Autofahrt bei Hitze - Schweiß auffangen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

(Urlaubs-) Autofahrten bei Hitze ohne Klimaanlage können schweißtreibend sein. Eine bewährte Methode den Schweiß aufzufangen: 

Während der Fahrt ein Handtuch um den Hals legen (die Enden vorne herunterhängend).

Der Schweiß im Nacken läuft nicht mehr den Rücken runter und der auf der Stirn kann mit einem Wisch entfernt werden, ohne dass man nach einem Taschentuch o.ä. suchen muss.

Von
Eingestellt am

28 Kommentare


1
#1 Dora
31.7.14, 19:25
Finde ich gut. Genauso "rennt" unsere Briefträgerin schon seit Jahren in der heißen Zeit von Tür zu Tür :-)
#2
31.7.14, 19:42
Das mach ich an ganz heißen Tagen sogar auf dem Rad. Ist mir egal, wie es ausschaut, Hauptsache, der Schweiß läuft mir nicht mehr von der Stirn in die Augen.
1
#3
31.7.14, 22:38
Top. Wenn man dann das Handtuch vorher noch anfeuchtet, kühlt es zusätzlich auch noch durch die Verdunstung.
1
#4
31.7.14, 22:43
Mein Mann als LKW Fahrer macht das auch so , das Handtuch schützt ihn auch noch vor Zugluft , wenn er mal das Fenster auf hat.
#5
31.7.14, 22:44
....im Altersheim bei meiner Mutter rennt eine Schwester auch so rum,in meiner Sportgruppe nimmt eine eine alte Stoffwindel dazu.
Ich habe meinem Schwiegersohn mal so ein Handtuchset geschenkt,wo ein extra Schweißhandtuch dabei war...das gibt es auch schon!
2
#6 Upsi
31.7.14, 23:46
Bei mir ist das Übel, ich schwitze fast nur am Kopf. Meine Haare sehen ab 25Grad aus, als hätte ich sie gerade in einen Wassereimer gesteckt. Am Nacken und Brustausschnitt läuft die Suppe in Bächen und wenn ich vom Doc eine schmerzspritze bekomme, laufe ich auch so durch die Gegend bei zehn grad minus. Mich k...das an. Kennt das einer von euch auch? Ich brauch enen Tipp wie ich das Wasser vom Kopf auf die Füße umleite.
#7
31.7.14, 23:57
@Upsi: mir geht es ganz genau wie dir, ich schwitze am meisten am Kopf und im Gesicht und da ich lange Haare habe, sehen die danach einfach nur ungepflegt aus. Das ist auch ein Grund, warum ich ein Herbst und Winter Mensch bin.
Wie frisch aus der Dusche seh ich aus. Erst sagten die Ärzte ja das kommt von den Schilddrüsen Problem, nun seit ich keine Drüse mehr habe, hört es trotzdem nicht auf. Ich wäre auch dankbar um Tipps. Mir läuft es wie dir auch am hals runter wie in Bächen kann man schon sagen.
Ich wäre froh, wenn ich wenigstens nur unter den Achseln schwitzen würde, aber an den Stellen ist es nicht mal so schlimm, nur am Kopf.
Ach ja und im Winter draußen kein Problem, sobald ich in ein Geschäft komme gehts wieder los und die Leute denken auch von was schwitzt die jetzt.
3
#8 Upsi
1.8.14, 00:09
@glucke1980: es ist unser Schicksal, wir beide sind Fische und da heißt es doch immer im Sprichwort, ...der Fisch stinkt zuerst vom Kopf her....:-)))) wir gehören ins Wasser und weil das nicht geht, kommt das Wasser zu uns. So...in etwa. Bin ich nicht ein kluges Mädchen?
1
#9
1.8.14, 00:22
Upsi: haha ja genau so wird es sein und nicht anders ;) wenn mich mal jemand fragt, warum schwitzt du so? Dann sag ich Hallo ich bin Fisch, was denkst du denn? :)))))

Evtl kauf ich mir ein Wasserbett, dann schlaf ich vielleicht besser :D
2
#10 xldeluxe
1.8.14, 00:38
@Upsi:

Du siehst nicht übergewichtig aus, aber genau das Problem hatte ich, als ich zu viele Kilos mit mir trug: Kopfschwitzen, auch im Winter bei Minusgraden. Ich habe dann immer versucht, es mit einer "schlimmen Erkältung" zu entschuldigen: Mir lief der Schweiß in Strömen vom Kopf und es tropfte aus den Haaren... und nur dort....Achselschweiß kenne und kannte ich nicht, aber mir tropfte der Schweiß ständig aus den Haaren.......es hat sich bei mir alles durch Gewichtsreduzierung geregelt.........könnte es bei Dir vielleicht an den Hormonen liegen?
1
#11 jb70
1.8.14, 03:04
Upsi & glucke1980:
Gegen Kopfschwitzen kann eine Salbeiteekur helfen - mein Papa schwört drauf.

Salbeitee überbrühen und 5 min ziehen lassen ( 2 T / Tg) über 2 Wo. - danach eine Pause von min.1Wo einlegen, da man Salbeitee nicht nonstop trinken sollte.
Zusätzlich wendet mein Vater den kalten Teesud regelmäßig als Tonikum für die Kopfhaut an.
Ihm wurde das von einem Apotheker empfohlen und es hilft!!
Freilich sollte die Ursache grundsätzlich, ärztlich abgeklärt werden, was ja bei Euch - wenn ich das richtig gelesen hab - bereits passiert ist. Es gibt ja vielerlei Ursachen - wie etwa die von " xldeluxe " Erwähnten. Oft ist es aber leider einfach angeboren.
Vielleicht hilft Euch das ja auch!? lg
#12
1.8.14, 07:49
@Upsi und Glucke: Ne Umleitung für Wasser kann ich euch nicht empfehlen, aber ich benutze den Deoroller für Arme, unter der Brust, Sternum runter bis zum Bauch und die Wirbelsäule entlang bis zum Po,
Das hilft bei heißen Tagen sehr gut. Man schaut nicht gleich aus, als wenn man einen Marathon gelaufen wäre.
#13
1.8.14, 07:59
Bekannte von mir haben eine Weltreise gemacht und sind dabei teilweise durch sehr heisse Gegenden gefahren.

Sie haben sich auch Handtücher um den Nacken gehängt, haben diese aber nass gemacht. Ich habe das zwar nicht selber ausprobiert, stelle mir das aber erfrischend vor.
#14
1.8.14, 08:07
@Upsi und @ glucke

Das ist wirklich sehr unangenehm, dieses extreme Schwitzen am Kopf. Fakt ist, dass der Mensch über den Kopf den höchsten Wärmeverlust hat.

Bei mir ist das Schwitzen hormonell bedingt (Wallungen, Wechseljahre).
Manchmal habe ich Aquaplaning im Dekolleté. Hahaha... Ist aber echt nicht lustig :-(

Eine Lösung habe ich leider auch nicht, ausser Augen zu und durch...
3
#15 Upsi
1.8.14, 09:49
Ich danke euch allen für die Tipps und die netten Worte. Da es meiner Tochter und Enkelin auch so geht, glaube ich das das starke schwitzen am Kopf vererbt ist, keine Ahnung von wem, lebt niemand mehr den ich fragen könnte. Hormonell und wegen des Gewichts spielt sicher auch eine Rolle, obwohl mein Übergewicht nicht groß ist. Ich muss wohl damit leben und mehrmals am Tag kalt duschen, da fühl ich mich am wohlsten. Zum Glück stinkt nichts , da passe ich sehr auf. Übrigens bin ich im Urlaub Ticktackoma geworden, da ist mir dann doch der Angstschweiß ausgebrochen, das es langsam dem Ende zugeht.:-)))))))))))
3
#16 jb70
1.8.14, 10:54
Upsi : Herzlichen Glückwunsch!!!
1
#17 Upsi
1.8.14, 11:16
@jb70: dankeschön
#18
1.8.14, 11:53
@Upsi:

Was ist Ticktackoma? Dieses Wort habe ich noch nie gehört.
1
#19 Upsi
1.8.14, 12:07
@bollina: das sagen Kinder oft zur Urgroßmutter, also Uroma.hier ist das Wort ziemlich verbreitet.
2
#20
1.8.14, 12:33
@Upsi:

Ach so. Dann bist du aber noch jung um schon Uroma zu sein.

Gratuliere auch ganz herzlich!
2
#21 Upsi
1.8.14, 12:40
@bollina: dankeschön, naja jung für die Vorstellung wie eine uroma ist schon, ich war mit 39 schon oma, es ist alles super so wie es ist, ich kann mit meinen Urenkeln vielleicht noch Fußball spielen :-)))))
1
#22
1.8.14, 13:11
Wenn Niemand hinten sitzt, kann man die Seitenscheiben ungeniert öffnen. Das erhöht jedoch zwangsläufig die Gefahr, einen "steifen Nacken" zu kriegen. Daher ist das Handtuch sogar doppelt nützlich!
3
#23 Schnuff
1.8.14, 15:29
@Upsi + @Glucke :
Es geht leider nicht nur Euch so mit dem läßtigen Kopfschwitzen.Mir geht es genau so,ich schiebe es auch auf die Wechseljahre.Jetzt im Sommer und bei diesen ekligen Temperaturen ist es echt schlimm.Ich habe mir angewöhnt,einen alten Japanfächer (klein,zusammen klappbar) immer mitzunehmen.Die Leute gucken zwar etwas komisch,aber vielleicht wird das auch mal Mode?......

Die Salbeikur habe ich mir jetzt gerade in den Kopf gesetzt,ich trinke ja fast den ganzen Tag nur Tee....
Übrigens,herzliche Glückwünsche zur Ticktack-Oma Upsi!
Meine Jungs haben das zu meiner Oma auch immer gesagt - für Kinder irgendwie logisch Ur = Uhr = Tick tack...
LG
1
#24
2.8.14, 17:36
Hallo, dieser Trick ist so alt wie die LKW-Fahrer im Fahrer - Haus schwitzen.
Bei diesen Wetter habe ich auch schon so manches Frottee Handtuch verbraucht.
Da hatte man noch keine Klima-Anlage
2
#25
2.8.14, 19:17
Ich habe das gleiche Problem und ich finde es auch nicht prickelnd. Vor allem wenn man die Haare frisch gewaschen hat und kurz danach aussieht, als hätte man sie eine Woche nicht gewaschen. Nachdem ich es auch mit Salbeitee und verschiedenen Medikamenten probiert habe und es nichts genützt hat, hat meine Heilpraktikerin es mit verschiedenen Lebensmittel versucht.
Und es hat funktioniert. Denn sowie ich weißes Mehl oder Schweinefleisch esse, brauche ich keine 5 Minuten zu warten und es geht los. Und dabei esse ich so gerne einfache Brötchen zum Frühstück. Mit Milch ist es das Gleiche, aber da ich sie eh nicht vertrage, lasse ich sie schon lange weg.
1
#26
5.8.14, 14:19
Wenn man immer ein Baumwolltuch dabei hat, kann man das anfeuchten und drumwickeln.
Man kann Tücher an vielen Stellen platzieren (auch auf dem Kopf ;)), wenn sie feucht sind kühlen sie und außerdem beugen sie vor gegen und lindern besehenden Sonnenbrand.
Trocken können sie auch als Schal oder Umhang wärmen, empfindliche Stellen wie Ohren gegen Fahrtwind schützen, Sand einatmen vermeiden, als Sitzfläche oder Transportmöglichkeit dienen.
Die Möglichkeiten gehen endlos weiter, aber werden auch nicht unbedingt überzeugender. Also zusammengefasst: Immer ein Baumwolltuch mitnehmen!
Ich würd ja gern ein Handtuch empfehlen, aber die Dicke von Handtüchern macht sie teilweise unpraktisch. Wenn dann lieber ein dünnes Microfaserhandtuch.
1
#27
5.8.14, 14:25
Es gibt auch handliche Kopftücher mit Gummizug (wie ein Stirnband nur oben breit) im Drogeriemarkt. Ist sehr sehr praktisch gegen Sonnenbrand und Überhitzung. Das könnte auch für die am Kopf schwitzenden hier ne Lösung sein. Die sind auch geeignet um fettige Haaransätze zu verstecken wenns mal keine Waschmöglichkeit gibt :)
#28
5.8.14, 17:39
#26
Ich nehme nicht die dicken, flauschigen Handtücher, sondern die "einfachen", dünneren.
Habe sie auch schon der Länge nach durchgeschnitten um den Hals gelegt, z.B. im Fitnessstudio.
Mit Microfasertüchern habe ich's noch nicht versucht.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen