Blätterteig-Eier zu Ostern
2

Blätterteig-Eier zu Ostern

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zu Ostern für die Kaffeetafel: Diese Blätterteigeier gehen schnell und schmecken leicht und locker.

Zutaten

  • 2 Packungen Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 1 Zitrone
  • 130 g Gelierzucker ohne Kochen
  • 1 Dose Aprikosen
  • 3 EL Puderzucker
  • 200 ml Vollmilchjoghurt

Zubereitung

  1. Beide Blätterteigplatten nebeneinanderlegen.
  2. Aus beiden Platten mittels einer ovalen Form oder freihand mit einem Messer 16 Ovale ausstechen.
  3. 8 davon auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.
  4. Von den restlichen 8 Ovalen mittig ein Loch ausstechen (anderweitig verwerten) und den Rest als Rand auf die anderen Blätterteig-Eier legen.
  5. Fest andrücken und mit Puderzucker bestreuen.
  6. Auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten bei 200 Grad goldgelb backen.
  7. Zwischenzeitlich die Zitrone waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  8. Joghurt, Zitrone und Gelierzucker mit dem Handrührgerät 2-3 Minuten cremig aufschlagen.
  9. Die Zitronencreme in einen Spritzbeutel füllen und in die Mulden der Blätterteigeier spritzen.
  10. Mit je einer Aprikosenhälfte (oder kleiner geschnittenen Pfirsichhälfte) belegen und nochmals mit etwas Puderzucker bestäuben.
Von
Eingestellt am


61 Kommentare


8
#1
2.4.15, 22:14
Lecker schmecker. Daumen hoch! Auch mit Vanillepudding super.
6
#2
2.4.15, 22:16
hallo xldeluxe

das bekomme ich auch noch hin.:-) mit Blätterteig und Pfirsich habe ich das auch schon gemacht aber ohne Joghurt. bestimmt sehr sehr lecker.
ich probiere es aus. auch mit Erdbeeren bestimmt sehr lecker.

auch dir und deiner Familie wünsche ich schöne Feiertage

LG kosmosstern
6
#3
2.4.15, 22:36
mmmh, sieht das yammi aus! ich bin für lieferservice ;)
3
#4
3.4.15, 00:58
Sieht lecker aus und ist schnell gemacht. Die werde ich am Sonntag machen!
3
#5 xldeluxe
3.4.15, 01:21
@kosmosstern:
Ganz lieben Dank und Euch natürlich auch fröhliche Ostern.

Ich kann auch nur Fertigteig ;--)
3
#6
3.4.15, 06:15
@xldeluxe
vielen Dank für den Tipp, werde ich heute ausprobieren. Siehst du, kannst ja doch backen -:))))
Ich wünsche allen ein frohes Osterfest!
2
#7
3.4.15, 07:09
Lecker und genau mein Geschmack.Diese Teilchen werde ich an einem der nächsten Tage machen, da freue ich mich schon drauf.Den Teig werde ich nicht kaufen, aber auch nicht den aufwändigen Blätterteig selber machen.Statt dessen mache ich meinen "falschen Blätterteig".
Ich habe den Geschmack schon auf der Zunge. Danke für die gute Idee.
2
#8
3.4.15, 08:19
Die Teilchen sehen ja oberlecker aus!!

Das Rezept klingt unkompliziert und ich werde das über die Ostertage mal machen.
Muss morgen noch einen Teil der Zutaten einkaufen.

Die Idee, den Belag mit Naturjoghurt zu machen, finde ich super.
Dadurch wirken sie wirklich wie Spiegeleier.

Von mir gibts Daumen hoch!
3
#9
3.4.15, 08:20
Mjam, mjamm, gemeeiiin, wo kriege ich jetzt Blätterteig her...heul....
Die letzte Packung habe ich vooor Deinem Rezepttipp verbacken....grummel, grummel
1
#10
3.4.15, 08:21
@Alicia54:

Haha... Mir gehts auch so. Habe keinen Blätterteig im Haus. Tztz...
2
#11
3.4.15, 08:33
Ähm....?falscher? Blätterteig?

Huhu @ Putzwutz....aaach, büdde, büdde, verrätst Du Dein Rezept?

Ich wünsche Allen schöne und geruhsame Osterfeiertage.
1
#12
3.4.15, 08:50
@bollina....dann lass uns gemeinsam weinen, Großpackung Tempo hab ich da....lach
Hm, vielleicht verrät Putzwutz ja ihr Rezept für falschen Blätterteig, gefragt hab ich ja schon....Dann können wir ja doch noch Was auf`n Tisch bringen....Bis zum Nachmittagskaffee haben wir ja noch ein paar Stunden Zeit.
#13 xldeluxe
3.4.15, 08:54
Ihr seid lustig ;--)

Wie wären denn die Eier mit Hefeteig oder was es sonst so gibt.....ich kenne mich da nicht so aus, stelle mir aber einen fluffigen Hefeteig auch lecker vor.

Und wenn nicht Hefe, was ist mir diesem Quark-Ölteig? Kenne ich alles nur vom Namen her und vom Verzehren ;-)

Trockenhefe und andere Backzutaten habe ich reichlich - können bei mir abgeholt werden.

Kein Wunder, denn ich backe ja so gut wie nie.
1
#14
3.4.15, 09:25
Achnee, Hefe - oder Quarkölteig will ich ja nicht. Dafür habe ich auch Alles reichlich im Haus, obwohl ich es nicht mehr bräuchte, nachdem mein Haushalt von 8 auf 1 geschrumpft ist....sind noch Altlasten....lach.
Und es könnte ja außerdem sein, daß einem meiner Kids spontan einfällt...Mama...kannst Du mal...gg
1
#15
3.4.15, 09:27
Oops. vergessen...
@xldeluxe
#16 xldeluxe
3.4.15, 09:45
@Alicia54:

8 auf 1 : Wow - von Porsche auf Trabi sozusagen ;--)

Aber wenn mal Nachfrage besteht, dann hast Du alles parat. So bin ich (leider) auch ;-)
6
#17
3.4.15, 09:49
Rezept falscher Blätterteig :

Je 250 g Mehl, Butter, Magerquark.
3 gestr. Teel. Backpulver.

Zutaten gut verkneten und mindestens eine Stunde kalt stellen.
Der Teig klebt beim verarbeiten , falls er ZU doll klebt, noch Mehl hinzufügen.

Möchte man den Teig später pikant füllen, fügt man ihm beim kneten einen halben Teelöffel Salz und etwas Pfeffer hinzu.

Teile vor dem backen mit Eigelb oder einer Mischung aus Eigelb, Milch oder Kondensmilch bestreichen.

Umluft auf 180°C vorheizen.
Schweineohren ca. 15 Minuten
Gefülltes ca. 25/35 Minuten
Salz/Käse-Stangen ca. 20 Minuten

Füllen z.B. mit Schinken, Kochschinken, Käse, Kassler, Würstchen, Pilzen, allem, was man halt mag.
Oder mit Obst und Schokolade,.

Ich verarbeite da oft alte Apfel, einfach in kleine Würfel schneiden, auf ausgerolltem Teig verteilen, einen Esslöffel Zimt/Zucker darüber, zusammenklappen, mit Eigelb bestreichen, backen,

Der Teig ist natürlich nicht ganz so blätterig wie der echte, aber eine gute Alternative. :-)
Beim ersten Mal habe ich allerdings ganz schön geflucht, weil er so klebte, aber wenn man ihn öfter macht oder generell oft backt, stellt das kein Problem dar.
2
#18
3.4.15, 09:50
na, da hab ich aber glück. mir lief zufällig ein blätterteig über den weg, beim letzten einkauf.
1
#19
3.4.15, 10:47
@Putzwutz.....Dankeee....

Sieht auf den ersten Blick wie ein Quark-ölteigrezept aus, ist aber eindeutig Keiner, da hier Öl, Milch und Ei fehlt.

Ich bin gerade am Überlegen, wie das evtl. doch blättrig, also getourt werden könnte. Mir schwebt da schon eine Idee vor....
Ich probiere Die und wenn es klappt, dann schreibe, bzw. beschreibe ich es hier und wenn nicht, dann auch...
1
#20
3.4.15, 11:41
Blätterig wird er auch so, ohne touren.Der Sinn ist ja, nicht so viel Arbeit zu haben.
Klar kann man auch mit Touren dabei arbeiten, aber das mache ich nur,wenn ich wirklich richtigen Blätterteig mache.
Aber mach ruhig, verschiedenes auszuprobieren schadet nie.
:-)
1
#21
3.4.15, 11:58
Es macht auch nichts, wenn im Teig noch kleine Stücke von der Butter zu sehen sind.Die muss man dann nicht komplett unterkneten.
2
#22
3.4.15, 12:47
Achso, der wird auch blättrig...
Ja, dann kann ich meine Idee wieder fallen lassen.

OK, Danke für den Hinweis
2
#23
3.4.15, 13:38
Super! Für mich völlig untalentierte Bäckerin auch umzusetzen. Habe übermorgen Kaffeegäste und zermartre mir schon das Hirn, welchen Kuchen ich fabriziere ohne mich lächerlich zu machen. Diese Ostereier schaffe ich auch.
3
#24
3.4.15, 14:00
Ich find's für die Oster-Kaffeetafel einen echten Hingucker! Danke dafür!
Und allen bunte Ostern!
4
#25
3.4.15, 14:53
Schöner Tip, danke!
Und Dir auch vielen Dank, Putzwutz, für den "falschen" Blätterteig! Den werde ich auch mal ausprobieren.
Allen schöne Ostern!
3
#26 sabinekaper
3.4.15, 14:56
wird gespeichert und getestet, die sehen zum anbeißen aus
1
#27
3.4.15, 16:49
supi auch von hier nach da ;)
1
#28
3.4.15, 21:20
@xl deluxe...ich hätte gerne gewusst,warum du backzutaten hast,wenn du nicht backst...ich bin eine backniete.hab schonmal mehl mit stärke verwechselt.bin bekannt als "wurfsternbäckerin"..ich kaufe nie backzutaten.meine familie kriegt dann was von den ommas
5
#29
3.4.15, 21:32
Produkttip zum Tip: der fertige Blätterteig von "tante fanny" schmeckt fast so gut wie der vom Konditor ... liegt im Kühlregal des Supermarktes (der Teig, nicht der Konditor)

:o)
5
#30 xldeluxe
4.4.15, 02:38
@penguschi:

...weil die gute Hausfrau alles auf Vorrat hat ;--)

Ich habe einen großen Karton voll mit Torten- und Kuchendekoration wie viele verschiedene Sorten Streudeko, Streusel, bunte Marzipanmasse, Fondant, Kokosraspalen, Mandeln, Nüsse usw. Damit verziere ich Kuchen und Muffins (Fertigbackmischungen)

Dann Gelatine für Kühlschranktorten, die selbst ich hinbekomme, Puderzucker, Vanillezucker zum Süßen, Backpulver zum Reinigen, Sahnesteif, diese kleinen Fläschchen Rumaroma etc....was man halt anderweitig auch gebraucht.

Irgendwie ist alles da, obwohl ich so gut wie nie backe. Ohne mein "Backfach" wäre ich nicht glücklich ;--)))
1
#31
4.4.15, 11:17
@bollina: Ich amüsiere mich immer über den Ausdruck "Teilchen" für ein Stück Kuchen. Ist das landschaftsbedingt? Kann mich nicht erinnern, dass wir früher (als ich noch in D. gewohnt habe) diesen Ausdruck benutzt haben.
Das ist KEINE Kritik ... nur pure Neugier :-)
6
#32 xldeluxe
4.4.15, 11:45
@Blackbird1111:

Also ich, aus dem Ruhrpott, habe in den frühen 70ern jeden Sonntag 3 Stück Sahnetorte und 4 Teilchen vom Bäcker holen müssen ;--)

Teilchen waren dann Puddingschnecken, Mohnstrietzel, Berliner, Amerikaner, Obstplunder usw.
1
#33
4.4.15, 13:30
SOS, ich habe keinen gelierzucker bekommen, kann ich auch sofortgelatine nehmen?
2
#34 xldeluxe
4.4.15, 13:36
@-ellipirelli-:

Ja klar: Gelatine geht immer.

Nach Packungsanleitung zubereiten und fertig! Ich habe sogar schon mal mit Tortenguss experimentiert ;-)

PS: Schneller ging nicht, war durch Putzen abgelenkt!
1
#35
4.4.15, 13:56
oh super, vielen dank!!! möchte Ostermontag meine Große und meinen zukünftigen Schwiegersohn beeindrucken ;) und Du warst doch megaschnell! ich muss jetzt auch putzen aber ist doch schön, wenn man (frau) damit nicht alleine ist ;)
5
#36
4.4.15, 14:20
@xldeluxe: Danke für die Aufklärung :-)
Ich bin in Brandenburg aufgewachsen und wir haben die Kuchen immer beim Namen genannt. Auch später dann im Erzgebirge hab ich den Überbegriff Teilchen nie gehört. Ist schon putzig ... ein bisschen so wie "gerne" anstatt von "gern geschehen".
1
#37
4.4.15, 14:26
die
1
#38
4.4.15, 14:26
die
7
#39
4.4.15, 14:28
"Teilchen" heißen bei uns Hefestück und mein Handy fliegt bald aus dem fenster! >(
5
#40
4.4.15, 15:07
@Blackbird1111:

Ich bin aus der Schweiz und dachte, man sagt in Deutschland dazu Teilchen :-)) Deswegen habe ich das so geschrieben. Vielleicht lasse ich das besser.

Ein Weile schrieb ich bei Rezepten, die ich gut fand "das tönt ja gut" und wurde netterweise darauf aufmerksam gemacht, dass das für deutsche Ohren für Erheiterung sorgt.
Ist doch immer wieder spannend, wie Sprache und Ausdrücke unterschiedlich verwendet werden.

In der Schweiz wird der Ausdruck Teilchen übrigens nicht gebraucht.
5
#41
4.4.15, 15:19
@bollina: Ja, das ist (für mich) auch sehr spannend, wie unterschiedlich die Ausdrücke in verschiedenen Landesteilen sind. Deswegen lese ich gerne in solchen Foren, wie hier, und manchmal "muss" ich einfach nachhaken, um den Ursprüngen einiger Ausdrücke auf den Grund zu gehen. Ich liebe die deutsche Sprache und den Sprachwandel und möchte gerne "up to date" (grins) bleiben.
6
#42
4.4.15, 15:32
bollina: Teilchen sind wunderbar! Wenn das Zumselchen Teilchen besorgen will, hat es noch keine konkrete Vorstellung davon, was schließlich auf den Tisch kommt - auf jeden Fall etwas Leckeres. :-)

Schöne Ostern und noch schönere Ostereier allerseits!
2
#43
4.4.15, 15:41
@zumselchen:

Dann hoffe ich für dich, dass du über Ostern gaanz viele leckere "Teilchen" zur Auswahl hast ;-)))
7
#44
4.4.15, 20:44
und wer keine eigenen Teilchen hat, der fährt nach Genf ... da gibt es einen Teilchenbeschleuniger

*schenkelklopf*
5
#45
4.4.15, 20:53
@Agnetha:

Spassvögeli ;-)))

Der ist echt gut Agnetha;-)
4
#46
4.4.15, 20:55
uralter Kalauer, bollina ... aber ich muss trotzdem drüber lachen :o)
2
#47
5.4.15, 04:07
@Agnetha: So uralt kann der Kalauer gar nicht sein, ich kannte ihn noch nicht und musste herzlich lachen :-D
4
#48
5.4.15, 10:37
@xldeluxe: #13 die 'Spiegleier' lassen sich sicher mit vielen Teigen herstellen, aber ich sage ehrlich, dass ich Blätterteig NUR aus dem Kühlregal verwende. Den selber zu machen, da verläßt mich mein Ehrgeiz. Eine super Idee, die Du da hattest, warum bist Du heute nicht zum Kaffee hier - mit den Eiern?? -:)))

Wünsche allen Mitlesern frohe Ostern!!
3
#49
5.4.15, 10:39
@xldeluxe: # 16 - ja genau - jeder lästert über meine Vorräte - warum - wieso - weshalb - - -
Aber wenn jemand was braucht, wissen sie plötzlich wo ich wohne und dann: Hast Du zufällig ...
2
#50
5.4.15, 10:50
Teilchen kannte ich, auch wenn er hier (Stuttgart) nicht verwendet wird.
3
#51
5.4.15, 13:14
@Agnetha
Ich schmeiß mich weg...:-))))))

@xldeluxe
Ich liebe Zitronencreme, und die mit Joghurt schmeckt besonders gut, finde ich.
Habe ich erwähnt, dass ich die "Teilchen" nachher auf allgemeinen Wunsch nochmal machen muss ?
-grummel-,dabei gibt's "Teilchen" hier doch garnicht. :-)
3
#52
5.4.15, 14:25
Xldeluxe, das hast du aber schön hinbekommen! Sehr lecker, dein Ostergebäck!
Ist davon denn noch etwas übrig??

Ich wünsche allen hiermit ein frohes, sonniges Osterfest mit vielen Leckereien - und vor allem allen fleissigen Osterhasen/-häsinnen als Belohnung einige Stunden auf dem Kuschelsofa nach all dem geschäftigen Tun. Herzlich, Lola. ;)
1
#53
5.4.15, 18:30
@xl deluxe dann bin ich tatsächlich ne schlechte hausfrau..grad 4kg zucker an ne freundin verschenkt,ich kann dat echt nich mit der backnummer :)
3
#54
5.4.15, 19:53
@penguschi: brauchst Du keinen Zucker ausser zum Backen? - Ich brauche auch welchen in den Kaffee oder beim Kochen.
2
#55
6.4.15, 13:12
meine Teilchen haben leider gar keine Ähnlichkeit mit denen auf dem Foto hier, ich glaube, ich habe das loch zu groß ausgeschnitten, es ist fast gar kein Platz für die Joghurtcreme - schnief - aber schmecken werden sie bestimmt trotzdem, euch noch einen schönen Ostermontag!
2
#56
6.4.15, 21:09
bei uns gab es heute auch Spiegeleier zum Kaffee ;)))
#57
24.3.16, 10:31
Warum habe ich das Rezept nicht leztes Jahr schon gelesen? Das hört sich sehr lecker an. Wird auch zu Ostern nachgemacht. ewtl auch mit dem falschen Blätterteig.
#58
25.3.16, 16:59
Heute nachgebacken: Ich habe anstatt Gelierzucker Gelantine genommen (Gelierzucker alle) und habe den Joghurt mangels frischer Zitrone mit selbstgemachten Zitronenzucker verrührt - ging auch sehr gut - Danke für das Rezept!
#59
25.3.16, 18:54
@bollina - das mit dem "gut Tönen" ist ein echter Helvetismus? Danke für den Hinweis!
#60
25.3.16, 19:26
@germaniamaren: 

😂 Haha. Immer wieder gern ;-)
#61
15.4.16, 15:11
Ich wollte mich sofort äußern, nachdem ich kurz vor Ostern diesen Beitrag fand. Das Einloggen klappte mal wieder irgendwie nicht. Doch nun klappte es, und ich hole das nach. Xledeluxe, Dir und ellipirelli meinen herzlichsten Dank. Das Rezept klingt für mich als Nicht - Hobby - Bäckerin trotzdem verlockend. Wollte mich für die Ostertage gleich mal an die Arbeit machen. Es haperte am Nichtbekommen von Gelierzucker ohne Kochen. Ellipirelli kam mir mit ihrer Frage zuvor und bekam die prima Antwort, bezüglich ausweichen auf normalen Gelierzucker, bzw. Gelatine. Vorsorglich habe ich mir diesen Newsletter abgespeichert. Das nächste Osterfest kommt bestimmt. Auch das empfohlene Herstellen vom falschen Blätterteig werde ich mir unter die Lupe nehmen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen