Bedienungsanleitungen verstauen und Platz sparen.

Bedienungsanleitungen platzsparend verstauen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer kennt das nicht? Sämtliche Bedienungsanleitungen fliegen (weil man sie bestimmt irgendwann nochmal benötigt) irgendwo im Haus oder der Wohnung herum.

Mein Rat

Sämtliche Bedienungsanleitungen sammeln und in einer großen Kiste verstauen oder in einem Ordner ablegen. Problem hierbei ist jedoch: Irgendwann quillt die Kiste über oder der Ordner springt vor lauter Last kaputt auseinander.

VOR dem Verstauen also ausschließlich die Seiten, die in der eigenen Muttersprache geschrieben sind, aufheben und die restlichen Seiten (umgehend) in die Altpapiertonne befördern.

Von
Eingestellt am
Themen: Platzsparend

16 Kommentare


7
#1 Frager
18.8.10, 07:46
Guter Tip, wer es noch einfacher machen möchte:
1. alles wegwerfen den in der Regel gibt es von fast allen Geräten eine Anleitung heute im Internet als PDF
oder
2. wenn man die Möglichkeit dazu hat einfach die wichtigen Seiten einscannen.

Das PDF oder das gescannte Dokument dann auf einen USB Stick ablegen mit allen anderen Anleitungen.

So mache ich das schon seit Jahren...
2
#2
18.8.10, 09:19
Aaaaber - wenn man die Bedienungsanleitung auseinander rupft und innerhalb der 2 jahren garantie/gewährleistung das teilchen umtauschen möchte... möööööp keiner tauscht ne zerrissene anleitung um.. würde ich nicht machen... wenn der karton überquillt, dann einen 2.nehmen und alle aufm dachboden/keller verstauen...
5
#3
18.8.10, 10:59
Und einfach die Anleitungen zu Geräten wegwerfen, die man schon seit Jahren nicht mehr hat.....spart auch enorm Platz
1
#4 Nomi
18.8.10, 16:40
@3 da sagst du was :D wir ziehen grade um und ich hab die bedienungsanleitung von unseren Kühlschrank denn wir seit 10 jahren nicht mehr haben oder der tv an denn ich mich nicht einmal mehr erinnern kann.... ich glaubd ie anteilungen leben länger als gie geräte
3
#5
18.8.10, 18:44
ich habe auch eine kleine schublade, in der ich die aktuellen bedienungsanleitungen aufbewahre ( auch erst seit kurzem-weil vorher nichts zu finden war). zu jeder anleitung hefte ich gleich die zahlungsbestätigung dazu, bei reklamationen od. garantiefällen habe ich so gleich alles beisammen
1
#6
24.10.10, 21:26
auf die Idee bin ich noch nicht gekommen. Gut! Und - ab und zu durchsehen, vielleicht hat man ja einiges gar nicht mehr
3
#7
16.11.10, 19:19
Ich packe z.B. Geräte, die man nicht allzu oft braucht, wieder zurück in den Karton mitsamt Gebrauchsanweisung und angetackertem Kassenbon.
2
#8
21.1.11, 16:41
Die kommen bei mir alle samt Kaufblege in stabile Prospekthüllen und werden dann im Leitzordnern abgelegt. Wenn ein Gerät nimmer existent ist fliegt die Gebrauchsanweisung gleich raus ins Altpapier.
2
#9 pennianne
23.1.11, 05:57
Moin Moin, liebe Gemeinde. Bei uns werden die Bedienungsanleitungen und die Kaufquittungen zusammengetackert und abgeheftet. Nachdem ich mal eine Anleitung zertrennt habe, weil meine polnische Kolleging keine hatte und der Kundendienst meckerte, bin ich penibler geworden. Allerdings muß ich sagen, das war in einer Zeit, als die Handwerker und Kundendienstler noch absolute Könige waren, ist ja schon ein paar Jahre her. Nicht die Originalverpackung und eine zertrennte Bedienungsanleitung, so etwas geht ja gar nicht. Die Firma - eine von unseren ganz großen - kann soviel Reklame nicht machen, dass ein so schäbiges Verhalten sich nicht tief eingegraben hätte.
Allen eine schöne Woche wünscht die pennianneWG
4
#10
13.7.11, 20:56
Ich tackere die Rechnungen innen an die Gebrauchsanweisung (um den Kassenbon vor dem Ausbleichen zu schützen), schreibe das Kaufdatum und das Ablaufdatum der Garantie vorn drauf und hefte alles in meinen "Inventar"-Ordner ... ab und zu sortiere ich die Beschreibungen aus für die Geräte, die nicht mehr "leben" bzw. deren Garantie abgelaufen ist.
1
#11
30.3.12, 09:55
jetzt werde ich mir die Schublade vornehmen,wo alle Bedienungsanleitungen drin sind.Denen geht es jetzt an den Kragen....
2
#12
4.6.14, 20:52
Ich hebe grundsätzlich die komplette Bedienungsanleitung auf. Wie oft ist es schon vorgekommen, dass die deutsche Version kaum verständlich war, die englische Variante jedoch einigermaßen nachvollziehbar.
#13
6.7.14, 13:54
Dazu muß man aber eine Fremdsprache können ;)


Meine Anleitungen werden als erstes aufs Deutsche reduziert, gleichgültig ob eine Garantie läuft und dann in eine Klarsicht-/Prospekthülle gesteckt. Dann lagen sie in einem Ordner und weil ich den vergessen habe, liegen sie nun in einer Schublade.
Vor wenigen Jahren bin ich dazu übergegangen die Anleitungen zu den Geräten zu legen.
Das hat sich sehr bewährt.
#14
24.8.14, 17:36
Ein guter und vernünftiger Tipp. Ich lege auch Quittungen / Kassenzettel dazu, nicht nur wegen evtl. Umtausch, sondern weil man so noch nach Jahren sehen kann, wie alt das Teil eigentlich ist. Am besten ist ein dicker Ordner, und wenn man die "Papiere" eines neuen Geräts abheftet, mal durchschauen, ob nicht was weg kann.
Ich nehme Klarsichthüllen, dann muss man nicht jedes Zettelchen lochen, und alles bleibt zusammen.
#15
18.11.14, 07:51
Ich hab meine Bedienungsanleitungen samt Quittungen auch in einer großen Schublade. Allerdings habe ich da mehrere Mappen drin, für jedes Zimmer eine, z.B.:
- Küche: Kaffeemaschine, Küchenmaschine, Pfanne (ja, auch die hat eine Bedienungsanleitung!), Kühlschrank etc.
- Bad: Fön, Waschmaschine, Glätteisen etc.
- Wohnzimmer: TV, Receiver, Stereoanlage etc.

Ab und an gucke ich die Mappen dann auch durch. Wenn die Garantie abgelaufen ist, kommen die anderssprachigen Anleitungen auch weg (sofern ich dann nicht eine lose Blättersammlung übrig behalte - das würde mich noch mehr stören als ein dickeres Anleitungsbuch).
#16 ManuS
22.2.16, 13:39
... UND alte Anleitungen aussortieren nicht vergessen!!! ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen