Nudelholz

Teig ausrollen - jetzt ohne Festkleben am Nudelholz!

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gerade jetzt in der Plätzchen-Back-Zeit ist dieser Tipp Gold wert:
Damit der Teig beim Ausrollen nicht am Nudelholz festklebt, zieht man einfach ein (neues) Feinstrumpf-Söckchen über das Nudelholz. An der Zehenspitze ein kleines Loch in den Strumpf schneiden, damit der Griff rausgucken kann.

So geht das Ausrollen mühelos und der Plätzchenteig wird nicht mehr mehlig. Außerdem sind dann die letzten Plätzchen auch nicht mehr trocken durch das viele Mehl.

Wenn der Teig dann nach dem 100. Mal doch leicht am Söckchen kleben sollte, einfach dieses durch das 2. aus der Packung ersetzen. Die Socken kann man waschen und beim nächsten Mal backen wiederverwenden.

Von
Eingestellt am

67 Kommentare


#1 Spock
5.11.08, 10:43
Und das geht??????? Faszinierend.
-6
#2 Labens
5.11.08, 11:05
Ich mag diese Tatwaffen nicht, mit welchen die Ehefrauen die Männer beim nächtlichen Eintreffen einsetzen.
Deswegen gibt es in meinem Haushalt keine Nudelhölzer.
Dafür nehme ich eine Flasche Wein und rolle damit den Teig platt.
Für Schlagwerkzeuge wie Nudelhölzer und Kochlöffel sollte ein Waffenschein eingeführt werden. Unzählige Kinder werden damit verprügelt.
Aber bisher habe ich den Teig immer eingemehlt.
#3 Äpfelchen
5.11.08, 13:34
Das werde ich umgehend ausprobieren!
Was für ein großartiger Tipp!
#4 Katja
5.11.08, 13:43
dieser Tip eignet sich besonders, um Käseplätzchen auszurollen ... haha

Scherz beiseite, die Idee finde ich grossartig und werde ich ganz bestimmt ausprobieren
#5 Shila
5.11.08, 16:31
Das finde ich jetzt eine geniale Idee , vielen Dank!!;.)
#6 Mausi
5.11.08, 20:00
Na, das muß ich ausprobieren. Knn mir nich vorstellen, daß das funzt. Aber ich probiers
#7 S.P.
5.11.08, 20:48
Cool. Es gibt ja extra diese Stoffmäntelchen für´s Nudelholz zu kaufen. Aber ein Söckchen ist ja ein genialer Einfall !. Das werde ich unbedingt ausprobieren.
#8 Mikro
6.11.08, 10:13
Gut, dass Du nochmal extra geschrieben hast "neues" Soeckchen!! Nein im Ernst, das werde ich ausprobieren. Darauf muss man erstmal kommen.
3
#9 Susele
6.11.08, 16:56
Ich habs ausprobiert und es funktioniert super.

@Labens
Man kann auch mit Flaschen morden ... ;-)
Also: Waffenschein für Weinflaschen?
#10 Chrissi
6.11.08, 21:32
also die idee klingt interessant und ist sicherlich einen versuch wert ^^
werde ich ausprobieren sobald weihnachten näher rückt ;)
#11 herbstzeitlose
7.11.08, 06:48
Man kann den Teig auch einfach zwischen 2 Folien Frischhaltefolie packen... Da klebt auch nix ^^
Aber vll gebe ich dem Nylonstrumpf mal eine Chance :D

@ Labens: Ist das dein Ernst? Und du glaubst mit ner Weinflasche kann man niemanden verprügeln? oô
#12 heidi
9.11.08, 07:59
toller tipp,werde es beim plätzchen-backen befolgen!!!
#13 Schnucki
9.11.08, 08:05
Das ist mal ein Tip, den man wirklich brauchen kann!!! Danke! Wird auf jeden Fall getestet!
#14 Ralf
9.11.08, 09:09
Was es nicht alles gibt... muss ich gleich mal testen! Danke für den Tipp!!
#15
9.11.08, 09:11
... und dem Nudelholz kann man jederzeit ein buntes "Netzchen" verpassen ;-) Endlich mal wieder eine wirklich innovative Idee! Danke Susele
#16 Anka
9.11.08, 10:44
... eine witzige Idee!
1
#17 Mafalda
9.11.08, 10:52
Tolle Idee, werd ich gleich beim nächsten Mal ausprobieren. Hoffentlich funktioniert. Wäre gut gegen eine Mehlstaublunge und wäre auch eine gute Verwertung der vielen Strümpfe, die ohne Partner aus der Wäsche kommen, oder die sowieso schon ein Loch in der Spitze haben.
#18 Maja
9.11.08, 16:13
na das werd ich jetzt mal beim nächsten Plätzchenbacken ausprobieren - danke !
#19 Tinka
15.11.08, 01:50
Hat bei mir super funktioniert (Hab blickdichte Kniestrümpfe genommen)! Ist somit der beste Tip seit langem!!!
#20 Lissi
16.11.08, 10:36
Ja, hurra es funktioniert!
Klasse Tipp!
*****Sterne und ein riesen DANKESCHÖN
#21 das Steffi
16.11.08, 12:29
klingt einfach ... ist wahrscheinlich auch einfach genial!
Hab von Frischhaltefolie über Wein-(bzw. Wasser-) Flaschen auch schon einiges ausprobiert (wobei die Handhabung der Flaschen wg fehlenden Griffs auf der anderen Seite etwas unpraktisch ist ...denkt mal drüber nach!)

Ich werd jedenfalls mein neues 0/8/15 Nudelholz direkt mal neu Einkleiden!
Danke für diesen genialen Tipp!!
#22 Sodali
16.11.08, 21:59
Super! Sieht zwar irgendwie witzich aus, funktioniert aber! Und Mehl gespart!
Danke!
#23 Momo
18.11.08, 18:41
Habs gleich ausprobiert, klasse tipp funktioniert einwandfrei, vielen Dank
#24 veronika
27.11.08, 10:51
mhm sehr lecker, wenn ich an die ganzen feinspüler und chemikalien denke die in diesem söcken sin...
3
#25 S. P.
29.11.08, 16:11
@ veronika: dann nimm halt eine neues Söckchen und wasche es gut in heißem Wasser aus. Ohne Zusätze und Weichspüler !. Wo ist dein Problem ?.

Der Tipp ist übrigens super, wird morgen wieder angewendet !
#26
1.1.10, 19:24
Hab wieder einen Kniestrumpf für die Weihnachtsbäckerei geopfert und es hat sich wieder gelohnt.
Einfach toll die Idee
#27
28.4.10, 15:02
Danke fürs Lob :-) Ich bin auch immer wieder froh auf die Idee gekommen zu sein :-)
#28 Pumukel77
7.10.10, 08:16
Werde es austesten, nur wie kommt man überhaupt au so eine Idee?
#29
7.10.10, 10:01
Genialer Tipp!!! Was hab ich mich früher immer geärgert...
#30
7.10.10, 10:08
Toller Tipp.
#31
7.10.10, 11:48
Gerade wegen der Festkleberei wähle ich meistens Teige, die man nicht ausrollen muß - der Tipp ist (wenn er denn klappt) Gold wert!
So kommen die Ausstechformen wieder zu Ehren - Danke !
#32
7.10.10, 17:04
Werde ich mal ausprobieren. Hoffentlich klappt das.
#33
8.10.10, 11:00
Eine geniale Idee . Ich probiere das beim nächsten Backen aus.
danke für den Tipp
#34
8.10.10, 13:14
@ Alle,
man kann auch den Teig zwischen zwei Frischhaltefolien legen und dann ausrollen. So spart man ebenfalls zusätzliches Mehl.
#35 claudia1
8.10.10, 23:26
toll!wie bist du auf diese idee gekommen?????das werd ich bei gelegenheit mal ausprobieren.danke.
#36 Lissi
9.10.10, 12:25
Danke für diesen ausgezeichneten Tip. Das ist sooo geil und es funktioniert auch noch prima. Endlich mal nicht so viel Mehl am Teig.
#37
9.10.10, 13:54
Hört sich echt klasse an - mich ich unbedingt bald ausprobieren. Guter Tipp!!
#38
9.10.10, 16:04
Na das ist ja ein cooler Tipp,wie kommt man nur auf solche feinen Ideen?
#39
9.10.10, 19:05
@Labens:

Dann muss bei Dir zu Hause wohl einiges schief gelaufen sein!:-)
Ich find den Tipp jedenfalls genial!!!!
#40
4.12.10, 20:04
Ist der Tipp guuut!!! Wird ausprobiert!!!
1
#41
16.12.10, 12:52
Noch ne Ergänzung:
Ich hab gestern festgestellt, daß der Tip noch besser klappt, wenn man die dickeren Feinstrumpfsöckchen benutzt. Ich hatte gestern keine dünnen Söckchen mehr und hab ein andres genommen. :-)
#42
5.1.11, 07:33
Ist eine super idee
1
#43
5.1.11, 07:47
was sind denn das für Sachen? Plätzchen rollt man zwischen 2 Folien aus. Da klebt nix mehr, weder am Nudelholz noch an der Tischplatte. Mit der Methode habe ich in diesem Jahr 18 kg Plätzchen ausgerollt.
1
#44
5.1.11, 09:05
Ich kenne erfahrungsgemäß schon viel. Aber das ist neu für mich und das werde ich testen (natürlich mit handgewaschenen Strümpfen ohne Rückstände von Seife und Weichspüler). Übrigens deshalb lese ich "Frag Mutti", denn für Neues, was dann auch noch gut ist, bin ich immer aufgeschlossen. Danke "Mutti"!
3
#45
5.1.11, 09:25
Bitte! :-)
Genau deshalb lese ich "Frag Mutti" auch. Frei nach dem Motto von Philip Rosenthal (Unternehmer, *1916):
Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.
LG
Susele
#46
5.1.11, 10:20
@Susele: Danke für den Spruch, damit werde ich ab jetzt meine Kinder nerven. Aber im Ernst, er ist echt gut!
1
#47
5.1.11, 10:39
Supertipp, danke. Ich kenne das Problem. Falls kein Söckchen zur Hand ist, geht es aber auch mit "Frischhaltefolie". Die rollt man großzügig über das Nudelholz. In der Regel hält sie von allein. Allerdings lockert sie sich von Zeit zu Zeit und man muss sie wieder befestigen. Auch das Holzbrett, auf dem ich den Teig ausrolle, wird von mir mit Frischhaltefolie überzogen. Probiert es mal.
#48
5.1.11, 10:42
Toller Tipp. Werde jetzt extra nochmal Plätzchen backen, da meine Kids sich eine "Plätzchenwiederholung" gewünscht haben. Macht dann bestimmt noch mehr Spaß. Danke!
#49
5.1.11, 10:45
Ein super Tipp, ich werde es beim nächsten Backen ausprobieren.
2
#50
5.1.11, 12:25
Ich als Singelmann muss mir erst mal Feinstrumpfsöckchen kaufen ;-) Trotzdem, ich lese hier alle Ideen mit Mega-Interesse.

*Kondome für Nudelhölzer*
#51
5.1.11, 14:10
Darauf muß man erst einmal kommen. Kompliment!!!!!
#52
5.1.11, 14:12
Darauf muß man erst einmal kommen. Kompliment!!!!!
#53
5.1.11, 15:33
Ich habe diesen Tipp ausprobiert und bin begeistert.
Sonst hatte ich auch immer zwischen zwei Foliene ausgerollt.Mit den Söckchen geht es um einiges besser.
Und für alle Nörgler. Habe neue Söcken gekauft und kurz ausgekocht.Also kein Gemecker wegen der Hygiene.
Ist genial einfach und günstig dazu.
Konnte schon einige davon begeistern es auch zu probieren.Es kamen - gerade in der Weihnachtszeit - nur positive Resonanzen zurück.
#54 Marilse
5.1.11, 15:47
Wenn das funktioniert ist es eine gute Alternative zu anderen Ausrolltechniken.
Ich habe noch nie ein Nudelholz besessen. Einmal hatte ich ein Teflonbeschichtetes Ausrolldingsda. Jetzt habe ich eines mit einer Silikonbeschichtung. Das funktioniert auch ohne Mehl. Nur die Arbeitsplatte sollte etwas bemehlt sein, damit der Teig nicht daran festklebt. Der Arbeitsplatte kann man schlecht Söckchen anziehen :-)
#55
5.1.11, 17:28
Aber eine Folie oder aufgeschnittenen Gefrierbeutel auf die Arbeitsplatte legen. Anfeuchten und auflegen. Passt.
2
#56
5.1.11, 17:48
Den Tip werde ich bestimmt mal ausprobieren. Ein größerer Gefrierbeutel ist prima, wenn der Teig gekühlt werden soll, hinterher kann man den Teig gleich darin ausrollen und ihm die für manches Backwerk erforderliche rechteckige Form geben.
#57
5.1.11, 17:49
@engelshaar:
Super, daß es Deinen Bekannten auch hilft. :-)

@tomjoker:
Kauf am besten schwarze Söckchen. Laß die Packung dann bei Deinem nächsten Date oben aufm Altpapier liegen. Sie wird Dich sicher fragen, wofür Du die Söckchen brauchst.
Wenn Du sie toll findest, dann kannst Du sagen daß Du sie für das Nudelholz beim Plätzchenbacken brauchst. Ich glaube, sie wird begeistert sein :-)))

@ursula
Das mit der Folie hab ich schon ausprobiert. Hat nicht wirklich gut funktioniert. Das mit der Socke geht besser.
#58 Marilse
5.1.11, 18:06
@ursula: Mit Folie habe ich schon probiert. Das war fürchterlich. Die hat sich immer verschoben troz einfeuchten der Unterseite. Manchmal muss man ziemlich große Teigplatten ausrollen. Das geht mit Folie garnicht, weil die Folie schmaler ist als die benötigte Teigplatte. Die Folie überlappend anlegen geht auch nicht. Die Folie hat sich dann veknubbelt und man musste sie dann per Hand vom Teig abfriemeln.
Ich bin eher für vernübftige Koch-u. Backutensilien zu haben. Die erleichtern die Arbeit erheblich, man ist schneller fertig und man kann mehr Freizeit für sich nutzen. Freizeit ganz alleine für mich finde ich wichtig. Wir haben trotz allem modernen Zubehör schon genug Arbeit, weil alle glauben, wenn man mit einer Arbeit schnell fertig ist, kann er ja noch schnell die nächste anfallende Arbeit erledigen.
#59
5.1.11, 18:37
@Marilse: Du hast ja so Recht. Da muss man wirklich hart mit sich sein, und sich für jeden Tag eine gewisse "Freizeit" herausschinden, die dann von den anderen (Mann, Kind, Freunde, Eltern etc.) auch respektiert werden müssen. Daher finde ich die simplen Tipps auch so gut, die einem die alltäglichen Aufgaben ein bißchen erleichtern.
3
#60
6.1.11, 18:35
@Labens:
Bei uns wurden die Zahnstocher aus dem Haus verbannt, man könnte bei einem Ehestreit dem anderen damit die Augen ausstechen ...
Und mit den Nagelknipsern könnte man eine andere Haut abknipsen ...
Mit der Folie könnte man jemanden nachts ersticken ...
Mann o Mann, wenn ich genau darüber nachdenke, ist mein kompletter Haushalt verdammt gefährlich!
1
#61
16.1.13, 22:13
Wie kommt man den auf so was? Vielleicht so verrückt das man das unbedingt ausprobieren muss.
Weiter so wir freuen uns auf neue Vorschläge.
#62
17.1.13, 07:51
@ettenna22 danke fürs hochschubsen ;)

so schön verrückt muss man sein um auf solche Ideen zu kommen,

danke Dir Susele und bleib weiter verrückt ..... ver- rückt ist fantastisch !!!!
#63
12.2.13, 15:48
Auch wenn ich mal auf diese Idee gekommen wäre, hätte ich sie nie in Tat umgesetzt. Das ist doch viel umständlicher als mit Mehl.
Mehl muss ich ja auch unter dem Teig geben, damit er nicht klebt und das kann ich auch auf dem Teig geben, beim einen mehr, beim anderen weniger, je nach Beschaffenheit des Teiges.
Außerdem ist das doch viel hygienischer als ein Strumpf!
#64
12.12.15, 08:46
Das probier ich beim nächsten mal aus, witzig aber genial
#65
13.12.15, 22:59
Nachdem ich das hier gelesen habe mache ich das jedes Jahr.

Das ist ein guter Tipp.
#66
14.12.15, 10:42
Ich hab grad Lebkuchen gebacken. Funktiiniert auch mit diesem, etwas widerspenstigen Teig.

Mir ging es bei dem Tip hauptsächlich darum, dass der Teig nicht bei jedem ausrollen trockener und mürber wird da man sich zumindest das Mehl AUF dem Teig sparen kann. Auf der Arbeitsplatte braucht man trotzdem noch etwas Mehl.
Ich finde das Nudelholz mit Fetischtouch immernoch die beste Lösung.

Gefrierbeutel und Folie hatte ich auch schon versucht, leider mit wenig zufriedenstellendem Ergebnis.
#67
21.12.15, 20:14
Super Idee, ich hab es ausprobiert, der Teig blieb nicht kleben einfach genial.
Danke für den super Tipp.

LG

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen