Verbrauch von Benzin ermitteln und Benzin sparen - dieser Tipp hilft dabei.

Benzin sparen und Verbrauch ermitteln

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Verbrauch ermitteln ganz genau und ohne ewig die Rechnungen zu kontrollieren mit Taschenrechner:

Einfach beim ersten Aufleuchten der Reservelampe (noch 5 Liter im Tank) den Tageskilometerzähler auf Null setzen. Bei einer der nächsten Tankstelle (die Günstigste natürlich) genau 10 Liter tanken (wenn das Benzin mal wieder teuer ist). Beim nächsten Aufleuchten der Reservelampe sind dann genau die 10 Liter verbraucht, jetzt einfach die Kilometer merken. Beim nächstenmal sieht man dann ja, ob man weiter gekommen ist oder nicht.

Wenn man auch noch dann mehr tankt (20, 30 oder 40 Liter) wenns grad billig ist, kann man effektiv Geld sparen und animiert die Tankstellen obendrein zum billiger werden (wenn das jeder machen würde)

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


#1 mellileinchen
29.10.11, 13:50
Elektro-Autos sind die Besten! Beim Bergabfahren gewinnen diese Energie,laden somit den Akku wieder auf. Fahre ich mit meiner "Benzikutsche" bergab,läuft kein Benzin in den Tank.
Nur müßten die "E-Kutschen" wenigstens 600 Km weit fahren können.
Fazit: Tanken muß ich immer dann,wenn der Tank fast leer ist,egal,ob ich etwas mehr oder weniger Gas gebe.
#2 kati
29.10.11, 14:11
Es geht.

Aber:

Es kommt stark darauf an, wo man fährt, ob Autobahn oder Stadt oder Landstrasse. Das ist ein riesengroßer Unterschied.

Die Durchschnittsgeschwindigkeit in der Stadt ist eine Andere, als auf der Autobahn oder Landstrasse.

Ich kann die Durchschnittgeschwindigkeit und den Durchschnittsverbrauch im Bordcomputer einsehen.

Ich würde volltanken - fahren - wieder volltanken, ergibt ein besseres Ergebnis, als immer nur 10 Ltr. zu tanken.

getankte Liter : gefahrene Kilometer x 100 = der Verbrauch
#3 tempranillo70
29.10.11, 17:38
wenn unser Auto etwas am Hang geparkt hat, geht die Reserveleuchte schon viiiiiiel früher an. Also ist die Anzeige der Reservelampe nur ein ca. Wert.
#4 Flokati
29.10.11, 18:07
Der Tip ist unbrauchbar. Wegen Tankanzeige und unterschiedlichem Verbrauch.
@ Kati Du hast es erfasst und danke für die Formel...musste bisher immer grübeln.
#5 Icki
31.10.11, 17:46
@Flokati: Was meinst du mit "wegen Tankanzeige und unterschiedlichem Verbrauch"? Ich finde den Tipp gar nicht so übel, die Idee ist ja, dass man schon bei kleinen Strecken den Unterschied bemerkt. Und um tempranillo70s Einwand ein wenig zu entschärfen: Stimmt, eigentlich ist die Tankanzeige so ausgelegt, dass sie in der Waagerechten richtig funktioniert. Wenn du den Berg hochfährst und die Tankanzeige angeht, musst du halt noch ein wenig warten und schauen, ob sie wieder ausgeht (Fehlalarm) oder anbleibt und dann verfahren wie oben beschrieben.
1
#6 Wuschel
2.11.11, 16:20
@ kati: Jabberwocky hat generell Recht, dass man Geld spart, wenn man nur minimal nachtankt, wenns teuer ist (und nicht volltankt). Hinzu kommt bei dieser Methode dass man generell spart, weil man nicht immer das Gewicht vom vollen Tank "mitschleppt" was zusätzlichen Spritt kostet. Wenn man also sparen möchte und regelmäßig bei Tankstellen vorbei fährt würde ich max. halb voll tanken, bei längeren Autobahnfahren würde ich aber auch voll tanken ;o)
1
#7 farbenpeter
9.11.11, 11:23
Wer einen Bordcomputer hat sollte sich den Durchschnittsverbrauch anzeigen lassen und danach fahren. Ist schon eine Menge die man mit einer optimalen Fahrweise sparen kann!
-1
#8 brainstuff
15.9.12, 20:41
@mellileinchen warum muss ein Auto denn 600km weit fahren? Bist Du ein "Handelsvertreter" alter Schule? Der Normalbürger fährt am Tag weniger als 50 km, meist sogar weniger als 20 km ... das fährt mein Toyota Prius wagon hybrid ELEKTRISCH. Wenn man dem die Batterie dann noch mit Solarstrom aufladen würde, dann braucht das Auto nur noch Benzin im Urlaub oder auf grösseren Fahrten.

Wir sind ein dümmliches Völkchen geworden. .. wir rüsten uns ständig für die Extremsituation aus ... ein AUto das nach Spanien fahren kann, ein Taschenmesser mit dem wir Büffel die wir nicht mehr jagen zerteilen können und dann haben wir noch eine Familienpackung Präservative in der Tasche, für den Fall, dass wir von einer Horde von Woibsbuildern vernascht werden!

Manchmal ist weniger mehr!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen