Billiger Hackfleisch-Ersatz: Cous-Cous

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Statt dem komischen Soja-Zeug kann man auch einfach Cous-Cous bei Gerichten mit kleinen Mengen Hackfleisch nehmen. Zum Beispiel bei Chilli Con Carne.

Von
Eingestellt am


15 Kommentare


#1 Jazzicca
22.11.06, 09:35
Ich mag ja Cous-Cous, aber als BEILAGE. Als Hackfleisch-Ersatz kann ich es aber nicht sehen.
#2 pusch
22.11.06, 11:47
und...wenn man in ein chili con carne kein fleisch rein mag....dann macht man ein gemüsechili!!! das ist genauso lecker
aber mit couccouc drin...nööö
#3
22.11.06, 13:32
es gibt keine Ersatz für Hackfleisch! ausser ungehacktes Fleisch ;)
#4
22.11.06, 17:13
"kleine Menge Hackfleisch" im Chilli?
Das ist doch hoffentlich nicht dein Ernst!!
#5 Icki:-)
22.11.06, 18:26
Ihr habt schon die Kategorie gesehen, oder? Pusch, was ist Gemüsechili (und wo ist der Unterschied zu chili con carne mit couscous)?
Obwohl ich zugeben muss, dass ich auch etwas überrascht war, chili con carne ist meines Erachtens auch ein eher untypisches Gericht für "wenig Hackfleisch"

Aber ich find das klingt interessant, ich teste das!!
#6
22.11.06, 22:26
Chili CON Carne ist definitionsgemäß mit Fleisch... alles andere ist Chili, CHili sin Carne, Gemüsechili.
#7 j.-.
24.11.06, 09:36
also liebe kinder,

es gibt leute, die aus gesundheitlichen gründen fleisch nicht vertragen. manchmal möchten sie aber auch nicht darauf verzichten. ich habe heir eine alternative vorgeschlagen.
ich habe auch geschrieben; ZUM BEISPIEL bei Chilli Con Carne. wenn ihr nicht versteht, dass es auch andere gerichte mit etwas hackfleisch gibt, dann ist das schlimm genug.

es soll ja auch nicht hargenau so wie fleisch schmecken.
fleischesser sollten sich aus so einer diskussion sowieso raushalten!!
#8 Icki
24.11.06, 09:52
Nu werd ma nich pampig.
#9 Timbo Jones
24.11.06, 20:06
Is doch echt nervig, wenn bei den Veggie-Gerichten im die Fleischer ihren Senf dazugeben müssen....
#10 gaschi
1.5.07, 11:06
Etwas verspäteter Kommentar eines millitanten Vegetariers: Couscous mit Tomatenmark, viel getr. Majoran und Paprikaflocken, Chilli oder ähnlich scharfen Gewürzen vermischen und Fleisch genauso wie Sojafleisch wird niemand bei Gerichten,die eigentlich mit wenig Hackfleisch zubereitet werden, vermissen. Im übrigen ist das Beispiel "Chili con Carne" wirklich nicht so gut, da es gewöhnlich mit viel Fleisch zubereitet wird.
#11 daisy
22.11.07, 22:52
Ich liebe Couscous. Aber wenn man für Frikadellen Couscous mit Hackfleisch mischt, kann man das wohl kaum als vegetarisches Gericht bezeichnen!!!! :-(
#12
3.12.07, 15:34
@ daisy: wer lesen kann, ist klar im Vorteil ...
#13 nina
9.8.08, 17:29
was ist denn jetzt los hier?
so wie ich das sehe, war das ein gut gemeinter ratschlag
also was soll das?
#14
24.11.09, 21:03
Couscousi ist seeehr lecker!! Aber bitte verwendet es doch nicht als Hackfleischersatz....diese Hirseart kommt auf ihre eigene weise groß raus :) BESSERE VARIANTE EINES z.B fleischlosen "Haschee´s":
250 g Tofu
je nach Geschmack ein paar EL Sojasoße (ich nehme soviel bis die Masse schön hell! braun ist)
1 Zwiebel
200 g Nudeln

Nudeln wie gewohnt kochen (Salz kann man sich im wasser sparen durch den hohen Salzgehalt in der Sojasoße).

Nehmt den Tofu und zerdrückt ihn mit einer Gabel bis er so krümelig wie Hackfleisch ist, nun die Sojasoße dazu und alles gut vermengen....NICHT ZUVIEL - die Sojasoße ist sehr salzig!!

Nun den Tofu in der Pfanne anbraten, Zwiebel fein gewürfelt auch dazu. Alles schön knusprig braun anbraten.

Nudeln abgießen und ab in die Pfanne zum Tofu.....FERTIG!!

wer mag kann noch Ketchup hinzufügen...gut bei Kleinen Vegetariern :) oder eben als Haschee Variante noch etwas Brühe hinzugeben und etwas köcheln lassen.... Ich genieße sie aber am liebsten PUR!!

wer nun meint das angebratener Tofu (in Verbindung mit der Sojaosße) nicht Hackfleisch ähnelt ist für mich einfach ein zügeloser Fleischgenießer... :)

Viel Spaß :)
#15
28.6.14, 17:49
Nanana, couscous ist doch wie beim neger, das darf man doch nicht mehr sagen!?!
Außerdem heißt es ja dann auch couscous/in....

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen