Zwieback selber machen - einfach & schnell

Spare dir Palmöl, Emulgatoren und zu viel Zucker in versteckter Form von bspw. Invertzucker oder auch gezuckerter Kondensmilch und backe Zwieback einfach selbst.
5
Lesezeit ca. 2 Minuten

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Ruhezeit
Gesamt

Wusstest du schon, dass es eigentlich ganz leicht geht, Zwieback selber zu backen? Ich habe es ausprobiert und bin überrascht, wie einfach es ist. Somit kannst du dir u.a. Palmöl, Emulgatoren und zu viel Zucker in versteckter Form, wie zum Beispiel Invertzucker oder auch gezuckerter Kondensmilch, sparen. Das gilt auch für Müll und Plastik, denn gekaufter Zwieback ist immer in Plastik verpackt und die meisten Zutaten für selbst gemachten Zwieback kannst du auch lose einkaufen. Überzeuge dich selbst, wie gut dir dieses einfache Zwieback-Rezept gelingen kann. 

Zutaten

  • 500 g Mehl
  • 80 g Butter
  • 250 ml Milch
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 40 g Zucker (Birkenzucker)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  1. Erwärme Milch und Butter langsam in einem kleinen .
  2. Vermische das Mehl zusammen mit der Hefe in einer Schüssel.
  3. Gib den Zucker, Vanillezucker und die Prise Salz dazu.
  4. Gieße die lauwarme Milch-Butter-Mischung dazu und rühre mit Knethaken alles zu einem geschmeidigen Teig. Du kannst natürlich auch die Küchenmaschine dazu verwenden.
  5. Lass den Teig nun zugedeckt solange ruhen, bis er sich etwas vergrößert hat. (30-45 Minuten)
  6. Knete den Teig noch einmal mit den Händen durch und fülle ihn in eine Kastenform.
  7. Gib die Form für etwa 1 Stunde bei 180 Grad Ober-/Unterhitze in den Backofen.
  8. Nimm das gebackene Brot aus dem Ofen und lasse es für ca. 1 Stunde auskühlen.
  9. Schneide dann ca. 1 cm dicke Scheiben daraus. (Bei mir wurden es 21 Scheiben).
  10. Lege die Scheiben auf 2 Backbleche und backe sie bei 100 Grad für etwa 45 Minuten oder so lange, bis dir die Farbe des Zwiebacks gefällt. 

Und schon ist das weißbrotähnliche Gebäck aus Hefeteig fertig. Genieße den Zwieback pur oder mit Butter. Quark und Marmelade oder Honig passen auch hervorragend dazu. 

Überzeuge dich doch mal selbst, wie gut dir dieses einfache Zwieback-Rezept gelingen kann.

Mini-Zwieback selber machen

Wahlweise kannst du den Brotteig auch in 3 gleich große Stränge ausrollen. Dadurch bekommst du später kleine Zwiebackstücke. Die Stränge werden dann etwa 20 Minuten gebacken, danach abkühlen lassen. In kleine Scheiben schneiden und ein zweites Mal im Ofen backen, wie auch schon oben beschrieben vorgehen. Und schon hast du ein brotähnliches kleines Feingebäck. 

Wahlweise kannst du den Teig auch in Stränge ausrollen und diese backen. Dadurch bekommst du später kleine Zwiebackstücke.

Zwieback selber machen ohne Zucker

Kleinkinder und Babys lieben Zwieback. Bestimmt möchtest du darauf achten, dass der Zwieback möglichst wenig oder gar keinen raffinierten Zucker enthält. Nimm statt Zucker einfach 2 reife, zerdrückte Bananen und mische sie unter den brotähnlichen Teig. Reife Bananen eignen sich perfekt zum Süßen von Gebäck für Kinder, denn sie enthalten viel natürlichen Fruchtzucker. Verwendest du jetzt auch noch Dinkelvollkornmehl anstatt Weißmehl, bekommt dein Kind zusätzlich mehr Mineralstoffe, Vitamine und ungesättigte Fettsäuren. 

Kleinkinder und Babys lieben Zwieback. Bestimmt möchtest du darauf achten, dass der Zwieback möglichst wenig oder gar keinen Zucker enthält. Nimm statt Zucker einfach 2 reife, zerdrückte Bananen.

Zwieback selber machen ohne Milch und Butter

Als Veganer:in kommst du auch beim Zwieback backen nicht zu kurz, denn du kannst ganz leicht veganisieren. Tausche dazu einfach Milch und Butter in Hafermilch und Margarine aus.  

Zwieback selber machen ohne Hefe

Menschen mit Histaminintoleranz sollen möglichst auf Brot, das mit Hefe gebacken wurde, verzichten, da Histamin beim Gärungsprozess entsteht. Das Gute beim Zwieback selber backen ist, dass du die Hefe getrost weglassen kannst.

Als Veganer:in kommst du auch beim Zwieback backen nicht zu kurz, denn du kannst ganz leicht veganisieren. Tausche dazu einfach Milch und Butter in Hafermilch und Margarine aus.

Schau mal hier, was du mit deinem selbst gemachten Zwieback alles Leckeres zubereiten kannst:

Rhabarber-Zwieback-Gratin

Zwieback-Brei für Kinder und Erwachsene

Blitzschnelles Kaffee-/Teegebäck: Zwieback mit Kokos, Anis oder Zimt

Voriges Rezept
Oma's Osterzopf
Nächstes Rezept
Knusprige Feuerspatzen aus Hefeteig
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

14 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter