Diese Plätzchen lassen sich nicht nur zur Weihnachtszeit blitzschnell herstellen, sondern auch das ganze Jahr über.
4

Weihnachtsbäckerei: Plätzchenteig auf Vorrat

Voriger TippNächster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Ich backe zur Weihnachtszeit gerne Plätzchen. Es soll bei mir aber auch immer schnell gehen. Deshalb bin ich jetzt auf die Idee gekommen, den Plätzchenteig auf Vorrat herzustellen und einzufrieren.

Zutaten

Der Grundteig:

  • 140 g Mehl
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Bourbon Vanillezucker
  • 85 g Butter oder Margarine
  • 1 Eigelb

Mit diesem Grundteig kann man verschiedene Plätzchenvariationen herstellen, in dem man ihm verschiedene Zutaten hinzufügt. Ich habe heute 4 Sorten hergestellt, die ich einfrieren werde, um sie dann nach und nach abzubacken.

1. Cranberry-Orange

Zugaben:

  • 40 g getrocknete Cranberrys
  • 2 TL Orangenschale

2. Mandel-Pistazie

Zugaben:

  • 30 g gehackte Pistazien
  • 1/2 TL Mandelaroma
  • möchte man die Plätzchen noch ummanteln, dann braucht man zusätzlich noch gehackte Pistazien

3. Schoko-Lebkuchen

Zugaben:

  • 30 g Backkakao
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1/2 TL Mandelaroma
  • zum Ummanteln 1-2 EL Schokotropfen

4. Vanille-Brause

Zugaben:

  • 2 Tütchen Brausepulver
  • 1 Tütchen Bourbon Vanillezucker

Der Kreativität sind wirklich keine Grenzen gesetzt.

Zubereitung

  1. Mehl, Puderzucker, Vanillezucker und Salz in eine Rührschüssel geben und vermischen.
  2. Die Butter oder Margarine in Stückchen dazu geben und mit einem Handrührgerät oder der Küchenmaschine zu einem krümeligen Teig verarbeiten.
  3. Jetzt das Eigelb dazu geben und kurz einkneten.
  4. Die variablen Zutaten, je nach Variante, hinzufügen und kurz einarbeiten.
  5. Aus diesem Teig eine Rolle formen und für mindestens 2 Stunden in den stellen oder einfrieren.
  6. Zum Backen einfach die Rolle in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden (gefrorene erst auftauen) und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. (Ich habe die Plätzchen noch etwas flach gedrückt, muss man aber nicht).
  7. Für 12 - 15 Minuten bei 180 ° backen.

Diese Plätzchen lassen sich nicht nur zur Weihnachtszeit herstellen, sondern auch das ganze Jahr über.

Viel Spaß beim Nachmachen! Guten Appetit!!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

13 Kommentare

Emojis einfĂźgen

Kostenloser Newsletter