Backpapier sparen - Backpapier wiederverwenden

Backpapier sparen - Backpapier wiederverwenden

Mit diesem Tipp kann man unter anderem die Umwelt schonen: Backpapier von Brezeln (Familie Albrecht sind für mich die besten) und vom Weihnachtsgebäck, verwende ich mehrmals. 

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Gefrier- & sonstige Plastiktüten waschen & wiederverwenden
Nächster Tipp
Süßholzwurzel z.B. als Zahnbürsten-Ersatz verwenden
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
27 Kommentare
Dabei seit 5.11.14
1
und wo lasse ich das Milben anziehende Papier zwischen den backvorgängen. nein danke, es gibt andere Dinge um zu sparen.
5.5.15, 20:39 Uhr
Dabei seit 17.10.13
2
Backpapier kann man durchaus öfters nutzen, kommt halt immer drauf an, was gerade vorher gebacken wurde..
5.5.15, 20:47 Uhr
Dabei seit 9.6.14
3
naaa sooo teuer ist backpapier doch gar nicht...
5.5.15, 21:21 Uhr
Dabei seit 10.9.05
4
Teuer ist es vielleicht nicht, aber es spart ja auch Müll. ;)
Ich verwende mein Backpapier auch immer mehrmals, außer wenn etwas sehr Fettiges drauf gelegen hat.
5.5.15, 21:56 Uhr
Dabei seit 13.6.12
5
@imposand: Was für Milben soll das denn bitte anziehen? Ich mache das schon seit jeher, abhängig von der vorherigen Nutzung. Wenn das Papier fettig oder anderweitig schmutzig ist, fliegt es in den Müll, ansonsten wird es nochmal verwendet.

So eine Selbstverständlichkeit als Tipp zu bringen, ist allerdings irgendwie sehr "mutig".
6.5.15, 07:26 Uhr
Dabei seit 5.8.12
6
Ich benutze Backpapier auch öfter. Ich entscheide das je nach Nutzung und Verschmutzung.

@imposand. Klar. Wenn ich Käseschnitten gemacht habe backe ich anschliessend nicht Kekse darauf.
Aber das hat Hopie ja sicher auch nicht so gemeint.
Und die Milben würden mich auch interessieren. Milben hats eher im Teppich und in der Matratze.
6.5.15, 07:46 Uhr
Dabei seit 5.5.14
7
Für Backpapier gilt für mich das gleiche wie für alle anderen Sachen: Was noch verwendbar ist, schmeißt man nicht weg, ob teuer oder nicht.
Bedenklich wird es erst, wenn man es übertreibt und zum "Messie" wird.
6.5.15, 12:41 Uhr
Dabei seit 30.9.08
8
Ich finde es auch selbstverständlich, Backpapier mehrmals zu benutzen. Wenn ich nur Kekse darauf gebacken habe, ist es ja eigentlich noch sauber und hat nur ein paar Spuren.
Nach einer Pizza ist mein Backpapier auch nicht mehr so gut geeignet für eine nochmalige Verwendung.
Woher da die Milben kommen sollen, weiß ich auch nicht. Aber da sind die Ansichten und Befürchtungen wahrscheinlich auch unterschiedlich.
6.5.15, 13:59 Uhr
Jule-Mia
9
@ Imposand

Danke für den Lacher des Tages! :D
6.5.15, 14:18 Uhr
flamingo
10
Na klar kann man das öfter verwenden!
Z.B. beim Keksebacken, da würde ich sonst eine ganze Rolle brauchen,
wenn ich jedesmal ein neues nehmen würde.
Außer es ist nicht mehr ansehlich, dann ja, dann kommt ein frisches auf das Blech.

liebe Grüße
flamingo
6.5.15, 17:38 Uhr
Dabei seit 5.11.14
11
für alle besserwisser: mehlmilben bei Google suchen. je nach Lagerung des Papiers entstehen diese kleinen viecher. ich möchte das Risiko nicht eingehen
6.5.15, 19:42 Uhr
Dabei seit 18.3.15
12
Ich denk mal eher, daß imposand Bakterien gemeint hat...Es sei denn...sie/er? verstaut Backbleche im Bett...Lach
6.5.15, 19:47 Uhr
Dabei seit 18.3.15
13
Aha....ja dann wär's besser gewesen, wenn Du gleich Mehlmilben geschrieben hättest...denn bei Milben denkt man automatisch an die Viecher, die sich in und auf Matratzen tummeln....
6.5.15, 19:58 Uhr
Dabei seit 18.3.15
14
Aha....ja dann wär's besser gewesen, wenn Du gleich Mehlmilben geschrieben hättest...denn bei Milben denkt man automatisch an die Viecher, die sich in und auf Matratzen tummeln....
6.5.15, 19:58 Uhr
Dabei seit 5.5.14
15
@imposand:
Milben "entstehen" nicht. So, wie ich meine Backpapierrolle aufbewahre, dürfte es den Viechern schwer fallen, sie zu finden und eine "Kolonie" zu gründen. Außerdem haftet gebrauchtem Papier eigentlich kein Mehl an, meinem jedenfalls nicht. Und es kommt keimfrei aus dem Ofen und wird trocken gelagert - da passiert schon nix!
6.5.15, 20:03 Uhr
Dabei seit 5.8.12
16
Habe Mehlmilben gegoogelt.
Die werden in trockenen Nahrungsmitteln eingeschleppt. Hätte man welche im Mehl und würde es nicht bemerken, dann wären die Viecher nach dem Backen mausetot.
6.5.15, 20:10 Uhr
Dabei seit 28.4.15
17
Manchmal glaube ich hier werden tipps rein gestellt als wäre die Menschheit dumm!
6.5.15, 20:58 Uhr
sabinekaper
18
@imposand: sag mal was hast du für ein Problem, man kann auch wirklich jeden Tip schlecht machen.
Sobald man das Papier (sofern auch wirklich diese Milben da drauf sind) in den Ofen legt sind die Viecher eh hinüber.
6.5.15, 21:59 Uhr
Dabei seit 14.2.11
19
Verwende Backpapier auch mehrfach, je nachdem was ich gebacken hab. Auf der Verpackung steht sogar, bis zu dreimal verwendbar! Nutze fertige Zuschnitte.
Zwischen den Backvorgängen bleibt das Papier einfach auf dem Backblech und wartet auf die nächste Runde.
6.5.15, 22:02 Uhr
Dabei seit 12.5.13
20
Bereits gebrauchtes Backpapier habe ich auch schon wiederverwendet.
Ich habe manchmal einen Bogen vorsorglich im Tiefkühler, für den Fall, dass ich mal kein anderes mehr haben sollte. So braucht man sich ausserdem auch keine Gedanken zu machen über die Hygiene.
6.5.15, 23:54 Uhr
Dabei seit 26.1.15
21
@Maeusel: Ich benutze das Backpapier für Pizza sogar bis zu 10 mal! Mehr schafft das Papier leider nicht (Qualität?) Es wird nur braun, der übergelaufene Käse blättert ab und dann ist das Papier wieder einsatzbereit. Erst wenn das Papier soweit zerrissen ist (durch das backen wird es nämlich trocken), das man nichts mehr drauf backen kann dann schmeisse ich es weg, ansonsten Wiederverwertung.
7.5.15, 17:30 Uhr
Stormanus
22
@ChristianS: ich freue mich, dass ich dich nicht kenne und zu dir nicht zum pizzaessen komme.
7.5.15, 20:52 Uhr
Dabei seit 3.5.15
23
@Stormanus: vielleicht ist er ja sehr nett und er würde dich dann, weil er ein Netter ist, sicherlich nicht zwingen Pizza zu essen, spricht also nichts dagegen ihn zu KENNEN
7.5.15, 21:59 Uhr
muddi1965
24
Ich möchte gerne DAS Lebewesen sehen, dass Temperaturen >120 Grad überlebt!

@Stormanus: Weisst du, was dir im Restaurant/Imbiss/Lokal alles angeboten und zugemutet wird ;)
8.5.15, 13:25 Uhr
Dabei seit 6.4.08
määäääh
25
Backpapier verwenden wir auch immer mehrere Male. Eben so lang, bis es nicht mehr ansehlich ist. Wenn man nur "trockene" Produkte aufbäckt, wie Brötchen oder Brezeln, geht das echt gut und das Papier hält einige Backvorgänge aus. Wenn wir (selbstgemachte) Pizza machen, verwenden wir es allerdings auch nur einmal, hauptsächlich jedoch deshalb, weil wir diese so heiß backen, dass das Papier porös wird und zerbröselt. Wenn ich Kuchen backe, benutze ich es natürlich auch nur einmal. Aber wie gesagt, bei Bröchten und Co. ist das auf jeden Fall sinnvoll.
8.5.15, 19:38 Uhr
Andrometus
26
Ich kaufe mir das zugeschnittene Backpapier und verwende es auch mehr als fünf bis 10 mal. Freilich kann man nicht ein Backpapier für Weihnachtsgebäck verwenden, wenn vorher Pizzen darauf gebacken worden sind; aber, weggeworfen wird nach zwei-, dreimaliger Verwendung nix.
13.5.15, 19:29 Uhr
Dabei seit 6.7.12
27
hallo, mann/frau kann es auch übertreiben.
wann und wofür braucht man backpapier. es gibt doch backformen und -bleche.
zum einen stellt sich die frage, wohin mit dem gebrauchten papier. zum anderen hygiene, denn so sauber bekommt man das papier auch nicht.
alternativ sollte man sich 1 x eine dauerbackfolie aus silikon anschaffen.
aber wie sagt der kölsche:"jeder jeck is anders". in diesem sinne, einen schönen tag.
2.6.15, 08:19 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen