Zwieback-Beeren-Tiramisu

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für ein Tiramisu extra Löffelbiskuits zu kaufen, die wir sonst zu nix nicht brauchen sah ich nicht ein, neulich dann auf einer Bran**-Zwiebackpackung diese Version:

Man nehme:

125 g Mascarpone, 3 EL Joghurt, 3 EßL Magerquark, 1 cl Eierlikör, 1 TL Vanillezucker, 1 1/2 EL Zucker, 200 g gemischte Beeren (TK-Mischung geht prima) 4 Zwiebäcke, 4 cl Kirschlikör u. Kakao zum Bestäuben.

Die Mascarpone, den Joghurt, Quark, Eierlikör, Vanillezucker und Zucker gut verrühren, die (frischen) Beeren verlesen/putzen etc., die TK-Beeren nur auftauen und in Portionschälchen geben - die Zwiebäcke mit dem Kirschlikör beträufeln und auf das Obst legen, die Mascarponecreme obenauf verteilen. Für eine gute Stunde in den Kühlschrank und erst vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.

Ich war überrascht wie lecker das mit dem Zwieback schmeckte und mache es nur noch damit.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


1
#1
17.3.12, 00:31
Wird auf all Fälle ausprobiert, da es auch ohne rohe Eier ist.
Danke für das Rezept.
1
#2
17.3.12, 08:00
Klasse Alternatividee, ich mag nämlich Löffelbiskuits überhaupt nicht, Zwieback hingegen schon.
1
#3
17.3.12, 09:42
klingt super lecker, wird probiert, besonders wenn man auf die rohen eier verzichten mag, im sommer eine gute alternative :)
1
#4 erselbst
17.3.12, 11:49
warum habt ihr alle angst vor rohen eiern?--mich würde das ehrlich interessieren, da ich das schon öfters gelesen habe. ich verarbeite täglich ca. 20 solche eier und wir hatten noch nie ein problem.
1
#5
17.3.12, 11:51
hallo erselbst,
ich habe keine angst vor rohen eiern ;-)
aber im hochsommer, besonders wenn ich gebeten werde tiramisu mit zu einer feier zu nehmen, würde ich diese variante mal probieren... nicht aus angst nur aus vorsicht
1
#6
18.3.12, 09:11
@erselbst: Rohes Ei in Süßspeisen ist heutzutage deshalb bedenklich, weil häufig mit Salmonellen behaftet.
Vor allem dann, wenn die Speise aufbewahrt wird, oder bei einer Party rumsteht. Die Salmonellen können sich dann rasant vermehren.
(Regelmäßig landen Bewohner von Altenheimen im Krankenhaus, weil Speisen auf Vorrat bereitet werden (müssen). Die stehen dann im Kühlraum und brüten.-)
Deshalb Vorsicht, z.B auch bei Mayonaise, Holländischer Soße, etc.
1
#7 jojoxy
18.3.12, 15:07
danke fürs rezept, ich mag auch keine löffelbiscuits, die sind bloß trocken und pappsüß.

@erselbst: wenn ich beim bauern meines vertrauens wirklich frische eier von glücklichen hühnern kriegen kann, nehme ich die auch roh. kommt aber nicht so oft vor und bei der supermarktware bin ich sehr vorsichtig wegen salmonellen.
1
#8
19.3.12, 15:25
Gute Idee. Däumchen hoch
#9
30.4.13, 17:15
Hallo

ich hab immer ein Problem damit, die Mascarpone zu rühren. Der ganze Klumpen hängt dann am Löffel.

Hat vielleicht jemand einen Tip für mich ?

Liebe Grüße
Chrissi
#10
1.5.13, 01:14
@Chrissi59: nimm einfach etwas Milch dazu und verrühr es am besten mit einem Schneebesen.
Frische Eier sind 4 Wochen haltbar. Allerdings würde ich sie roh auch nur in der ersten Zeit verwenden.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen