Blätterteig-Zwiebelkuchen mit Feigen, Trauben & Speck zur Käseplatte

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für den Belag:

3 Zwiebeln in Ringen in Öl dünsten, würzen mit Thymian, Pfeffer und Salz, beiseitestellen.

Auf einem Backblech auf Backpapier TK-Blätterteig ausrollen, dann das Rechteck in Stücke schneiden.

Den rohen Teig kann man leichter schneiden als gebackenen.

Die Teigstücke mit den gedünsteten Zwiebeln belegen.

Darauf Scheiben von frischen Feigen und kernlosen rosa Weintrauben. Darüber Schinkenspeckstückchen.

Man braucht für ein Backblech etwa 7 frische Feigen, 350 g Trauben und 200 g Schinkenspeck.

Etwa 25 Minuten bei 200°C backen, bis der Teig goldbraun am Rand ist. Warm servieren.

Lecker zu einer Käseplatte.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
10.12.10, 22:11
hmmmm... hört sich lecker an.
Wäre was für Silvester.
#2
10.12.10, 22:48
Hallo mamamutti, ja, bestimmt ! Wenn man keinen Käse dazu serviert, würde ich vielleicht noch eitwas Streukäse darauf verteilen !

Gute Nacht, und ich passe auf bei Str und Alt , danke für die Warnung !
#3
14.12.10, 10:33
hmm hört sich total lecker und exotisch an, werde ich demnächst ausprobieren, danke für den tipp

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen