Ein schöner Tuff Sahne obendrauf und eine Kirsche, dann noch Schokoladenraspel drüber. Auch um den Biskuit kleine Sahnetupfer runden die Optik appetitlich ab.
5

Schwarzwälder-Kirsch-Dessert auf Biskuit

61×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein Glas Kirschen, welches mich im Vorratsschrank anlachte, animierte mich zu dem Schwarzwälder-Kirsch-Dessert auf Biskuit und die Familie war sehr angetan, nicht nur vom Aussehen, sondern in erster Linie natürlich vom Geschmack dieses leckeren Frucht-Desserts.

Ich habe es mit Schwarzwälder Kirschwasser zubereitet, da nur Erwachsene es gegessen haben. Sollten Kinder zur Familie gehören, kann man das Kirschwasser selbstverständlich einfach weglassen oder aber durch Fruchtsaft nach Geschmack ersetzen. 

Egal, ob mit oder ohne Alkohol, ich bin sicher, dieses Dessert wird auch euch schmecken.

Zutaten

  • 1 großes Glas Schattenmorellen mit Saft
  • 250 ml Sahne (geschlagen)
  • 250 ml Sahne für die Dekoration (geschlagen)
  • 6 Blatt Gelatine
  • 1 Biskuitboden (ich habe einen fertigen Tortenboden genommen)
  • Schwarzwälder Kirschwasser
  • Schokoladenraspel

Zubereitung

Schritte 1-3

Zuerst wird die Gelatine in kaltem Wasser eingeweicht.

Nun müssen die Kirschen mit Saft in einem erhitzt und lauwarm gehalten werden. Die Gelatine wird ausgedrückt und unter die warmen Kirschen gerührt, bis dass sie sich gut aufgelöst hat. Einige Kirschen werden für die Dekoration zurückgehalten.

Etwa die Hälfte der Kirschen wird nun mitsamt Saft in Portionsschalen gefüllt - ich habe sie abgezählt und 6 Stück pro Schale genommen - und Saft dazu gegeben. Die Schalen werden bis zum Gelieren im Kühlschrank kaltgestellt. Die übrigen Kirschen sollten nun auch kühl stehen, bis sie zum Gelieren anfangen.

Etwa die Hälfte der Kirschen wird nun mitsamt Saft in Portionsschalen gefüllt - ich habe sie abgezählt und 6 Stück pro Schale genommen - und Saft dazu gegeben. Die Schalen werden bis zum Gelieren im Kühlschrank kaltgestellt.

Schritte 4-5

In dieser Zwischenzeit wird die Sahne geschlagen und sodann unter die erkalteten restlichen Kirschen untergerührt.

Wenn die Früchte in den Portionsschalen fest geworden sind, kann man nun die Sahnekirschen auf den Geleekirschen verteilen und weiterhin, am besten vielleicht über Nacht - kaltstellen. 

Die übrigen Kirschen sollten nun auch kühl stehen, bis sie zum Gelieren anfangen. In dieser Zwischenzeit wird die Sahne geschlagen und sodann unter die erkalteten restlichen Kirschen untergerührt.

Schritte 6-7

Am nächsten Tag werden aus dem Tortenboden mit einem weiteren Portionsglas die kleinen Böden ausgestochen und diese werden sodann mit dem Schwarzwälder Kirschwasser getränkt.

Zum Anrichten des Desserts werden nun die Ränder mit einem Messer abgelöst und die Schalen sollten kurz in heißes Wasser gehalten werden, damit sich das Gelee aus dem Glas löst. Jetzt werden die Portionen auf die Biskuitböden gesetzt.

Zum Anrichten des Desserts werden nun die Ränder mit einem Messer abgelöst und die Schalen sollten kurz in heißes Wasser gehalten werden, damit sich das Gelee aus dem Glas löst. Jetzt werden die Portionen auf die Biskuitböden gesetzt.

Schritt 8

Zu guter Letzt kommt die Deko dran. Ein schöner Tuff Sahne obendrauf und eine Kirsche, dann noch Schokoladenraspel drüber. Auch um den Biskuit kleine Sahnetupfer runden die Optik appetitlich ab.

Ein schöner Tuff Sahne obendrauf und eine Kirsche, dann noch Schokoladenraspel drüber. Auch um den Biskuit kleine Sahnetupfer runden die Optik appetitlich ab.

Lasst euch diese lecker fruchtige Nachspeise gut schmecken!

Die übrigen Reste des Tortenbodens werden selbstverständlich nicht entsorgt, sondern getrocknet und dienen der nächsten Kühlschranktorte, vermischt mit Butter, als leckerer Boden.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare


3
#1
23.10.18, 03:51
gefällt mir sehr Brandy. Wird für Weihnachten gespeichert, danke.
Übrigens tolle Fotos 👍
2
#2
23.10.18, 08:09
Tolle Idee und tolle Fotos. Alle Achtung vor so viel Ausdauer und Geschick.
 Als Tortenboden eignen sich auch die Biskuits, die gleich im Glas gebacken werden
https://www.frag-mutti.de/biskuit-torteletts-im-glas-gebacken-a48811/
1
#3
23.10.18, 08:20
ui, ich denke das gibt es bei uns auch zu Weihnachten, sieht super aus und wird bestimmt auch lecker schmecken ...  *däumchenhoch*
3
#4
23.10.18, 09:19
Ich habe mir das auch mal abgespeichert, wird demnächst ausprobiert. Den Biskuitboden backe ich immer selbst ( 6 Eier, 6 Löffel Mehl, 6 Löffel Zucker ) da weiß ich, aus was der Teig ist.
Danke für die Idee.
#5
23.10.18, 10:03
Ich sag Euch schon mal dankeschön für Euer Lob und die sehr guten Bewertungen! 😘
2
#6
23.10.18, 11:50
Also, dass ist ja schon gemein, dieses Rezept mitsamt dem Foto hier einzustellen. 😉 Ich hab hier vor mir einen Zwieback als zweites Frühstück und wenn ich dieses Dessert sehe...... Meine Güte, sieht DAS lecker aus!  
2
#7
23.10.18, 14:42
Das ist ja auch ein tolles Dessert für ein Büffet!
Wird gespeichert.
2
#8
23.10.18, 21:40
Hach, was für ein Augenschmaus! 🍒
#9
23.10.18, 21:42
@zumselchen: Dankeschön 😘
1
#10
28.10.18, 11:00
danke für das leckere rezept, hab es gespeicher, da ich dessertringe und formen habe, bin ich etwas fauler bei der zubereitung,  ich stech mir dem biskuit gleich als boden aus und mache danach mit deinen anweisungen weiter nur das ich die sahnekirschen als zweite schicht und die kirschen dann als abschluß (bin etwas faul😂) von mir bekommst du fünf sterne und der dank meiner familie ist dir auch gewiss
1
#11
28.10.18, 11:02
eine tolle Variante der Schwarzwälder Kirschtorte, ich würde vielleicht einen Schoko-Biskuit-Boden nehmen, aber sonst - Kompliment!!
1
#12
28.10.18, 11:52
Wow! Das kommt direkt in meine Rezeptesammlung. Muss man gar nicht vorher ausprobieren, das gelingt garantiert beim 1. Mal! Suppi!
1
#13
29.10.18, 10:35
super, danke das speichere ich mir.
Ifuma

Rezept kommentieren

Emojis einfügen