Ich habe meine Stromdose „HI!“ rufen lassen. Zusammen mit dem umwickelten Kabel sieht das echt witzig aus.
6

Steckdosen und Kabel in Szene setzen

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Kabel und Steckdosen sehen doof aus. Kann nicht mal jemand bunte Steckdosen erfinden? Und immer nur schwarze und oder weiße Kabel, wie langweilig. Wenn die Steckdose schon so ein langweiliges Dasein fristet, kann man sie mit samt Kabel ja auch mal in den Mittelpunkt rücken. Das ist auch eine witzige Idee für Zimmer von Teenagern.

Benötigtes Material

  • Washi-Tape
  • Stoffreste oder Baumwollseile

Gesagt, getan! Meine Kabel haben sich einer Schönheitskur unterzogen. Die Steckdose ist zwar nicht wirklich besser, aber zumindest sehe ich sie jetzt mit anderen Augen, und zwar weil ich sie im wahrsten Sinne des Wortes in Szene gesetzt habe. Das ist auch für Gäste gut. Denn die finden die Steckdose zum Aufladen ihres Mobiltelefons jetzt ganz schnell und ohne meine Hilfe.

Nur mit Tape, Stoff oder Baumwollseil

Steckdose & Kabel verschönern – so geht's

Nötig war nur etwas Washi-Tape, dass ich in Form eines Pfeils auf die Wand geklebt habe. Passend zum Pfeil kann dann das Kabel mit vier Zentimeter breiten Stoffstreifen oder dünnen Baumwollseilen umwickelt werden. Wer Makramee beherrscht, kann auch damit Kabel verschönern. Ich habe meine Stromdose „HI!“ rufen lassen. Zusammen mit dem umwickelten Kabel sieht das echt witzig aus und zaubert Besuchern und Freunden immer wieder ein Lächeln ins Gesicht. Kabel und Steckdosen müssen also nicht immer gleich aussehen und schon gar nicht langweilig.

Der Pfeil setzt die Steckdose besonder

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNĂ€chster Tipp

19 Kommentare

1
Kommt aufs Zimmer an, aber das ist an sich schon eine pfiffige Idee!
10.2.20, 17:04
2
Witzige Ideen für entsprechende Räume ...... wenn ich ein Loft hätte ;-). Für unser neues TV ( Wand) haben wir lange nach einer gut aussehenden Lösung suchen müssen.
10.2.20, 19:19
3
Ich vermeide es meist, Kabel "in Szene" zu setzten und kann es gar nicht leiden, wenn man Kabel sieht; vor allem keine schwarzen Zuleitungen auf weißen Wänden. Ich habe sie bisher mit Lackfarbe weiß gesprüht, bepinselt oder auch weiß beklebt, damit sie sich, wenn es sich gar nicht vermeiden lässt, auf weißer Wand nicht abheben.

Warum sind die meisten Gerätekabel überhaupt schwarz?!?!?!?!?!!?

Das stört mich schon seit Ewigkeiten.
10.2.20, 21:38
4
wem es gefällt,warum nicht. Mir wär es zu auffällig.Ich bin froh wenn ich möglichst wenige Kabel sehe .Unsere Steckdosen sind weiss,das passt zu jeder Wandfarbe und Tapete
11.2.20, 09:23
5
Mir gefallen schlicht weiße Kabel auch besser.
11.2.20, 14:32
6
?Niedliche Idee und auch das Wortspiel finde ich klasse.
Es gibt übrigens Steckdosen in wirklich vielen Farben und sogar in Holzoptik, noch nicht mal so teuer, zum Beispiel über eBay von verschiedenen Anbietern. Man tauscht ja nur den Rahmen, das ist also schnell gemacht, wenn man das möchte.
12.2.20, 07:58
7
@Krimifan: Ich habe es auch lieber, wenn sich meine Steckdosen und Kabel optisch im Hintergrund halten.
Einer meiner Brüder hatte mintfarbene (es gibt durchaus farbige) Steckdosen. Über Geschmack soll man nicht streiten ...
12.2.20, 09:44
8
Ich finde auch, jeder sollte es machen wie es ihm gefällt. Wir wären sonst
alle gleich, das ist mit Mode genauso ??
12.2.20, 10:15
9
Klar soll es wie immer hier bei FM jeder so machen wie er mag. Aber trotzdem kommen ne ganze Menge verschiedener Meinungen zu dem Thema auf und darum geht es halt.
14.2.20, 02:44
10
Also, mir gefällt die Idee! Man muß nur entsprechend modern eingerichtet sein.
16.2.20, 09:10
11
Es gibt sogar ganz edel aussehende Steckdosen, Doppelsteckdosen und dazu passende Lichtschalter aus mattiertem Glas im Baumarkt. Die hab ich mir in der Küche in meinen neuen Mosaikfliesenspiegel setzen lassen, weil sie zufällig perfekt in das Mosaikraster passten. Sie müssen daher nicht immer aus profanem Plastik bestehen, sondern können durchaus auch selbst richtige Hinkucker sein ????
25.4.20, 12:54
12
@diggeldaggeldoggeldugg:
Wäre es evtl. möglich, daß Du ein Foto davon hier reinstellen könnstest? Mich würde das sehr interessieren. Schönen Gruß und bleib gesund!
25.4.20, 17:39
13
@Opernfreundin: Würde ich ja gern, aber bislang habe ich noch nie gesehen, dass man seinen Kommentar mit einem begleitenden Foto versehen kann ... oder geht das?
25.4.20, 23:44
14
@diggeldaggeldoggeldugg: ganz oben auf dem Bild, wo du Bilder des Tipps ansehen kannst, da ist ein +Zeichen, wenn du das anklickst, kannst dein Bild hinzufügen. 
26.4.20, 00:39
15
@sofie1945: Hmmm, das würde mich aber wundern, denn diese Bildserie illustriert ja zunächst einmal nur den Tipp von RitaH, die doch eigentlich ihre ganz eigene Idee veranschaulichen möchte. Da kann ich ja wohl schlechterdings meine Bilder einfach mitdranhängen - oder ist das bei FM problemlos üblich? ????
26.4.20, 00:57
16
@diggeldaggeldoggeldugg: doch das kannst du ,dein Bild siehst du nicht gleich, das wird von der Redaktion freigeschaltet. 
26.4.20, 08:27
17
@sofie1945: Ich habe zwei Fotos hochgeladen, Doppelsteckdose und Lichtschalter. Sie müssen nur noch freigeschaltet werden. Die Steckdose hatte ich übrigens in den Fliesenspiegel einsetzen lassen, obwohl sie nur als Aufputz-Variante ausgelegt ist. Da aber die Mosaiksteinchen eine Fliesentiefe von ca. 1 cm aufwiesen und diese Glassteckdosen auch eine ziemliche Bauhöhe hatten, wollte ich sie unbedingt IN den Fliesenspiegel integriert und bündig abschließend eingemauert haben. Das fand ich sehr viel eleganter und gefiel mir auch deutlich besser.
26.4.20, 12:35
18
@sofie1945: Anscheinend klappt das Hinzuladen eigener Fotos an die Bildstrecke eines anderen Tipps wohl doch nicht, jedenfalls wurden meine Bilder bislang nicht freigeschaltet ...????
28.4.20, 10:46
19
@diggeldaggeldoggeldugg: nur Geduld, die werden noch freigeschaltet. 
28.4.20, 13:20

Tipp kommentieren

Emojis einfĂŒgen