für einen ganz einfachen Plätzchenteig, mit dem man so ziemlich alles anstellen kann.

Zutaten

  • 300 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillin
  • 125 g Zucker (mit braunem Rohrzucker wird's auch lecker)
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 125 g kalte Butter

Zubereitung

Mehl und Backpulver mischen und durch ein Sieb streichen, damit es feiner wird. Das Gemisch dann als Hügel auf die Arbeitsplatte verteilen und eine Mulde in die Mitte drücken.

Da hinein kommt jetzt das Vanillin, der Zucker, das Ei und Salz. Die Butter darauflegen und alles mit einem Messer so lange durchhacken, bis die Butter schön zerkleinert ist.

Nun das Ganze mit den Händen weiterkneten, bis ein glatter Teig entsteht. Jetzt kann der Teig zu einer Kugel geformt werden und ausgerollt und ausgestochen werden oder nach euren Wünschen weiterverarbeitet werden! Gutes Gelingen und frohe Weihnachten!

Tipp der Redaktion: Bei Amazon gibt es tolle Ausstechformen im Angebot

Voriges Rezept
Butter für Mürb- und Germteige
Nächstes Rezept
Mürbeteigkuchen saftiger dank Quark
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

27 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter