Rehragout mit Trauben und Zucchini: Ein raffiniertes und außergewöhnliches Rezept.

Rehragout mit Trauben

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Ich hole mir das eine oder andere Mal Wild bei einem Jäger aus meiner Region. Da weiß ich, woher das Wild kommt und bin sicher, dass es kein Gehegewild ist, das den typischen Wildgeschmack nicht hat und dieses Mal gab es etwas vom Reh: Rehragout mit Trauben und Zucchini.

Zutaten

  • 1 kg Rehgulasch aus der Keule
  • 2 mittlere Zucchini
  • 350 g rote Weintrauben ohne Kerne
  • 750 ml trockener Rotwein
  • 750 ml Traubensaft rot
  • 350 g rote Zwiebeln
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Wacholderbeeren
  • 1 EL Rosmarin
  • 1 gehäufter EL Tomatenmark
  • 8 Softpflaumen
  • Salz und schwarzer Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz

Zubereitung

  1. Zwiebeln häuten und in kleine Würfel schneiden.
  2. Softpflaumen ganz fein schneiden.
  3. Zucchini abspülen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden.
  4. Trauben abspülen und von der Rebe zupfen, ¼ der Trauben halbieren, diese geben dem Ragout noch etwas Fruchtsäure, den Rest ganz lassen.
  5. Den Rotwein habe ich geöffnet gekostet und für gut befunden, hier einen Einsatz in dem Ragout zu haben. :)
  6. In einer Kasserolle das Butterschmalz erhitzen, das Fleisch darin in 2 - 3 Portionen kräftig anbraten, mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen.
  7. Die Zwiebel mit dem Tomatenmark dazugeben und kurz so ca. 2 - 3 Minuten mit anbraten, das Ganze dann mit ca. 200 ml Rotwein ablöschen diesen gut einkochen lassen. Noch einmal 200 ml Rotwein dazugeben und reduzieren lassen und dann mit dem restlichen Rotwein und dem Traubensaft auffüllen, bis das Fleisch mit Flüssigkeit bedeckt ist.
  8. Die Gewürze (Lorbeer, Wacholderbeeren, Rosmarin) und die Pflaumen dazugeben und auf kleinster Wärmezufuhr das Ragout ca. 2 1/4 Stunden schmoren lassen. Ab und an mal durchrühren.
  9. Ca. 5 Minuten vor dem Garende des Ragouts die Zucchinischeiben und die halben Trauben dazugeben und mitköcheln lassen.
  10. Die ganzen Trauben kurz vor dem Servieren dazugeben und nur kurz erwärmen.
  11. Das Rehragout noch einmal abschmecken und nachwürzen. Das Rehragout habe ich mit Penne serviert.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

17 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter