Die Torte noch 10 Minuten in der abgeschalteten Backröhre bei leicht geöffneter Ofentür und danach in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Erst dann aus der Form lösen. Nach Belieben die abgekühlte Torte noch mit Puderzucker bestäuben.
6

Beerentorte mit Cashew-Streuseln

Voriger Tipp Nächster Tipp
18×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dies ist eine sehr lockere Torte mit knusprig-knackigen Streuseln, die nicht zu süß ist. Man kann sie je nach Belieben mit verschiedenen Beeren backen. Ich hatte je 100 g Heidel- und Himbeeren. Auch für die Streusel kann man statt der gehackten Cashewkerne auch beliebige gehackte Nüsse (wie z. B. Pekan-, Wal-, Hasel- oder Paranüsse) nehmen.

Zutaten (für eine 28-cm-Springform)

Für den Teig:

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 280 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver
  • 1 TL
  • ½ TL Salz
  • 125 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g weiche Butter
  • 1 Ei
  • 200 ml Buttermilch
  • 200 g Beeren (nach Belieben)

Für die Streusel:

  • 90 g Mehl
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Cashewkerne (grob gehackt)
  • 125 g kalte Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  1. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben.
  2. Den Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten.
  3. Mehl mit Backpulver, Natron und Salz vermischen.
  4. Zucker, Vanillezucker und weiche Butter mit dem Ei in einer Schüssel cremig schlagen, dann die Buttermilch und den Zitronenabrieb einrühren.
  5. Nach und nach die Mehlmischung zugeben und mit einem Holzlöffel nur kurz zu einem lockeren Teig verrühren, nicht zu lange rühren!
  6. Den Teig gleichmäßig auf dem Boden der vorbereiteten Springform verteilen, die Beeren darauf verteilen (dabei den Rand aussparen) und die Beeren leicht in den Teig drücken.
  7. Für die Streusel in einer anderen Schüssel Mehl, Zucker, Salz und gehackte Cashewkerne vermengen. Die kalte Butter in kleinen Stücken zugeben und alles mit den Fingern zu groben Streuseln verarbeiten.
  8. Die Streusel dicht über die Beeren verteilen.
  9. Die Backzeit beträgt ca. 55 Minuten im vorgeheizten Backofen
  10. Wenn nach etwa 30 Minuten die Oberfläche zu dunkel sein sollte, die Form mit Backpapier abdecken und fertig backen.
  11. Dann die fertige Torte noch 10 Minuten in der abgeschalteten Backröhre bei leicht geöffneter Ofentür und danach in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Erst dann aus der Form lösen.

Nach Belieben die abgekühlte Torte noch mit Puderzucker bestäuben.

Ich wünsche guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

1
#1
12.10.19, 19:55
werde ich gerne bei Gelegenheit ausprobieren.ist auch sicher einfach zu backen.
1
#2
19.10.19, 10:50
Ich liebe Cashewkerne und kann mir gut vorstellen, daß sie der Torte noch einen Extrapfiff geben.
Danke für das Rezept!
#3
21.10.19, 21:39
@naisha:
Ich wünsche Dir recht viel Spaß beim Nachbacken, es ist wirklich nicht schwer! 😄
#4
21.10.19, 21:45
@Maeusel:
Bitteschön, sehr gern - die Torte ist ganz lecker, auch durch die Cashew-Streuseln! 😉

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Schoko-Nuss-Torte mit Beerenfüllung

Schoko-Nuss-Torte mit Beerenfüllung

26 36
Das beste Superfood im Herbst

Das beste Superfood im Herbst

20 31
Bündner Baumnuss-Torte

Bündner Baumnuss-Torte

20 32
Waldbeere-Ganache-Torte

Waldbeere-Ganache-Torte

10 14
Vegane Cashew Sour Cream

Vegane Cashew Sour Cream

4 1
Dreistöckige Nusstorte für Anfänger

Dreistöckige Nusstorte für Anfänger

13 19
Mehr Genuss: Obst richtig einkaufen und lagern

Mehr Genuss: Obst richtig einkaufen und lagern

18 16
Beeren Fool Dessert

Beeren Fool Dessert

18 9

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti