Ayran aus Buttermilch
2

Ayran aus Buttermilch (kalorienarm)

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Ich: Milchjunkie! Und viel zu fett - sagt mein Doc. Also: Buttermilch! Hat nur 38 kcal/100 g und schmeckt mir sehr.

Noch besser schmeckt mir Ayran, aber das ist kalorienreich und teuer. So entstand mein Lieblingsgetränk: Ayran aus Buttermilch + Zitrone. Schnell gemacht, erfrischend und dank des Eiweißgehaltes auch noch gut sättigend. Trotzdem hat der ganze Liter nur 190 kcal!

Zutaten

  • 500 ml = 1 Becher Buttermilch -  so frisch wie möglich
  • 500 ml Wasser
  • Saft einer Zitrone
  • 1/2 bis 1 gestr. TL Salz

Alles gut durchrühren - fertig!

Bin gespannt, was ihr dazu sagt ...

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


2
#1
21.3.14, 17:17
Klingt lecker... allerdingst ist das für mich Buttermilch mit Zitrone und kein Ayram, da die Buttermilch ja, außer das sie gestreckt wird nicht verändert ist :D Im Sommer ist dieses Rezept aber bestimmt sehr erfrischen und wie heißt es bei Buttermilch immer: Trink dich schön :) Wird also, wenn es heiß wird ausprobiert ^^
3
#2
21.3.14, 19:38
da ich Buttermilch sehr gerne mag (soll ja schön machen) ;) werde ich den Tipp bald mal ausprobieren, schade war gerade einkaufen, naja dann nächste Woche! Nur das Salz werde ich reduzieren. Danke
6
#3
21.3.14, 19:47
.. geht auch mit fettarmem oder Magerjoghurt mit 1 bis 1,5 mal so viel Wasser und Salz. Besonders lecker eisgekühlt im Sommer. Kalorien hab ich jetzt aber nicht gerechnet.
-1
#4
21.3.14, 21:39
Schade, dass hier Tipps doppelt und mehrfach eingestellt werden, ohne dass das geprüft wird. Man hätte nur das Stichwort "Ayran " in die "Suche" eingeben müssen und wäre sofort fündig geworden: Der gleiche Tipp wurde bereits am 18.10.2005 eingestellt.

Ansonsten ist das Getränk im Sommer ja wirklich genießbar.
12
#5
22.3.14, 01:52
@LaLiLa die Tipps werden immer geprüft und geschaut dass sie nicht doppelt erscheinen... ab und zu kann das natürlich passieren, wird dann aber gerne korrigiert :) Bei Rezepten kann es schon mal vorkommen, dass sie sich ähneln, aber dennoch verschieden sind.
Hier ist es aber nicht so: das Rezept dass du meinst, ist "richtiger" Ayran mit Joghurt und Wasser. In diesem hier geht es um Buttermilch mit Wasser und Zitrone, als kalorienarme Alternative zu dem Joghurt-Ayran :)
26
#6
22.3.14, 06:34
Ganz im ernst, immer dieses : aber der Tipp ist schon drinnen , dass ist sooo nervig !!! Das ist MIR sowas von egal , ob der schon drinnen ist! Ich kannte ihn noch nicht und finde den Tipp toll!!!
Als ob ich nichts besseres zu tun habe um jeden Tipp noch mal zu kontrollieren, um hier noch mal die Leute anzumachen, wie Sie auf die Idee kommen einen Tipp doppelt reinzusetzen! ...und dann noch 2005
:''''))) Ich lach mich schlapp.

Echt lächerlich!

So und nun zum Tipp!

Danke für die klasse Anregungen! Ich trinke gerne Milchprodukte und den werde ich definitiv ausprobieren. Das mit der Zitrone kenne ich z.B. noch nicht.
-3
#7
22.3.14, 07:28
Willkommen im Kindergarten! Danke für den roten Daumen! :)

Ich habe niemanden "angemacht", sondern das war lediglich eine Feststellung. Für mich war klar, wenn Ayran ein Buttermilchgetränk ist, dass man das natürlich auch aus Buttermilch herstellen kann. Sorry, wenn nicht alle das so herleiten.


@mamolia:
In puncto Höflichkeit könntest Du Dir eventuell etwas abgucken von henrike (#5). Nur mal so ..... Und jetzt bitte ich um einen weiteren roten Daumen. Wie gesagt: Kindergarten! :)
9
#8
22.3.14, 07:29
Ich glaube das könnte mein neues Frühjahr/Sommergetränk werden :)
...auch wenn dieser Tipp schon mal irgendwann reingestellt wurde, kannte ich ihn noch nicht und auf die Idee "Ayran" zu suchen wäre ich nie gekommen!!! Danke für die tolle Anregung, Daumen hoch!!!
5
#9
22.3.14, 07:51
Applaus für deine weisen Worte Laleli!
Dazu sage ich nichts mehr. Nicht mein Niveau!
Tschüß!
6
#10
22.3.14, 09:09
@ LaLiLa
Selbstverständlich habe ich den Tipp von 2005 recherchiert - und auch verstanden. Den UNTERSCHIED zu meiner kalorienarmen Variante z. B. ... Probier es doch einfach mal aus; es beruhigt und versöhnt dich vielleicht. Mein Doc ist auch Ernährungsberater und findet die Kombination Buttermilch, Zitrone und Salz genial. Na klar schüttelt's manch einen, der "Buttermilch" nur liest, und dann noch Zitrone und Salz statt Zucker dazu! Aber ich mag u. a. keine süßen Joghurt-Zubereitungen, nur Joghurt pur; wegen der täglichen Flüssigkeitsbilanz trinke ich aber lieber mein "Ayran" als nachmittägliche Zwischenmahlzeit; mich macht das auch noch pappsatt!
9
#11
22.3.14, 10:59
mir ist es vollkommen schnuppe ob der Tipp hier nun schon irgendwo steht oder nicht.
Ich habe ihn gestern gelesen, heute die Buttermilch gekauft und gleich ausprobiert.

Fazit: jau, genau das ist es was mir schmeckt.

Dickes Lob für den Tipp und Daumen hoch von mir.
3
#12
22.3.14, 14:40
Ich werde das mal mit Magerjoghurt ausprobieren, da ich Buttermilch einfach nicht mag.
Aber mit Jogi kann ich mir das gut vorstellen...

Danke für den Tipp - auch für den mit Magerjoghurt... :)))
5
#13 wermaus
22.3.14, 16:25
Mit Joghurt wird es dann ein Lassi.
Das ist ein feiner Tipp, ich mag Ayran auch sehr gerne und die Buttermilchvariante schmeckt fein. Nachdem ich dein Rezept probiert habe, musste ich ncoh ein bisschen experimentieren: statt Zitrone hab ich ein bisschen Ingwer hineingerieben und auf das Salz verzichtet. Das war auch ganz wunderbar.
2
#14
23.3.14, 08:28
ayran geht wie schon beschrieben auch mit fettarmen joghurt.man rührt ihn mit wasser oder auch mit mineralwasser an,(ich nehme von jedem etwas).dann etwas salz und kräftig rühren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen