Diese Erdbeer-Buttermilch-Torte ist himmlisch fruchtig und schmeckt köstlich.
6

Erdbeer-Buttermilch-Torte

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Heute habe ich zum ersten Mal diese leckere Erdbeer-Buttermilch-Torte hergestellt und ich muss gestehen, dass sie nicht ganz so perfekt geworden ist, wie ich das gern gehabt hätte, aber Übung macht bekanntlich den Meister!

Nichtsdestotrotz ist die Torte sehr lecker geworden und die Herstellung selbst war auch nicht so schwierig, wie ich es anfangs gedacht hätte. Die Kaffeegäste jedenfalls waren des Lobes voll und haben gern auch noch ein zweites Stück verspeist.

Zutaten

Für den Biskuit:

  • 4 Eier
  • 3 - 4 EL Wasser
  • 140 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 75 g Mehl
  • 75 g Stärkemehl
  • 1 TL Backpulver
  • 400 g Erdbeer-Konfitüre

Für die Creme:

  • 500 ml Buttermilch
  • 200 ml Sahne
  • 350 g Erdbeeren
  • 90 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Schalen-Abrieb einer Zitrone
  • 12 Blätter Gelatine

Zubereitung

  1. Die vier Eier trennen und das Eiweiß unter Zugabe des Wassers sehr steif schlagen, Zucker und Vanillezucker zugeben und dann die Eigelbe nacheinander zugeben. Sodann das Mehl, die Stärke und das Backpulver mischen und mit einem Schneebesen locker unter die Eiermasse heben.
  2. Die Teigmasse nun auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen und im vorgeheizten 12 - 15 Minuten bei 175 Grad backen.
  3. Nun wird ein Küchentuch leicht mit Zucker bestreut und der fertige Biskuit wird umgedreht auf das Küchentuch gestürzt. Das Backpapier etwas anfeuchten und abziehen.
  4. Jetzt wird die Konfitüre auf den warmen Biskuit gestrichen und dieser wird sofort mithilfe des Küchentuchs von der langen Seite her zu einer Rolle aufgerollt.
  5. Nun wird eine schöne runde Schüssel (2 L Fassungsvermögen), mit Frischhaltefolie ausgelegt und die auf nicht zu dicke Scheiben geschnittene Biskuitrolle wird Scheibe für Scheibe rund um den Rand und auf den Boden der Schüssel gelegt.
  6. Jetzt wird die Creme angerührt. Die Gelatine wird in kaltem Wasser eingeweicht und Buttermilch, Zucker, Vanillezucker und die Zitronenschale werden miteinander verrührt. Die Gelatine wird ausgedrückt und bei leichter Hitze aufgelöst. Ein wenig von der Buttermilch dazugeben und das Gemisch nun unter die restliche Buttermilch geben. Nun wird die Masse kurz kühl gestellt, bis sie leicht andickt.
  7. In der Zwischenzeit die Erdbeeren mit dem Mixer oder Pürierstab fein zerkleinern und unter die leicht angedickte Buttermilch rühren. Ebenso kommt zum Schluss die geschlagene Sahne dazu und nun wird die Masse in die mit dem Biskuit ausgelegte Schüssel gegossen. Die restlichen Biskuitscheiben ergeben nun den Boden der Torte und nun kann sie - am besten über Nacht - fest werden.

Am nächsten Tag wird die Schüssel umgestürzt und die Torte kann nach dem Abziehen der Frischhaltefolie gegessen werden.

Ich kann euch versichern, sie schmeckt köstlich!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

41 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter