Balsamico-Hähnchenfilets

Vor dem Servieren werden die Hähnchen-Filets schräg in Scheiben geschnitten und auf den Tellern angerichtet. Auch die Pommes Frites finden ihren Platz auf den Tellern.
4

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Heute gab es Hähnchen-Filets einmal anders als sonst einfach nur gebraten. Das Fleisch zu marinieren ist eine gute Idee, um das feine Geflügelfleisch mit etwas mehr Geschmack zu versehen und es auch noch zarter zu machen, als es ohnehin schon von Natur aus ist. Der Balsamico-Essig bringt einen herzhaften Geschmack ans Fleisch und auch die frischen Kräuter tragen dazu bei, dass das Gericht sicher allen Familienmitgliedern gut schmecken wird.

Zutaten

Für 2 Personen:

  • 2 Hähnchenbrust-Filets
  • frische Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Estragon, Basilikum, Petersilie
  • 5 EL Olivenöl
  • 8 EL dunkler Balsamico-Essig
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Pfeffer aus der Mühle
  • wenig Salz

Beilage:

  • -Pommes Frites
  • selbst hergestellter Tomatenketchup

Zubereitung

Alle Kräuter, auch der Knoblauch, werden sehr fein gehackt, Öl und Balsamico-Essig werden gemischt und die Kräuter hineingegeben. Diese Mischung dann 15 Minuten durchziehen lassen. Danach die Hähnchen-Filets in die Kräuter-Mischung einlegen und ca. 20 Minuten marinieren.

In einer ausreichend großen Pfanne mit etwas heißem Fett werden die Filets ganz kurz rundum angebraten und danach leicht gesalzen. Die restliche Marinade wird über die Fleischstücke verteilt und die Pfanne kommt nun für 20 Minuten in den praktischerweise bereits für die Pommes Frites auf 180 Grad O-/U-Hitze vorgeheizten Backofen. So werden Fleisch und Kartoffelbeilage gleichzeitig gar.

Vor dem Servieren werden die Hähnchen-Filets schräg in Scheiben geschnitten und auf den Tellern angerichtet. Auch die Pommes Frites finden ihren Platz auf den Tellern.

Den selbst hergestellten Tomatenketchup habe ich noch mit einigen zusätzlichen Gewürzen versehen, in kleine Glasschälchen gefüllt und ebenfalls auf den Tellern platziert.  

Das Rezept für den selbstgemachten Tomatenketchup habe ich ebenfalls hier bei den Tipps eingestellt.

Ich wünsche guten Appetit.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Thanksgiving – 400 Jahre Tradition und Wahnsinn von A bis Z
Nächstes Rezept
Ente nach Niedriggarmethode
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Hähnchen-Reis-Pfanne
12 5
Balsamico-Sahne-Hähnchen auf Bandnudeln
21 11
Zitronenhähnchen im Römertopf
43 7
17 Kommentare

Rezept online aufrufen