Leckere Bananen-Buttermilch - schnell zubereitet

Bananen-Buttermilch

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten für 2 Gläser

Zubereitung

Die Banane in Scheiben schneiden, dann mit der Buttermilch und dem Vanillinzucker zusammen pürieren. FERTIG!

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am

18 Kommentare


#1
25.1.16, 23:20
Ein sehr leckeres Getränk ,gekühlt für den Sommer und außerdem hat die Bananenmilch sehr viele Proteine und Proteine machen satt und man hat oder bekommt wieder mehr Energie ,also man kann wieder mehr Leistung aufbringen und man das Getränk hat wenig Kalorien ."BRAVO"!
1
#2 Aquatouch
25.1.16, 23:54
@reinigungskraft: 300 ml Orangensaft haben die Hälfte der Kalorien der Bananenbuttermilch.
1
#3
26.1.16, 00:21
@Aquatouch: Die Buttermilch hat aber mehr Eiweiß.
#4 Aquatouch
26.1.16, 11:31
Ja sicher.
Ich meinte nur, weil Reinigungskraft meinte, dies wäre eine kalorienarmes Getränk.
Das ist es ja nun gerade nicht.
Milchshakes liebe ich sehr und die gibt es bei mir im Sommer ganz oft. Meist dann aus gefrorenen Früchten oder mit Eiswürfeln zubereitet.
Hier würde ich auch zwei Eiswürfel drangeben, schmeckt kühl am besten.
1
#5
26.1.16, 11:50
schmeckt mir sehr gut, gerade probiert. Selber kam ich nie auf die Idee dafür Buttermilch zu nehmen, ich machte mir nur immer Shakes mit normaler Milch.
2
#6
26.1.16, 11:56
@Aquatouch: naja aber viele Kalorien hat ein Glas echt nicht, ich rechne ein normal großes Glas mit allen Zutaten hat ca 200 Kalorien. Das geht doch noch ;) Buttermilch hat ja weniger Kalorien als normale Milch, ein Prozent Fett
#7 Aquatouch
26.1.16, 12:53
Wenn 100 g Banane 89 kcl haben und 300 ml fettarme Buttermilch 120 kcl. Ohne Vanillezucker ist das trotzdem kein kalorienarmes Getränk, wie im ersten Kommentar beschrieben.
Aber gesund ist es auf jeden Fall und eine gute Zwischenmahlzeit.
#8 comandchero
26.1.16, 14:38
Das nenne ich mal eine tolle Idee! Allerdings nur mit Buttermilch ohne Butterflocken. Ist gespeichert und wird umgehend nachgemacht. ;-) Danke schön! Dafür kriegst du auch 5 Sternchen von mir!
1
#9
26.1.16, 14:51
Danke für die bisher positiven Kommentare und nochmals danke für alle die mir dafür 5 Sterne gegeben haben.
1
#10
26.1.16, 15:09
@Aquatouch: also ich ging von einem 200 ml Glas aus, aber egal. Wenn ich einen Fruchtjoghurt esse, kommen auch schnell 200 Kalorien zusammen udn Buttermilch mit Banane ist gesünder ;)
#11 comandchero
26.1.16, 15:28
#10: Genau so ist es, glucke! Buttermilch ist gesund und hat nur 1% Fett, insbesondere in der Kombination mit Banane vitaminreich. Dafür einfach den Joghurt weglassen und gibt´s keine Mehrkalorien. In gekauftem Joghurt mit Geschmack ist so viel Zucker drin!
#12 Aquatouch
26.1.16, 15:31
Ich kaufe nie Fertigjoghurts oder Fertigquarks, auch keine Kräuterquarks, Tzatziki o.ä.
Für den ganz schnellen Hunger habe ich nichts im Kühlschrank.
Es ging lediglich darum, dass es ein kalorienarmes Getränk sein soll.
Und nun ist mal gut :)
#13
26.1.16, 22:43
Buttermilch enthält ausserdem Lezithin, das steigert die Denkleistung
#14
27.1.16, 00:40
@Aquatouch: Ich habe ja auch geschrieben das die Bananenmilch mit Buttermilch nicht viele
Kalorien hat und so sollte es auch heißen in meinem Kommentar #1 und dann in dem Zusammenhang hab ich ja auch nur die Bananenmilch mit Buttermilch gemeint und wollte auch nicht wissen wieviel Kalorien 300ml.Orangensaft haben .
1
#15 Murmeltier
27.1.16, 16:38
@reinigungskraft: #14 Du hast vielleicht die Bananenbuttermilch gemeint, aber Du hast NICHT geschrieben, daß die Bananenbuttermilch nicht viele Kalorien hat, sondern Du hast lediglich geschrieben, daß die Bananenmilch wenig Kalorien hat!!

Es wollte übrigens auch niemand wissen, ob Protein oder sonst irgendwas in der Bananen(butter)milch steckt!!
#16
15.2.16, 11:08
Hmm sehr lecker. Ist einer meiner Lieblingsgetränke.

Ich nehme immer eine Banane, ein Glas Milch, dass "zermatsche" ich mit einem Löffel klein und gebe zum Schluss noch ein Teelöffel Zucker mit rein.

LG
#17
15.2.16, 11:48
@Denzel: ich persönlich nehme dazu immer eine "überreife" Banane und lasse den Zucker ganz weg, da mir die Fruchtsüße der Banane schon ausreicht und ich auch wegen der Gesundheit auf weniger Zucker achte.

Übrigens, herzlich Willkommen hier bei FM

Ach, noch was: wenn du keinen Pürierstab hast, dann probiere es ganz einfach mal mit einer Gabel. So habe ich es vor dem Pürierstab gemacht. Das geht einfacher, wie mit einem Löffel.
#18
19.2.16, 18:34
@domalu: Herzlichen Dank, werde ich mal versuchen ;)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen