Beim Einkaufen Tricks entlarven - genau hinsehen

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mir fällt immer wieder auf, dass bei loser Ware, z.B. Tomaten und andere Gemüse, der Preis mal für hundert Gramm und mal für Kilo angegeben wird. Und das für die gleiche Gemüse/Obstsorte. 

Dies ist eine bewusste Irreführung und ich vermute mal, die meisten merken das erst beim Blick auf den Kassenzettel, zu Hause oder auch nie.

Das ist  Verbrauchertäuschung, da dem Verbraucher hier sehr teure Waren sozusagen "untergejubelt" werden und man baut darauf, dass nur wenige es merken und noch weniger sich beschweren oder gar Konsequenzen  (Boykott des Ladens) ziehen.  Geschäfte in denen das praktiziert wird, müsste man eigentlich boykottieren, aber ich bin nicht sicher, ob dann noch welche übrigbleiben.

Also Augen auf beim Einkauf!

Von
Eingestellt am

144 Kommentare


10
#1
3.4.14, 20:44
Ich finde den Tipp gut, mein Papa vergleicht auch immer und schaut genau hin. Dauert zwar länger, aber es spart immer ein paar Cents ein und Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist. ;)
25
#2
3.4.14, 21:01
Das macht doch jeder Laden so (nicht nur Lebensmittelmärkte). Wo ist das Problem? Dann rechnet man das halt um. Diejenigen die es nicht merken, interessieren sich auch nicht dafür. Wenn man sich bewusst dafür interessiert und auf den Preis achtet, wirft man einen kleinen Blick auf das Preisschild und sieht man das doch gleich. Bei einem Preisvergleich sollte man ja logischerweise immer auf die Gewichtseinheit achten. Außerdem kann man sich bei manchen Produkten ja denken, dass der angegebene Preis nicht stimmen kann, weil er zu günstig ist und dann sollte man erst recht genauer hinschauen. Wie gesagt, diejenigen die es interessiert, die achten da auch drauf. Alle anderen sind selber Schuld, wenn sie "zu viel" zahlen.
20
#3 Valentino
3.4.14, 21:04
@seidenloeckchen: ist dir unbenommen meinen Tipp nicht gut zu finden, frage mich nur warum. Wenn da im Laden zwei Sorten Tomaten nebeneinander liegen, die eine Sorte kostet pro 100g= 0,89€ und direkt daneben liegt eine andere Sorte die 2,50 pro Kilo kostet so werden sicher viele, die nicht viel Zeit und Geduld haben zur vermeintlich billigeren Sorte greifen.
Ich empfinde das als Verbrauchertäuschung und ich empfinde es als sehr lästig immer rechnen zu müssen, natürlich kann ich das aber das muss doch nicht sein? Wozu ist es gut, außer verbraucher dazu zu bewegen die vermeintlich billigigere Sorte zu nehmen, es hat keinen anderen sinnvollen Nutzen.

Es geht nicht darum ein paar Cent zu sparen, es geht richtig ins Geld wenn man das nicht beachtet, sind eher ein paar Euro als ein paar Cent.
Letztens habe ich gesehen wie eine Frau die Weintrauben zurückbrachte, weil sie auf dem Bon erst gesehen hat, dass sie ein kleines Vermögen gekostet haben.
5
#4 Valentino
3.4.14, 21:05
@dark_and_angel: und weil es jeder so macht, ist es richtig?n Komische Logik. Warum das die Läden so machen, interessiert dich garnicht? Du nimmst es so hin, weil es eben so ist?
Also mich ärgert es. Wenn dir jemand ins Gesicht lügt, um sich einen Vorteil zu erschleichen, fändest du das dann auch Ok?
8
#5
3.4.14, 21:09
Also ich weiß nicht was ihr habt, der Tipp ist doch gut für junge Leute (die meisten Hausfrauen kennen das ja schon mit den Preisunterschieden) die jungen achten meist auf solche Sachen nicht beim einkaufen und zahlen so mal schnell etwas mehr an der Kasse. Das macht zwar wirklich jeder Supermarkt so, auch die Discounter, aber trotzdem irgendwo hat Valentino schon recht. Ach ja @ seidenloeckchen, dumm ist der Tipp nun wirklich nicht.
12
#6
3.4.14, 21:10
@seidenloeckchen: Du kannst vielleicht rechnen und lesen, aber Groß- und Kleinschreibung hast du scheinbar nicht gelernt.
Und so Unrecht hat @Valentino nicht. Eine Täuschung ist das natürlich nicht, und auch kein Grund sich zu beschweren, aber man baut schon ein bißchen auf das oberflächliche Lesen der Kunden.
Ich bin selbst schon paarmal stutzig geworden, wegen sehr unterschiedlicher Preise. Aber mir ist es immer aufgefallen, da ich grundsätzlich die 100g Preise anschaue.
Auf den 1. Blick kann man aber schon denken: oh, das ist aber preiswert.
29
#7
3.4.14, 21:14
Ich finde man kann Kritik etwas freundlicher rüberbringen und nicht etwas ernstgemeintes als dumm hinstellen. In diesen Tipp geht es ja vorallem darum, die Augen für Tricks offen zu halten und ich finde das durchaus nennenswert. Die Supermärkte wenden dauernd andere Tricks an, um uns zu täuschen und teures billig erscheinen zu lassen. Mit Rechenaufgaben hat das wenig zu tun, eher mit genauen hinsehen. Was in diesen Forum wirklich fehlt, ist das freundliche miteinander umgehen.
6
#8 Valentino
3.4.14, 21:16
@Arjenjoris: nicht alle kaufen so bewusst ein wie Du und ich finde schon, dass es eine Täuschung ist und auch ein Grund sich zu beschweren, denn dieses Verhalten schummelt sich gekonnt um die Pflicht zur Angabe des Kilopreises herum, das Gesetz wurde ja eingeführt um die Preise für Verbraucher überschaubarer zu machen. Das wird nun absichtlich umgangen keinen anderen Zweck als Täuschung hat dieses Manöver oder fällt jemandem noch ein anderer sinnvoller Grund ein warum man so verfährt?
14
#9 Lisamia
3.4.14, 21:16
Und dennoch, Valentino, die Preise sind doch korrekt angegeben... -so oder so-.

Wenn ich keine Zeit oder Geduld habe, Unterschiede zu erkennen oder zu errechnen - selber schuld...
12
#10
3.4.14, 21:21
Natürlich ist hier der Eigennutzen des Discounters zu sehen!
Das weiss doch mittlerweile jeder.....

Und hat vielleicht auch schon jemand berücksichtigt, dass es auch sehr
viele ältere Kunden gibt, die das mit dem Umrechnen nicht mehr so hin kriegen! Es gibt ja auch Verbraucher die nicht solche "Intelligenzbolzen"
sind wie so mancher...
10
#11
3.4.14, 21:26
@seidenloeckchen: Kannst du dich nicht mal etwas gemäßigter ausdrücken? Beleidigungen kannst du stecken lassen.
@Valentino: Warum diskutierst du mit mir? Ich habe dir doch Recht gegeben.
12
#12
3.4.14, 21:27
@seidenloeckchen: Zitat #11 -deine denkfaulheit oder dein denkunvermögen-

finde ich nicht ok, wie du mit deinen Mitmenschen hier umgehst. Denkst du, dass du was besseres bist? Wenn man hier nicht anständig antworten kann zumindest mit etwas Höfflichkeit, dann sollte man es am besten ganz bleiben lassen.
10
#13 Ribbit
3.4.14, 21:28
Also, über die Annahme von dir, "die meisten merken das erst beim Blick auf den Kassenzettel, zu Hause oder auch nie." - muss ich mich schon wundern.

Dann hoffe ich mal, dass diese ganzen Leute nicht mitm Auto zum Einkaufen fahren, denn das wäre gefährlich... sowas Komplexes wie autofahren wäre denen sicher zu hoch.

Also wirklich... so ne Grundintelligenz muss man schon voraussetzen.
-3
#14
3.4.14, 21:29
@Arjenjoris: zu deiner information: ich schreibe in foren grundsätzlich klein, und das bleibt auch so. es stört mich nicht, falls du denken solltest, ich sei der korrekten schreibweise nicht mächtig.
7
#15 Valentino
3.4.14, 21:33
@Ribbit: nun, wenn alle es merken würde, würden die Läden nicht so verfahren, denn dann würde es ihnen keinen Profit bringen. Und ich denke, dass es wenig mit Intelligenz zu tun hat, sondern eher mit Gutgläubigkeit, Zeitmangel, etc.
13
#16 Valentino
3.4.14, 21:36
@seidenloeckchen:Warum nur so aggressiv, bist du Ladenbesitzer? ich denke nun mal nicht nur an mich, sondern auch an andere und außerdem finde ich es lästig und unnötig immerzu umrechnen zu nüssen. Die verschiednen grundpreise bieten ja keinen Vorteil für mich als Kunde, sie machen es nur unnötig anstrengend einzukaufen. Außerdem stört mich die hinterlistige Täuschungsabsicht.
13
#17
3.4.14, 21:45
@Valentino: Mach dir nichts daraus, Seidenloeckchen ist (leider) immer so, und selbst zu faul die Shift-Taste zu drücken
7
#18
3.4.14, 21:47
halten wir also fest: es überfordert dich, eine kommastelle zu verrücken, und nennst deswegen das unterschiedliche gestalten der grundpreisauszeichungen irreführend und hinterlistig und unterstellst den verantwortlichen deswegen eine täuschungsabsicht.

nein, ich besitze kein geschäft, ich bin nur fähig und bereit, im kopf mit zehn zu multiplizieren oder durch zehn zu dividieren, je nachdem, was erforderlich ist. das konnte ich wunderkind allerdings schon in der grundschule.

aufgepasst: manchmal sind die verantwortlichen wirklich zu allen schandtaten bereit und erdreisten sich, unterschiedlich große packungen mit dem gleichen produkt anzubieten und dabei den grundpreis nicht zu verändern! ^^
11
#19
3.4.14, 22:00
@seidenloeckchen

ich verfolge die Kommentare nun schon eine ganze Weile. Sei froh
und genieße Deine enorme Fähigkeit der Mathematik im Stillen.
- Oder bist Du vielleicht ein kleines Spassvogerl? -
Dann hast Du uns ja heute Abend sehr gut unterhalten.
Ich wünsche Dir eine gute Nacht!
11
#20
3.4.14, 22:00
Wenn der Preis in 100 Gramm angegeben ist, ist auch irgendwo der Kilopreis angegeben - meinstens unten rechts oder links in der Ecke.
27
#21
3.4.14, 22:02
Sucht mal nach dem Begriff "Grundpreisverordnung".
Diese besagt, dass Preise für lose Ware sowohl für 1 kg als auch für 100 g angegeben werden könnnen.
Analog dazu bei Flüssigkeiten für 1 l oder für 100 ml.

Der Händler bewegt sich also im Rahmen des Gestzes und der Kunde muss die Augen aufhalten.
19
#22
3.4.14, 22:09
@ Valentino: ich fühle mich aber nicht durch die Unternehmen getäuscht. Zumindest nicht wegen sowas. Ich nehme es als gegeben hin, ja. Und ich arrangiere mich damit. Warum soll ich mich darüber aufregen? Wie Seidenloeckchen bereits sagte, man ist doch selber groß.
Mir ist schon klar, dass die Läden es deshalb machen, weil sie Gewinne erzielen möchten. Aber ist das so verwerflich? Ich denke nicht. Wenn du einen eigenen Laden hättest, würdest du doch auch versuchen die Kundschaft zum Kaufen zu motivieren. Es ginge dann ja immerhin um deine Existenzgrundlage.
Fühlst du dich denn auch betrogen, weil die Markenware auf Sichthöhe platziert wird? Ärgert es dich auch, dass du dich bücken oder strecken musst, um an die günstigere Ware zu kommen? Oder wenn Kaufhäuser und Supermärkte versuchen das Kaufverhalten der Kunden durch Düfte, Temperaturen oder Musik zu beeinflussen?
Mal ganz im ernst, das sind Beispiele, an denen ich als Konsument nichts ändern kann. Sowas ärgert mich eher. Wenn ich zu faul bin um ein Komma nach rechts ode nach links zu verschieben, und dadurch mehr bezahle, schneide ich mir aber ins eigene Fleisch (genauso wenn ich zu faul bin um mich zu bücken). Das ist dann mein Problem und da fühle ich mich auch nicht von den Unternehmen betrogen, sondern eher von mir selbst. Ist es da gerechtfertigt zu behaupten, dass das Unternehmen mich betrogen hat? Der Meinung bin ich nicht.
1
#23 Valentino
3.4.14, 22:17
@dark_and_angel: Du "sollst" dich garnicht aufregen. Wenn dich der Tipp nicht interessiert/angeht musst du ihn auch nicht kommentieren. Es war ein gutgemeinter Ratschlag, wenn du meinst du benötigst ihn nicht, so what? dann beachte ihn einfach nicht.

Ja, solche Tricks wie die Ware in bestimmten lagen zu platzieren sind auch nicht wirklich anständig, Wolfgang Menge hat einmal ein Buch darüber geschrieben in grauer Vorzeit, es hieß: der verkaufte Käufer. Früher hatte man noch ein gefühl für Anständigkeit, das ist wohl heute generell etwas abhanden gekommen.

Ich kenne noch so etwas wie Moral und Anstand und wenn ich einen eigenen Laden hätte, würde ich solche Dinge nicht machen, nein, weil ich gerne das Vertrauen meiner Kunden hätte und das ist sicher keine vertrauensbildende Maßnahme.
2
#24 Valentino
3.4.14, 22:23
@dark_and_angel: Es gibt ein Buch von Wolfgang Menge, ist allerdings schon etwas älter, das heisst "der verkaufte Käufer", da geht es um solche Praktiken. Damals als das Buch erschien, gab es noch so etwas wie einen Aufschrei, heute scheint es gesellschaftlich akzeptiert zu sein, sich gegenseitig zu täuschen und zu bescheißen. Ich finde das traurig. Noch dazu, dass der Getäuschte , der Kunde) sich oft, wie in deinem Fall die Position des Täuschers zu eigen macht und sagt: Ja , jeder hat das Recht zu täuschen und zu betrügen, auch mich. Scho sehr seltsam.
1
#25 Valentino
3.4.14, 22:26
@Jeannie: Sicher ist es im Rahmen des Gesetzes, das habe ich auch nicht angezweifelt. Sonst hätte ich wohl schon längst Anzeige erstattet. Aber trotzdem ist es nicht anständig. Es gibt für wirklich reiche Leute auch 1000 legale Steuertricks, mit denen sie sich um die Zahlung ihrer Steuern drücken können, alles legal, aber trotzdem nicht anständig.
15
#26 xldeluxe
3.4.14, 22:39
100 Gramm oder Kilopreise anzugeben, geht ja noch und es lässt sich ja auch schnell umrechnen.

Was mich immer wieder ärgert und worauf viele oft hereinfallen, sind die Supersonderangebote bei abgepacktem Frischfleisch, bei denen sich bei näherem Hinsehen herausstellt, dass es sich um eine 450 Gramm-Packung, 360 Gramm oder 650 Gramm Packung handelt.

Ganz klitzeklein steht dann im Angebotsblatt der Kilopreis und der haut mich ständig selbst bei meinen Lieblingsdiscountern aus den Latschen :-)

Da ist Fleisch von der Frischetheke oft viel günstiger!

Ich schaue grundsätzlich auf den Kilopreis der Packung und weiß mittlerweile, was ein wirkliches Angebot und was nur Augenwischerei ist.
7
#27 Valentino
3.4.14, 22:45
@dark_and_angel: Der Konsument kann schon etwas ändern, nämlich durch sein Kaufverhalten. Der Käufer hat unheimlich viel Macht denn ohne ihn macht der Händler pleite. Aber wenn alle sagen: "Muss so sein, kann ich nicht ändern", wird sich sicher garnichts ändern.
11
#28
3.4.14, 22:58
Eigentlich wollen wir doch alle mündige Bürger sein. Diese Mündigkeit erfordert aber auch gewisse eigenständige Leistungen.
Einfacher ist es natürlich, sich vor dem selbstständigen Denken zu drücken und statt dessen Anderen die Schuld zu geben und ihnen Moral und Anstand abzusprechen.
14
#29
3.4.14, 22:59
@Valentino: also nein, ich kann deine ausreden nicht mit ansehen.
mußte mich deshalb noch einloggen, nein sowas
seidenlöckchen und auch die anderen haben doch recht!

es ist doch nur ne Milchmädchen Rechnung!
ob ich jetzt den Preis für 100g oder für 1kg angebe ist doch wurscht
und wenn es jemand nicht bemerkt ist er selber schuld.
und nein ich bin auch kein Ladenbesitzer.
ich bin schon alt!
2
#30 Valentino
3.4.14, 23:04
@gitti2810: Ausreden? wofür?
Ich habe keine Ausrede nötig. Ich habe einen Tipp gegeben.
2
#31 Valentino
3.4.14, 23:06
@Jeannie: eben, mündige Bürger. Ein mündiger Bürger sollte sich nicht alles gefallen lassen. Warum sollte ich auch nur eine Sekunde meines Lebens dafür aufwänden um den Preis auszurechnen? Damit der Händler mehr verdient?
Diese Diskussion wird langsam absurd. Macht es gut.
23
#32 xldeluxe
3.4.14, 23:14
@Valentino:

Grundsätzlich ist Dein Tipp gut, aber ob 100 Gramm oder 1 Kilo ist doch egal:
Das ist ja in einer hundertstel Sekunde nachrechenbar (kennst du doch: Nullen anhängen ;-)) und macht nun wirklich keinen Unterschied, nimmt Dir weder Lebenszeit noch -qualität weg und wäre jetzt wirklich zu weit hergeholt.

Ich habe ja bereits in #26 gepostet, was mich wirklich aufregt und was ich als Abzocke empfinde.

Mathematik war nie meine Stärke, aber mit Nullen kenne ich mich aus . Da hat man ja als Frau sowieso öfter mal mit zu tun ;-)
15
#33
3.4.14, 23:23
Hmmm.... zu den Interessen von Valentino gehört Psychologie?
Da versteh ich jetzt aber nix mehr...

Ungeschickter kann man nicht kommunizieren.

Valentino, ich weiß auch, dass das Kaufverhalten so einiges beeinflussen kann. Das ist Teil so mancher psychologischen Abhandlung.
Manches davon kann man sogar umsetzen. Voraussetzung: Verstand und Sachlichkeit.

Bin auch kein Ladenbesitzer. Bin zu faul, für ein anderes Käuferverhalten zu kämpfen, weil es viel, viel einfacher ist, Dezimalrechnungen auszuführen. Und wer sich auch nur 1 Minute über Ladenbesitzer ärgert, versäumt 60 glückliche Sekunden seines Lebens.

Und noch etwas: "Diese Diskussion wird langsam absurd. Macht es gut."
Das ist feige.
1
#34
3.4.14, 23:25
Eieieiei, Häkchen vergessen...
Sorry!
4
#35
3.4.14, 23:32
Ich finde den Tipp/die Erinnerung gut.

Ist mir nämlich auch schon passiert, daß ich preiswertes Fleisch bei Aldi Nord gekauft habe. Mich an der Kasse über die Höhe des Bons wunderte, aber erst zu Hause bemerkte, daß ich über'n Tisch gezogen worden bin.

Es kann nicht sein, daß der Kilopreis klitzeklein, fast nur mit Lupe zu lesen ist, irgendwo zwischen steht und mit knallroter, dicker Schrift der Preis für, klitzeklein, Gramm zusehen ist.


PS:
Valentino, herzlich willkommen bei FM und laß' Dich von den harschen und unhöflichen Kommentaren nicht unterkriegen.
6
#36 Upsi
3.4.14, 23:37
Seit ein paar tagen hat sich der ton hier zum negativen verändert, auch mit den vielen neuen Namen stimmt was nicht ,
Es hat mal mehr Spass gemacht
10
#37 xldeluxe
3.4.14, 23:40
@Upsi:

Ja, da liegst Du wohl richtig - aber das sollte nicht davon abhalten, dieses Forum nett und respektvoll aufrecht zu erhalten.
4
#38 Valentino
3.4.14, 23:41
@Teddy: Dankeschön. Mit soviel Unhöflichekit habe ich bei einem gutgemeinten Tipp echt nicht gerechnet.
#39 Valentino
3.4.14, 23:49
@Upsi: Ja, ich bin neu, aber unhöflich war ich nicht, im Gegenteil, ich bin für meinen gutgemeinten Tipp mit Gemeinheiten und Anfeindungen nur so überschüttet worden und denke, ich bin immer sachlich und höflich geblieben. Ihr mögt wohl keine Neuen? Und Neue dürfen auch keine Tipps einstellen, haben nur zu beobachten und dürfen schon garnicht ihre Meinung sagen? Wer hat diese Regeln aufgestellt, du?
6
#40 xldeluxe
3.4.14, 23:51
@Valentino:

Du übertreibst!

So ist es ja nun wirklich nicht!
2
#41
3.4.14, 23:57
@Valentino: also da muss ich Upsi jetzt verteidigen, denn sie ist immer eine sehr nette und immer höflich geblieben, denke du hast sie falsch verstanden. Sie hat doch geschrieben, dass der ton sich hier zum negativen verändert hat, denke nicht, dass sie jetzt dich gemeint hat, sondern allgemein. Man muss einfach stark sein als Neuer :D (glaub mir ich weiß was ich sage) ;) umsonst habe ich mir nicht Ares als Avatar hier ausgesucht :)
Wie gesagt, Upsi ist ne nette und neutral
3
#42 xldeluxe
4.4.14, 00:02
@glucke1980:

Ares: Gott des schrecklichen Krieges, des Blutbades und Massakers...........

oh je oh je ich bekomme Angst - mit dir rede/schreibe ich am besten gar nicht mehr ;-)))))))))))
4
#43
4.4.14, 00:02
@ Valentino: Natürlich kann der Konsument etwas ändern! Undzwar indem er ganz banal selber aufs Preisschild schaut und umrechnet! :D
Aber du wirst eben nichts daran ändern können, wie die Unternehmen ihre Strategie fahren. Da hiflt dann nur selber mitdenken.
Und ganz ehrlich, erzähl mir nicht, dass du keine verkaufsfördernden Maßnahmen anwenden würdest. Jeder Ladenbesitzer will doch, dass sich die Kunden wohl fühlen, denn nur zufriedene Kunden lassen ihr Geld auch liegen. Inwieweit das dann umgesetzt wird, ist doch dabei völlig pups. Also in dem Moment, indem du deinen Kunden einfach nur besonders freundlich bedienst, manipulierst du ihn doch auch schon.
Aber um das Ganze abzukürzen: (und das ist jetzt wirklich nicht so schnippisch gemeint, wie es sich liest!) wenn es dich stört, dass die Gewichtsangaben nicht einheitlich angegeben werden, bau dein Gemüse doch einfach selber an. Dann musst du dich nicht ärgern :)
Außerdem habe ich nie gesagt, dass mich dein Tipp nicht interessiert, im Gegenteil. Er interessiert mich sogar so sehr, dass ich gerne selber mitdiskutiere :)
6
#44 xldeluxe
4.4.14, 00:07
@dark_and_angel:

Genau!

Ich kann Valentinos Unmut auch nicht so ganz nachvollziehen, aber ich bin auch nicht so sehr interessiert an "müden" Mitgliedern, die sich angegriffen fühlen und lieber gehen würden. Das ist dann eben so!
7
#45
4.4.14, 00:07
@xldeluxe: haha du wieder!!!! :D nein ich brauche ihn als Unterstützung ;) hatte schon einige Kriege hier zu kämpfen! Ist ja alles nur Spaß, mittlerweile habe ich hier sehr sehr nette Menschen kennen lernen dürfen, man kann ja nicht alle über einen Kamm scheren ;) und was würde ich nur ohne deine Witze, deinen Sarkasmus und deine Ironie machen, du würdest mir schon fehlen!
3
#46 xldeluxe
4.4.14, 00:11
@glucke1980

Ganz lieben Dank!

Ich verfolge Dich seit Anbeginn und weiß, wovon Du redest und man kann ja nicht gerade sagen, dass wir immer Freundinnen waren ;-)

Aber Du lässt in letzter Zeit schwer nach ;-)))

Wo bleiben die Tipps: A la Glucke??!!!! ;-))))
2
#47
4.4.14, 00:13
Waaaaas du verfolgst mich? Seit Anbeginn???? da muss ich wohl eher Angst vor dir haben ;))))
Nun ja sagen wir mal so, wir waren nicht immer der selben Meinung ;)

Ich lasse nach? bin doch eh immer am Ball :)
2
#48 xldeluxe
4.4.14, 00:16
Sagen wir mal so: Ich habe Dich ständig im Auge!

Und Angst sollte mal grundsätzlich jeder vor mir haben: Ich bin nicht ohne! ;-)

Du bist eh immer am Ball?

Ich sehe keine Tipps mehr von Dir!

Hast wohl genug von Amazon ;-))))))))))

Ernsthaft:

Man muss ja nicht immer der selben Meinung sein und darf durchaus auch kritisieren - es bedeutet aber nicht, dass es die Person betrifft, sondern manchmal eben nur die Aussage!
1
#49
4.4.14, 00:27
@xldeluxe: LOL ständig im Auge? dann bin ich ja beruhigt ;) das heißt ich bin wichtig :D :D was hast du denn sind doch immer Tipps von mir dabei!
Wahrscheinlich fällt es dir nicht mehr auf, da gerade der kleine Friede im großen Krieg herrscht :D
nun zum letzteren Satz, haha ich weiß ja von wem er kommt ;) Kann man denn genug von Amazon haben? So ein kleines süßes Gutscheinchen ist bei mir immer willkommen ;) diesen Monat darfst du dich ja auch mal darüber freuen ;)
Genau recht hast du!
3
#50 xldeluxe
4.4.14, 00:45
@glucke1980:

Wenn ich ihn nur schon mal hätte, diesen Gutschein. Ich lege jetzt mal mit Tipps nach - ist doch ziemlich attraktiv, so ein Bonus ;-))

Zu ständig im Auge:

Ja: Du bist wichtig! Mir ist jeder wichtig, mit dem ich kommuniziere.

Mal gehst Du mir auf den Geist, mal sind Deine Tipps in meinen Augen unterste Schublade, aber es sind auch gute Ideen dabei!

Und jeder Tag, jeder Tipp gibt eine neue Chance und ich hoffe, dass das jetzt viele FM-Mitglieder hier lesen und demnächst mal neutral und loyal bewerten und nicht nur den Namen von Anbeginn verdammen

Sorry Valentino:
Manchmal schweift mal etwas vom ursprünglichen Thema ab , aber so ist das halt. Du hattest aber doch eh die Nase voll und wolltest Dich verabschieden................
7
#51
4.4.14, 04:58
Guten Morgen zusammen,

ich find den Tipp wirklich gut!
Gestern war ich beim Kochen und mir fehlte für den Salat Paprika - also Tochter fix losgeschickt uuuund: Bingo! Sie ist drauf reingefallen und hat die scheinbar günstigere Sorte (3er Pack Mix) mitgebracht.
Die roten kosten pro Kilo 1,99 und der Mix pro Kilo 2,49 Euro.

Ich werd heut Nachmittag mal mit den Kids losziehen und einkaufen üben - also genaues Hingucken und wo was steht.
Und Handy nicht vergessen - bei manchen Schildern geh ich mit der Cam drauf und zoome ran, weil ich so klein nicht lesen kann (hab auf beiden Augen angeborenen grauen Star).

Also von mir bekommt der Tipp einen dicken Daumen hoch!!!
4
#52
4.4.14, 07:40
@elabut: das solltest du ja fast als eigenen Tipp einstellen mit dem Kamerazoom.
#53
4.4.14, 08:24
"Und Handy nicht vergessen - bei manchen Schildern geh ich mit der Cam drauf und zoome ran, weil ich so klein nicht lesen kann ..."

Das Handy als Lupe ...
Super Idee! :)))
4
#54
4.4.14, 09:00
huhu Staubwedel und Teddy,

kanntet ihr das noch nicht? *staun*
Mach ich auch bei den klitzekleinen Sachen wie Nummer der Uhrenbatterie, Typenschilder, Kleingedrucktes in Beipackzetteln usw.

Lieber Gruß
5
#55 Upsi
4.4.14, 09:52
@Valentino: da hast du aber wirklich etwas falsch verstanden, ich habe das auf den Allgemeinzustand beschrieben und nicht auf dich persönlich. Ich stelle auch keine Regeln auf, wie käme ich dazu, bin hier nichts anderes als jeder. Der Vorteil dir gegenüber ist , das ich hier jahrelange Erfahrung gesammelt habe und die schreibstile einiger user kenne , die jetzt unter neuem Namen auftauchen und nicht gerade höflich sind. Mag sein ich irre mich da, aber wie sagt man so schön,....getroffene Hunde bellen.... Ich habe dich nicht persönlich angegriffen, aber du mich, ist aber egal. Ich lasse mich niemals auf ein Niveau herab, welches meiner Natur widerspricht und mein naturell ist es immer ehrlich und respektvoll anderen gegenüber zu sein. Wenn mir etwas nicht passt schreibe ich es auch und ich habe absolut nichts gegen neue user, wenn sie denn neu sind, warum sollte ich. Deinen Tipp habe ich auch nicht bewertet, weder positiv noch negativ, weil ich eine völlig andere Meinung habe, die aber niemanden etwas angeht. So, ich hoffe du kannst mit meinem gesunden Misstrauen umgehen.
3
#56 Valentino
4.4.14, 11:49
@Upsi: no problem, da ich ja kein Hund bin fühle ich mich nicht angesprochen, mit Hunden kenne ich mich nicht aus ;-).

@xldeluxe: hab mich ja auch verabschiedet...dachtest du ich will mich abmelden? nö, so war das nicht gemeint.
1
#57 Upsi
4.4.14, 12:05
@Valentino: aber das Sprichwort kennst du doch sicherlich und das hat im übertragenem Sinne nichts mit dem liebenswertem Tier zu tun. Wobei du damit nicht gemeint warst , aber anscheinend getroffen, :-))))
2
#58 Valentino
4.4.14, 12:14
@Upsi: weißt du was das bedeutet? ;-)

Getroffen ja, weil hier anscheinend neuen Mitgliedern vorgeschrieben wird, wie sie sich zu verhalten haben. Und als neues Mitglied fühlte ich mich getroffen, ja.
2
#59 Upsi
4.4.14, 12:31
@Valentino: wer schreibt hier wem was vor ??? Nett wäre nur Höflichkeit und Respekt und zwar von allen, auch von mir. Ich habe hier nicht mehr rechte als du, also was willst du eigentlich? Mir ist es wurscht was andere machen, solange ich nicht beleidigt werde und da weiss ich mich schon zu wehren. So, das war mein letztes Wort dazu.
1
#60 Valentino
4.4.14, 12:32
@Upsi: gut
3
#61
4.4.14, 15:05
Käffchen
Erdbeertorte
Schlagsahne

FRIEDENSPFEIFE?
1
#62 xldeluxe
4.4.14, 15:28
@Valentino:

Na dann haben wir Dich ja nicht in Deiner Nachtruhe gestört.
Ich hatte schon Bedenken wegen des Plausches mit Glucke ;-)
6
#63
4.4.14, 18:43
Da wir uns nun alle wieder lieb haben - zurück zum Thema:

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es reicht das Etikett (oder den Preis an der losen Ware) zu lesen.
Entweder steht der Kilopreis dauf oder der Preis in 100 g.
Und ich verstehe immer noch nicht das Problem.
-2
#64 suzanne_
4.4.14, 22:44
@jeanny: wenn der Tipp dir nichts bringt, dann geh doch einfach woanders hin.
4
#65 nenne
5.4.14, 04:11
moin,
zu #21
100 gramm? oder 1kg? was ist angegeben?
mir ist mal was ganz schönes damit passiert.
in einem citty-markt wollte ich trüffel kaufen. 100 g zu 14.90.
ich will den trüffel abwiegen, reißt mir eine "verkäuferin" die tüte weg, mit der begründung, das dürfe ich nicht. sie wog dann ab und gab als kg-preis 14,90 ein.
mein gatte und ich haben dann noch gleich eine flaschsche champagner dazu gekauft. bei der ersparnis saß die locker drin.
schönes wochenende
1
#66 xldeluxe
5.4.14, 08:16
Na das @nenne (kleiner Scherz) ich aber mal: Schnäppchen gemacht!

In welcher Stadt ist dieser City-Markt und wie sah die Verkäuferin aus ;-))) Ich bin auf dem Weg!
3
#67 Upsi
5.4.14, 09:19
@xldeluxe: warte, ich komm mit, hole nur noch schnell den Rollator, die Zähne und die Perücke.
2
#68 xldeluxe
5.4.14, 09:54
@Upsi:

Dann passen wir ja gut zusammen und sind genau die Zielgruppe für Champagner ;-)
7
#69 josepadilla
6.4.14, 08:41
ich habe nur die Kommentare überflogen, da es eine ewig lange Diskussion wegen kg oder gr ist.

Man muß das Komma bei den kg-Angaben doch nur eine Stelle nach links in Gedanken schieben und schon hat man den 100 gr-Preis - z.B. 4,90 Euro für 1 Kilo entspricht 0,49 Euro bzw. 49 cent für 100 Gramm, da eine Kommastelle 1/10 entspricht. Sorry, wenn das schon jemand erwähnt hat, aber ich wollte nicht fast 70 Kommentare durchlesen.
4
#70
6.4.14, 09:46
Also, wer an der Kasse geschockt ist, dass er ein Kilo Steakfleisch nicht für 1 Euro 99 Euro kriegt, sondern 19 Euro 99 dafür bezahlen muss, der sollte lieber gar nicht mehr das Haus verlassen. Insofern ist die 100-Gramm-Auszeichnung nicht betrügerisch, sondern allenfalls unfair gegenüber schlichten Gemütern, die nicht wissen, dass 1 Kilo 1000 Gramm hat und dass 1000 das Zehnfache von hundert ist ...
#71
6.4.14, 10:05
Ich bin völlig deiner Meinung, es geht sogar nicht bloss um Stück oder Kilo, auch Pfund, um Viertelkilos und sämtliche noch zu erfindende Varianten. Dies besonders bei teureren Gemüsesorten. Als mein Mann als Rentner erstmal mit mir einkaufen ging, hat er beinahe Vögel bekommen, weil er sich im Preiswirrwar nicht auskannte. Als Routinier akzeptiert man viel zu schnell und passt sich an, erst bei diesem Einkauf ist es mir wieder aufgefallen was da für ein (absichtlicher) Durcheinander herrscht.
4
#72 Rainerharald
6.4.14, 10:08
Das Problem sind nur unzureichende Mathekenntnisse. Wer 100 Gramm und 1000 Gramm nicht auseinander halten kann tut mir einfach nur leid.
Der Unterschied ist eine 0 bzw. eine Kommastelle, das ist "extrem kompliziert"
Ein Besuch in der Polytechnischen Oberschule wäre hilfreich gewesen.
Abitur ist wohl schon zu hoch.
12
#73
6.4.14, 10:09
@Zuckergoscherl: Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass ältere Kunden weniger Probleme mit dem Kopfrechnen haben als so mancher junge Mensch.
5
#74
6.4.14, 10:33
Ich verstehe die Welt nicht mehr! Wegen eines doch recht "einfachen" Tipps, egal wie man ihn bewertet, 70 !!! Kommentare. Wer soll denn die alle lesen?
Es gibt so manchen Tipp, z. B. wie man Griesbrei kocht, den keiner vermissen würde, wenn er hier nicht eingestellt worden wäre. Hin und wieder wünsche ich mir mehr Qualität statt Quantität.
1
#75
6.4.14, 10:48
# 74 cinderella
Es ist halt Sonntagmorgen: Der Mann ist bei Frühschoppen, die Kinder pennen noch, der Braten ist in der Röhre, die Kartoffeln sind geschält, der Fernsehgarten pausiert – da hat frau Zeit ...
2
#76
6.4.14, 11:06
Es war ein guter Tipp und ich bin erstaunt, was sich hier die Leute aufregen, jeder kann ja das für sich machen wie er will, doch Akzeptanz für die Meinung eines anderen will wohl doch gelernt sein.
Grins.. Guckt mal in die Regale von Oben nach unten, da stehen die günstigsten Produkte auch immer unten, weil die Leute halt nicht oft runter schauen.. Sind reine Marktbeobachtungen und Marktstrategen wissen das.. Genauso wie die Gänge in einem Supermarkt geordnet sind.. Wer das weiss und die Schlupflöcher kennt, ist da schnell wieder draussen und kauft nur das, was er wirklich braucht ;-))
1
#77
6.4.14, 11:44
Es lebe das Abitur, die POS,
und ganz besonders im Einkaufsstress... ;-)
4
#78 Beth
6.4.14, 11:54
@alblinse: Da gab es noch keine Rechner, alles wurde im Kopf ausgerechnet.
2
#79
6.4.14, 13:39
@Jeannie: Ganz genau!

Ich kann einen Grund nennen warum manchmal 100g und manchmal ein Kilo für die Grundpreisangabe sinnvoll sind:
Die Verkaufseinheiten, also die Mengen die üblicherweise gekauft werden! Für Orangen/Tomaten macht ein Kilopreis viel mehr Sinn als 100g, da man da schon mit einem Stück drüber ist und/oder eigentlich immer mehr davon kauft.
Für wertdichtere Waren oder Dinge die man in geringeren Mengen kauft ist der 100g Preis sinnvoller (z.B. Nüsse). Ich habe neulich den Literpreis einer Nachtcreme angegeben gesehen und fand das schon witzig (-: (Einen Eimer Faltenserum bitte...)
Und bei manchen Waren ist es eben nicht soooo eindeutig da kann es auch schwanken. Ich unterstelle da keine Täuschungsabsicht. Klar kann es mal passieren das man als Kunde einen Flüchtigkeitsfehler macht, aber da denk ich mir dann immer: "selbst schuld, nächsten Mal anders!" den es IST ja mein Fehler gewesen (-:
Ich bin da locker, erstens weil ich ungern frustriert bin und zweitens sind wir doch mal ehrlich, in den Ruin reißen einen solche Dinge selten, es liegt meist im Centbereich, und wir sollten uns auf die wirklichen und heftigen Verbrauchertäuschungen, die es auch und immer noch gibt, konzentrieren!
2
#80
6.4.14, 13:56
@Valentino: Zu den "legalen" Steuertricks: Zunächst mal ist es ein provokanter Buchtitel, ein Verkaufstrick wenn du so willst, dem du aufgesessen bist.
Ich bin ziemlich sicher dass die Verantwortlichen in der im Finanzamt das Buch sehr gut kennen, mit den Achseln zucken und sich fragen was daran neu ist ;-)
Neu mag es für den Leser sein der nicht informiert ist welche Möglichkeiten zur Abschreibung es z.B. gibt.
Wirklich skandalös ist nicht das Buch, das eigentlich nur informieren kann, sondern die Tatsache dass manche Gesetze durch Lobbygruppen formuliert werden. Aber das stört anscheinend keinen...
#81
6.4.14, 14:53
@Arjenjoris: #6: Und Dir ist anscheinend (nicht "scheinbar"!) der Unterschied zwischen "anscheinend" und "scheinbar" nicht klar! "Anscheinend" sagt man, wenn man etwas für wahrscheinlich hält, es aber nicht genau weiß. Und "scheinbar", wenn etwas so wirkt als ob, man aber genau weiß, daß es nicht so ist. Zum Beispiel geht die Sonne nur scheinbar unter, wir wissen es ja besser.
Übrigens weiß ich, daß "daß" nach der neuen Rechtschreibzung anders geschrieben wird, im privaten Bereich benutze ich aber die alte.
2
#82
6.4.14, 14:58
Zu dieser Diskussion möchte ich auch noch etwas sagen: Der Tip war völlig in Ordnung, nur die Diskussion ist etwas aus dem Ruder gelaufen. Niemand sollte hier irgendjemanden angreifen oder gar beleidigen. Und es ist doch tatsächlich so, daß wir als Käufer manchmal nicht so hellwach sind und auf alle Einzelheiten achten. Deshalb ist es immer gut, mal wieder an das durchaus übliche Verkaufsverhalten erinnert zu werden!
#83
6.4.14, 15:43
@Maeusel: #81 Wow, besser hätte ich das auch nicht erklären können.
4
#84
6.4.14, 16:47
Bei uns in Österreich ist es oft ganz fies , da werden 900g Preise z. B. bei Schnitzelfleisch angegeben. Lidl gibt gerne in 900g oder 400g Preise an.
Da wird das Umrechnen dann doch etwas kompliziert.
7
#85
6.4.14, 16:47
Um jetzt mal beim Tipp zu bleiben: Mir ist aufgefallen, dass man z. B. Waschmittel in Großpackungen zum absoluten Angebotspreis angeboten bekommt, wenn man aber auf die Dosierung achtet, sieht man, dass man wesentlich mehr Mittel braucht und der Spareffekt gleich null ist. Man sollte immer die Augen aufhalten und kritisch sein! Ebenso die Sparpackungen: Es kommt des öftern vor, dass z.B. zwei 500g Kleinpackungen billiger sind als eine 1000g Großpackung.... Die Hersteller vertrauen darauf, dass der Endverbraucher blind zugreift....
#86
6.4.14, 18:46
@Rainerharald: Es geht nicht um Mathekenntnisse sondern um eine klare einheitliche Preisanschrift. Wie man die jeweiligen Preise umrechnet, weiss wahrscheinlich jedermann, um das geht's gar nicht.
4
#87
6.4.14, 18:50
@mutti2002: Die gleiche Preispolitik ist mir beim Dünger aufgefallen. Bei der einen Flasche brauchts 10 ml für 1 Liter und bei der billigeren einfach 30 ml. Ganz klar ist hier die Absicht, dass sich der Kunde nicht die Zeit nimmt, um das Ganze umzurechnen. In der Eile nimmt er einfach die billigere Packung und genau das ist ja erwünscht, die ist nämlich teurer. Für mich ist das einfach Betrug, obwohl es keiner ist. Es ist ja klar auf der Flasche angeschrieben.
3
#88
6.4.14, 19:05
Hmm, habe mal bis ca. # 20 die Kommentare gelesen.
Warum wird so ein einfaches, aber auch langweiliges, Thema soo oft noch diskutiert ?
Über die Tricks der Geschäfte sollte jeder Mensch dem sein Geld etwas wert ist, sich selber informieren und dann handeln wie es ihm gefällt.
Dass das Gesetzt 100 g Preise sowie 1 kg Preise auf Preisschildern erlaubt, sollte aber eigentlich auch bekannt sein da es schon lange so ist.
Und Beschimpfungen und Beleidigungen finde ich bei einem Diskussionsforum mehr als unpassend !
#89
6.4.14, 20:13
@zumselchen: #83 Ist das jetzt höchstes Lob? Du hättest es auch nicht besser erklären können? Darauf kann ich mir jetzt wohl etwas einbilden.
4
#90
6.4.14, 20:39
Wir müssen wirklich darauf achten, das wir nicht übers Ohr gehauen werden und sei es mit den einfachsten, primitivsten Mitteln. In einer Metzgerei letztens stand unter den Tagesmenüs eine leckere Currywurst als Bild mit Brötchen und Cola und Pommes für 2,50 Euro. Toll dachte ich und bestellte. Am Ende sollte ich über 5 Euro dafür bezahlen und fragte warum. Ich habe die klitzekleinen Sternchen hinter allem außer der Wurst übersehen und dem klitzeklein geschriebenen Satz ganz unten, das die anderen Produkte extra zu bezahlen sind. Das sind solche Sauereien und bewusste Täuschungen wo viele Kunden trotzdem bezahlen, weil es eben schon bestellt wurde, fertig vor einem steht, hinter einem eine Schlange von anderen Kunden steht und es einem peinlich ist, das zu reklamieren. Ich habe es trotzdem getan, mich sehr, sehr geärgert, die Verkäuferin übrigens auch. Aber ich war im Recht. Das war bewusste Irreführung! Genau so wie Wühlkörbe wo ein Preisschild oben steht und dann gleichwertige, jedoch teurere Produkte drinnen sind. In der Eile greift man dazu und falls man es überhaupt bemerkt, dann erst bei der Kasse bei der Abrechnung. Oder sogenannte Lockangebote an der Metzgertheke, Fleischkäsebrötchen für 1 Euro. Ist man in der langen Schlange dann endlich dran, heißt es: es ist alle. Und oftmals greift man dann zu etwas teurerem. Ja, man muss überall aufpassen, sonst wird man betrogen und belogen. Und das mit den Gramm und Kilogramm-Angaben ist ebenfalls irreführender Mist. Die Geschäfte sollten dazu angehalten werden, alles einheitlich zu kennzeichnen. Hier wird darauf spekuliert, das der Kunde wenig Zeit hat und somit wichtige Dinge übersieht. Oder jüngstes Beispiel, worüber ich mich immer noch wahnsinnig ärgere: Ich musste mir wegen Krankheit ein paar Stützstrümpfe in einem Sanitätshaus bestellen auf Rezept. Sie wurden massangefertigt, warum auch immer. Ich habe zudem eine Befreiung und rechnete im Folge dessen nicht damit, das ich irgend etwas dazu bezahlen muss. Weit gefehlt. Nachdem die Strümpfe da waren, die Verkäuferin sie mir angezogen hat und ich die Unterschrift an der vollen Kasse geben sollte, verlangte sie von mir 30 Euro!!! Ich habe Hartz-4 und 100 Euro zum Leben im Monat und das hat mich in den Ruin geführt für diesen Monat. Ich bin komplett pleite jetzt. Und sie hatte mir das zuvor nicht gesagt! Hätte ich sie nicht schon angehabt und hinter mir nicht so viele andere Kunden gestanden, hätte ich sie ihr um die Ohren geschlagen. So wird man betrogen und belogen und zwar überall. Also Vorsicht!
4
#91 Buschpilotin
6.4.14, 20:54
Ich kann Saccharin sehr gut verstehen, das ist echt ein Härtefall in ihrer Situation.
Ich wäre sicher so böse, dass ich gesagt hätte, ich habe nicht soviel,,Kleingeld ,,mit und müsse erst was holen.Die Strümpfe lasse ich natürlich ich .
Dann nix wie weg und abwarten , den Sachverhalt klären, falls es Forderungen gibt.
Das Geld für eine ärztliche Verordnung vom Munde absparen, das geht nun wirklich nicht, da muß es andere Wege geben.
5
#92 Buschpilotin
6.4.14, 21:03
Und noch etwas zum Thema 100g Auszeichnung.
Es sind doch meistens sehr teure Produkte, die so ausgezeichnet werden.
Kleine Haushalte benötigen oft nur 200 oder 300g wärend der teuren Zeit.
Es ist doch einfacher den 100g Preis x 3 zu nehmen, als von 1000g auszugehen, das duch 10 und dann wieder x3 zu rechnen.
Auch wenn keiner meiner Meinung ist, ich finde es gut !
1
#93
6.4.14, 21:06
liebe Saccharin ... Stützstrümpfe auf Rezept werden immer auf Mass gefertigt, anders würden sie keinen Sinn machen

wenn du Harz-IV bekommst, bist du normalerweise von Zuzahlungen befreit und das ist auf dem Rezept vermerkt (sofern du ein rosafarbenes Rezept hattest)

frag doch nochmal beim Arzt und/oder der Krankenkasse nach ... mit etwas Glück kriegst du das Geld zurück ... ich drücke dir die Daumen dafür
1
#94 nenne
6.4.14, 21:17
moin,
Saccharin hat recht.
es gibt 2 sorten von Stützstrümpfen:
die "normalen, die zwar angepaßt werden, aber in der regel vorrätig sind
die "flachgestrickten" die extra angefertigt werden.
der Patient muß zu den "normalen" zuzahlen - trotz Befreiung -
die sehr viel teureren "flachgestrickten" bekommt er über seine befreiungskarte.
also Saccharin: nix wie hin zum Arzt und dir die teuren verschreiben lassen.
bekommst davor auch noch lymphdrüsenmassage.
ich wollte es für die kk auch günstig machen und zahlte auch zu.
#95
6.4.14, 21:27
ich bin schon verwundert...
1. was hier tonfallmäßig abgeht, wie sich alle User wegen Kleinigkeiten dissen...
2. wo eigentlich die Sachlichkeit bleibt: der Thread hier heißt: Frag Mutti, und wir pfriemeln im Klein-klein vor uns hin, oder?
3. zum Tip: ja, es gibt diese Auszeichnungsdinge, und die sind nicht nur in 1 kg/100g-Bereich, sondern auch in so Dingen wie: 500 g oder 1 kg; oder mein Gemüsekreischer hat oft 100 g-x ct,/ ab Ankauf von 200 g(vorher 2*x ct).
Ich finde den Tip hilfreich, und wo sich die "Community" hier gerade hinbewegt - verwundert mich.

Ich nehme meine Mitmenschen ernst, bzw. wenn nicht: dann diss ich die nicht öffentlich...
4
#96
6.4.14, 22:09
@BärlauchQueen: warum wundert dich das?
Du bist doch nicht erst seit gestern bei fM.
Und die Ausdrucksweise -dissen- ist auch sehr lustig, wird hier nur nicht oft gebraucht.
Und wer bitte sind alle User?
Was bitte ist ein "Gemüsekreischer"?
Es gibt immer für und wieder unter einem Tipp und das ist auch gut so.
Es sollte ja eine rege Diskussion sein.
4
#97
6.4.14, 22:15
Ich muss mich zu den "Stützstrümpfen", die ja eigentlich Kompressionsstrümpfe heissen mal äußern:

Die Verkäuferin im Sanitätshaus hat IMMER die Beine zu messen, anhand der Maße wird ermittelt, ob man in Konfektionsgröße passt oder ob die Dinger tatsächlich erst geklöppelt werden müssen, weil man halt keine Normbeine hat.

Trotzdem hat sie die Kunden darauf aufmerksam zu machen, dass es das sogenannte "Kassenmodell" (egal ob Maß oder Konfektion) gibt, bei denen NICHT zugezahlt werden muss oder aber sozusagen den "Mercedes" unter den Strümpfen, bei denen eine sogenannte wirtschaftliche Aufzahlung -trotz Befreiung- zu zahlen ist.
Die medizinische Wirkung ist bei beiden Modellen gleich, der teurere hat meist Garantie von 3 Monaten, der andere nicht. Im Tragen ist der eine vielleicht etwas angenehmer, aber auch das muss man ausprobieren.
Bei den flachgestrickten (die anderen sind rundgestrickt) muss aber auch die Diagnose passen und Lymphdrainage bekommt man halt nicht bei jeder Diagnose.
Bei diesen wird auch zuerst vom Sanitätshaus ein Kostenvoranschlag an die KK geschickt und passt die Diagnose nicht zur Versorgung, kann es auch schon mal vorkommen, dass die KK das ablehnt.

Entschuldigt bitte den langen Kommentar, gehört ja eigentlich auch nicht zum eingestellten Tipp, musste das nur mal richtig stellen.
Übrigens, ich arbeite in einem Sanitätshaus im Büro und habe mit diesen Dingen der Kostenvoranschläge und Abrechnungen zu tun.

Saccharin würde ich raten, sich an ihre KK zu wenden, damit diese das Sanitätshaus anweist, seine Verkaufsmethode richtig zu stellen. Es kann sein, dass das Haus dir die 30,00 Euronen zurückzahlen muss, wenn du bei der Kasse Rabatz machst.
SO geht es jedenfalls nicht.
#98
6.4.14, 22:22
@lm66830: es hat sich ein Verschreiberling eingeschlichen.
Es sollte natürlich ein "für und wider" heißen.
#99 nenne
6.4.14, 22:30
moin,
ja klar, daß "beine messen" immer nötig ist.
mich hat das san.haus auch nicht hingewiesen, das es "befreite strümpfe" gibt. nur, daß ich mir die flachgestrickten verschreiben lassen sollte.
eine vorlage der Quittung bei der kk -mit der bitte um übernahme-- wurde angelehnt.
1
#100
6.4.14, 23:18
@Maeusel: #89 Ja, kannst Du. Ich wunderte mich darüber und bewundere es, dass Du Dir die Mühe machst, über diesen Unterschied aufzuklären. Ich werde bzw. wurde immer nur komisch angeguckt, wenn ich mich über ungenauen Wortgebrauch beschwert habe. Ha, ich habe schon erlebt, wie einer mit BWL-Studium davon sprach, dass sich "tendenziös" ein gewisses Resultat einstellen würde. Auf meinen gut gemeinten Tipp, doch bitte "tendenziell" zu sagen, wollte er sich mit mir streiten, weil es doch das Wort "tendenziös" im Duden schließlich gibt. Da ich mich nicht gern bis aufs Messer streite, gab ich resigniert auf, während weiter von "tendenziösen" Ergebnissen die Rede war und sich Niemand weiter daran störte.
Wow, 100. Kommentar!
#101
6.4.14, 23:26
@BärlauchQueen:
@Im66...: Also es gibt auch Tipps, da geht es nett und lustig zu, z.B. in Pelikans Spiegelfolien-Tipp. :-)
#102 elythande
6.4.14, 23:50
Ich komme selten unter 2 Stunden aus dem Supermarkt raus, weil ich jedes Produkt mit gleichartigen Vergleiche, die Preise auf's Kilo umrechne. Wichtig ist auch die Sachen mit einzubeziehen, die am anderen Ende noch mal aufgebaut sind.
4
#103 xldeluxe
7.4.14, 00:08
Ich habe diesen totalen Kilopreisblick: Mich interessiert nicht, was die Packung kostet, mich interessiert nur der Kilopreis.

Egal ob es sich um Katzenfutter handelt oder Schweinebraten:

Nur der Kilopreis zählt!!!!

Dann sollte es doch eigentlich gar keine Probleme geben!

Was interessieren mich 650 Gramm Packungen, wenn ich sehe, dass das Kilo den mir durchaus bekannten Angebotspreis übersteigt?

Augen auf - Angebotspreise merken: ALLES GUT!
#104 elythande
7.4.14, 00:17
@xldeluxe: Ja, grundsätzlich schon.
Nur das Beispiel mit dem Katzenfutter war schlecht gewählt.
Das Billigfutter enthält alles Mögliche (Getreide, Zucker...) und das ist megaungesund. Es rentiert sich durchaus bei manchen Sachen ein wenig mehr Geld auszugeben
Ich kaufe auch für mich selbst fast ausschließlich Bio - aber halt nur so viel wie ich weiß, dass ich tatsächlich verbrauche/verarbeite.
Ich kaufe keine Nudeln, ich mache sie selbst (kommt mich deutlich günstiger)...
5
#105 xldeluxe
7.4.14, 00:28
@elythande:

Das alles sei Dir unbenommen, aber ich sehe es anders:

Seit über 45 Jahren habe/hatte ich Katzen und sie wurden im Schnitt zwischen 13 und 21 Jahre alt. Ich handhabe es so: Gefressen wird, was in den Napf kommt.
Natürlich konnte ich Krebs nicht durch gutes Futter beeinflussen, gestorben ist keine meiner Katzen unnatürlich frühzeitig: Immer viel zu früh für mein Empfinden, aber nicht unnatürlich früh.

Ich glaube nicht an gutes oder schlechtes Futter: Mein Kater ist fröhlich und liebt das Leben - was mehr sollte ihn glücklich machen?

Ich respektiere, dass Du Bio kaufst und auch, dass Du Deine Nudeln selbst herstellst.

Für mich ist das aber nichts und ich kann damit für mich absolut nichts anfangen.

Macht doch aber nichts, oder? ;-)))
1
#106
7.4.14, 07:50
Nachdem ich über den Tipp auch erst den Kopf geschüttelt habe, relativiere ich.

Ich bleibe dabei, dass mir der geschriebene Tipp nicht gefällt. Aber....

Der Kern der Aussage ist einen Tipp wert: Beim Einkaufen sollte man aufpassen und Preise vergleichen, insbesondere dann, wenn die Auszeichnungen sich auf unterschiedliche Verpackungseinheiten/Mengen beziehen. Für jeden, der darauf noch nicht aufmerksam geworden war und für diejenigen, die gerade anfangen, sich selbst zu versorgen, ist das ein wichtiger Tipp. Also: sehr gut!

Nicht gefällt mir die Art, wie der Tipp formuliert ist, nämlich aggressiv gegen die Geschäfte bzw. Supermärkte etc. Dass diese so auszeichnen, dass Verwirrung entstehen kann, ist wahrlich nicht neu und ein seit vielen Jahren verwendetes Geschäftsgebahren. Das werfe ich ihnen nicht vor. Deshalb finde ich es auch nicht gut, ihnen Vorwürfe zu machen.

Nach dem Motto: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Und wer die Grundregeln des Rechnens beherrscht, sowieso. Der Tipp ist also gut und die Diskussionen haben sich meines Erachtens nur wegen der "Verpackung" ergeben.
#107
7.4.14, 08:07
Wenn in ein und dem selben Markt der Preis der Ware mal in KG und mal per 100g angegeben ist,liegt dies in der Regel daran das hier der höhere Preis (bei 100g) verschleiert werden soll. also vergleichen ist alles.
1
#108
7.4.14, 09:00
@zumselchen: Danke für Deine Antwort! Ich bin, genau wie Du anscheinend, sehr empfindlich in bezug auf sprachliche Schlampigkeiten. Zum Beispiel stört es mich auch sehr, wenn nach "weil" ein Hauptsatz kommt, obwohl das inzwischen schon fast allgemein üblich geworden ist, sogar bei Kultursendern. Oder dieses alberne "Gucken": Fußball gucken usw. Ich weiß, daß ich kaum jemanden zu besserem Sprachgebrauch umerziehen kann, aber ich muß wenigstens mal schnell darauf hinweisen.
Das hat mit dem Tip natürlich gerade gar nichts zu tun, war mir aber wichtig.
1
#109
7.4.14, 09:28
@Maeusel: #108
DANKE :-D
1
#110
7.4.14, 09:39
Ach maeusel, du sprichst mir aus der Seele, wenngleich ich sicherlich nicht immer völlig korrekt bin und durchaus auch gelegentlich mal was "gucke".
Wie wäre es mit ein Paar Tipps zum Gebrauch der deutschen Sprache? Da gibt's dann bestimmt wieder kontroverse Diskussionen... :-)
1
#111
7.4.14, 10:05
@Eisenhauer und Zumselchen: Vielen Dank für Eure Zustimmung! Jeder hat eben so seine Empfindlichkeiten.
Sprachtips zu geben wäre mal eine echte Aufgabe!
Völlig korrekt drücke ich mich aber auch nicht immer aus, zumindest nicht mündlich; schriftlich fällt es mir leichter. Zum Beispiel hört sich der Genitiv mündlich manchmal doch etwas überheblich aus, finde ich. Und leider paßt man sich dem allgemeinen Sprachgebrauch doch langsam ein bißchen an, um nicht allzusehr herauszufallen. Leider! Aber "gucken" tue ich nie etwas, das widerstrebt meinem Sprachgefühl total, da dreht sich mir schon fast der Magen um.
1
#112
7.4.14, 10:53
@Maeusel: Oh, verzeih' mir das Synonym für "sehen", ich hingegen bleibe lieber beim mündlichen Genitiv standhaft, allermeistens zumindest. ;-)
#113
7.4.14, 11:11
ich weiß nicht was das soll..... der Tip ist gut :ich selbst achte auch darauf
weiß aber das es sehr viele Leute nicht tun!! Habe es selbst beobachtet
Ausserdem dieses gemeckere was soll das ...????
2
#114
7.4.14, 11:18
@Maeusel:
"Tips" schreibt man aber schon länger mit 2 p, also Tipp.
Und der Satz "gucken" tue ich nie etwas....... enthält das "tue" ich - das sind schon zwei sehr gravierende grammatikalische Fehler. Ich würde gerne meinen Rotstift zücken, habe aber Feierabend :-)
Und vor allem: was hat die Grammatik mit dem eigentlichen Thema zu tun ?
1
#115 Rainerharald
7.4.14, 11:36
Das aus der Unfähigkeit den Kopf zum Rechnen zu benutzen ein grammatikalischer Disput wird, war nicht zu erwarten.
Das es im wesentlichen auf den Inhalt ankommt geht den Lehrern und Alleswissern ( Klugsch... ) wohl völlig ab.
2
#116
7.4.14, 12:15
Da lugt ihr, was? Nach mehreren überstandenen Einheiten im Grundkurs Mathematik für Konsumenten zum Thema "Lustiges Komma verschieben" für Nicht-FDJler und andere Interessierte frischt der schlaue Einkaufsfuchs eben noch seine Deutschkenntnisse auf. Damit steht einer erfolgreichen Schnäppchenjagd nun nichts mehr im Wege. Naja, außer des Preises natürlich! ;-)
1
#117
7.4.14, 13:00
Liebe Leute,
ich finde es grundsätzlich gut, dass dieses Thema hier angesprochen wird. Ich habe mich auch schon oft gewundert, warum der Preis pro 100g und gleich daneben pro Kilo angegeben ist. Oft fehlt der Preis ganz, das sind dann Produkte, die überteuert verkauft werden. Der Händler glaubt wohl, dass der Kunde solche Tricks nicht merkt, also dumm ist.

Also Augen auf, beim Einkauf!!!!
#118
7.4.14, 13:05
@Agnetha:

Höh, was hat das mit dem Ursprungsthema zu tun?????r
#119
7.4.14, 13:05
@zumselchen: Rettet den Genitiv! ... oder des Genitivs?
#120
7.4.14, 13:11
@Valentino: Aber jetzt hast Du Dich ja doch abgemeldet! Wieso?
1
#121
7.4.14, 13:21
@chrima2: Jetzt muß ich doch nochmal grundsätzlich werden. Also:
1. schreibe ich im privaten Bereich immer noch in der alten Rechtschreibung, das siehst Du ja auch an dem Wort "paßt".
2. ist ein "Verstoß" gegen die neue Rechtschreibung kein Grammatikfehler, sondern höchstens ein Rechtschreibfehler.
3. darf man "tun" in diesem Zusammenhang schon benutzen. Und selbst wenn es nicht erlaubt wäre, dann wäre das kein Grammatik-, sondern allenfalls ein Ausdrucksfehler. Es war also gut, daß Du den Rotstift nicht gezückt hast!
4. hatte ich ja schon geschrieben, dieser Exkurs in das Gebiet Sprache würde nicht zu dem eigentlichen Tip gehören, das war mir doch völlig klar! Aber gerade solche Diskussionen neben dem Ursprungsthema machen diese Seite doch so interessant.
Habe ich jetzt alle Deine Kritikpunkte aus dem Weg geräumt? Sonst bin ich gerne zu weiteren Antworten bereit.
2
#122
7.4.14, 13:23
@tamahayman: Was hatte Agnetha denn geschrieben? Ich sehe hier keinen Kommentar von ihr.
#123
7.4.14, 13:57
@Maeusel:
Nette Antwort !
Prüfung mit "Sehr gut" bestanden ;-)
#124
7.4.14, 14:08
@Maeusel: #119 ... Außer des Preises? Hab' ich doch extra eingebaut! ;-)
2
#125 xldeluxe
7.4.14, 14:12
Genitiv ins Wasser, denn es ist Dativ :-))

"Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod"....ein herrliches Buch von Bastian Sick.
1
#126
7.4.14, 14:23
@Maeusel: #122 Ja, hin und wieder verschwinden hier Kommentare auf mysteriöse Weise. Mir ist auch schon mal ein Tipp abhanden gekommen. Mein Ruf nach Transparenz diesbezüglich wurde bisher auch nicht erhört Merkwürdig das alles ist..
#127
7.4.14, 15:00
@zumselchen: Hatte ich doch auch so verstanden!
Ein Deutschlehrer unserer Tochter schrieb bei den Klausuren gerne an den Rand: "Rettet den Genitiv", und das ist bei uns so ein geflügeltes Wort geworden. Deshalb bauen wir Genitive an den komischsten Stellen ein, so wie Du eben auch.
#128
7.4.14, 15:01
@xldeluxe: Kenne ich, ist klasse.
#129
7.4.14, 15:01
@chrima2: Wenn das als Prüfung gedacht war ...
1
#130
7.4.14, 15:21
@Maeusel:
NEIN !!
Als kleiner Scherz zum schmunzeln. Der manchmal etwas unfreundliche Ton hier von einigen "Schreiberlingen" ärgert mich - deine Antwort habe ich wirklich als nett empfunden !
Falls ich dich damit verärgert haben sollte: Entschuldigung !
#131
7.4.14, 15:26
@chrima2: Nein, verärgert hast Du mich damit bestimmt nicht!. Deine "Belehrung" davor hat mich etwas geärgert, denn mir Grammatikfehler vorzuwerfen, fand ich schon überheblich. Dein Ton war zwar noch nicht unfreundlich, aber etwas von oben herab. Ich habe ja ganz sachlich darauf geantwortet, weil ich hier nichts hochkochen will.
Jetzt sind wir wieder Freunde, oder?
#132
7.4.14, 15:46
Mich interessieren meistens die Tipp´s und ich entscheide dann ob für mich
brauchbar oder nicht. Manchmal lese ich dann natürlich auch die Kommentare - und hier bin ich der Meinung, dass diese meistens am
Thema vorbei gehen. Ich habe den Eindruck, dass man sich gegenseitig hoch schaukelt, wer besser die Grammatik beherrscht oder vielleicht ein Mathematik-Genie ist oder glaubt zu sein.
Schade....
#133
7.4.14, 15:55
@Zuckergoscherl: Humor ist, wenn man trotzdem lacht!
#134
7.4.14, 16:04
Ich bin zwar ein Spassvogerl - aber über was soll ich lachen?
Es war ja auch keine ernst zu nehmende Kritik...
Alles wieder jut???
#135
7.4.14, 16:20
@Zuckergoscherl: Klar doch! Aber wenn Deine Kritik nicht ernst zu nehmen war, warum hast Du sie dann geschrieben und auch noch durch "schade" verstärkt? Und zu lachen gibt es hier doch gerade genug!
#136
7.4.14, 16:47
@Maeusel:
Und wie - klar doch :-) !!
1
#137
7.4.14, 16:54
@Maeusel:
Oh jeh - habe soeben deinen Kommentar #135 gelesen und wollte dein "klar doch" nicht abschreiben !!
Korrektur habe ich leider -trotz Versuch- nicht hinbekommen.
Also sage ich jetzt: Sicher sind wir Freunde - ändert sich durch manche (Schreib)missverständnisse auch nicht mehr :-) !!
#138
7.4.14, 18:09
@chrima2: Alles prima! (Ich verkneife mir jetzt den Reim mit Deinem Namen - obwohl das ja auch lustig wäre!)
#139
7.4.14, 18:24
@Maeusel:
Hast ganz recht - lustig ist es ! Mir aber noch nicht aufgefallen ;-)
Nur nichts Lustiges verkneifen. Unlustiges (neues deutsches Wort ;-) !) hat man/frau doch ansonsten genug.
1
#140
8.4.14, 10:05
@Rainerharald:#115 Warum wirst Du so gehässig? Niemand kann alles wissen, aber man sollte denen, die etwas wissen oder sogar besser wissen, das doch gönnen! Und daß aus einem ursprünglichen Tip oft eine Diskussion über andere Themen entsteht, ist doch nur ein Zeichen für die Lebendigkeit bei FM.
1
#141
9.4.14, 11:51
Soviel ich bisher gesehen habe, steht auf jedem Preisschild, wenn auch ganz klein, auch der Kilopreis, somit kann man jederzeit die Preise vergleichen.
1
#142
9.4.14, 20:38
Da hast du Recht wenn 100g angegeben ist , sollte es nicht schwer sein.Für einige Menschen ist es schon lästig wenn z.B Pilze in der Schale mit400g ihren Preis haben,da neben lose mit kg Preis dann noch eine Schale mit 375g. Wie viele rechnen da noch nach ?





@seidenloeckchen: halten wir also fest: es überfordert dich, eine kommastelle zu verrücken, und nennst deswegen das unterschiedliche gestalten der grundpreisauszeichungen irreführend und hinterlistig und unterstellst den verantwortlichen deswegen eine täuschungsabsicht.

nein, ich besitze kein geschäft, ich bin nur fähig und bereit, im kopf mit zehn zu multiplizieren oder durch zehn zu dividieren, je nachdem, was erforderlich ist. das konnte ich wunderkind allerdings schon in der grundschule.

aufgepasst: manchmal sind die verantwortlichen wirklich zu allen schandtaten bereit und erdreisten sich, unterschiedlich große packungen mit dem gleichen produkt anzubieten und dabei den grundpreis nicht zu verändern! ^^
2
#143
22.5.14, 13:09
Das ist mir am Wochenende mal wieder aufgefallen,und zwar im Netto Markt ;-) Am Samstag waren Wassermelonen für "Super Schnäppchen,und nur für kurze Zeit" für 0,88? Das Kilo, angepriesen. Als ich am Dienstag jedoch wieder da war,war das Kilo für 0,79? zu haben,normaler Preis.
#144
29.4.15, 07:16
Ich habe genau das Problem mit den Grundpreisen IMMER wenn ich meinen Freund zum einkaufen mitnehme...

Und er wirds niemals kapiern...

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen