Blasen/offene Hände beim Sport vermeiden

Beim Deadliften oder Kreuzheben genannt, kann man seine Griffkraft perfekt verbessern und steigern.
5
Lesezeit ca. 2 Minuten

Mir passiert es leider immer wieder, dass ich mir beim Sport und speziell beim Gewichtheben mit der Langhantelstange oder beim Training an den Monkey Bars offene Hände hole. Kürzlich habe ich darüber mit meinem Trainer gesprochen und der hat mir folgende Tipps gegeben, die ich euch Sportskanonen ebenfalls ans Herzlegen kann: 

1. Die Pflegeroutine deiner Hände etablieren

Tipp Nummer 1 war: Cremen, cremen, cremen. Du solltest deine Hände morgens und abends immer richtig gut und vor allem regelmäßig eincremen. Das Eincremen der Hände sollte dabei - genauso wie zum Beispiel eine Abschmink- und Pflegeroutine der Gesichtshaut - im Alltag integriert werden. Durch das Eincremen der Hände wird die Haut nämlich viel geschmeidiger und elastischer. Während trockene Haut leicht spröde wird und einreißen kann, bleibt elastische, gepflegte Haut schön flexibel und weich. 

Beim Einsatz einer Langhantelstange, oder beim Turnen entsteht eine hohe Reibung - mit der richtigen Pflege steckt deine und meine Handhaut diese aber mit links weg und Blasen und offene Stellen sind Schnee von gestern.

2. Benutze Grips

Neben der richtigen Pflegeroutine empfiehlt es sich außerdem, sogenannte Grips zu benutzen. Das sind schützende Handschuh-ähnliche Hilfen, die die Hände vor allem bei Schwingübungen an den Monkey Bars schützen sollen. Sportler beklagen oft, dass sie mit Grips nicht ordentlich greifen können oder dass die Handschuhe dazu führen, dass sie abrutschen. Für Anfänger sind Grips jedoch eine wirklich gute Alternative, um die Hände zu schützen und Verletzungen vorzubeugen.

Der ultimative und langfristig beste Tipp ist aber Tipp Nummer 3 - dieser hilft dabei, dass man künftig keine Hilfen, wie Grips oder Handschuhe nutzen muss.

3. Arbeite an deiner Griffkraft

Blasen und offene Stellen entstehen - wie oben bereits erwähnt - durch viel Reibung mit hoher Last. Was ist also das beste Mittel dagegen? Richtig! Die Reibung reduzieren. Weniger Reibung der Haut bedeutet auch weniger Belastung.

Auch mir wird immer wieder gesagt, dass ich an meiner Griffkraft arbeiten soll. Umso besser und fester ich greifen kann, umso weniger rutsche ich und reibe meine Hände an der Stange. Es gibt jede Menge Übungen, um die Griffkraft zu steigern und zu verbessern. Viele trainieren ihre Griffkraft beim Klettern oder eben mit speziellen Übungen wie z. B. beim Kreuzheben oder beim Farmer's Walk.

Was tut man, wenn es doch einmal passiert ist und die Hand offen ist?

Wenn es trotz Pflege und guter Griffkraft doch wieder einmal passiert ist, dann versuche ich die weggeschobene Haut, wie einen Deckel wieder auf die Wunde zu setzen und zu fixieren.

Dazu wasche ich mir die Hände mit pH-neutraler Seife und desinfiziere die Wunde kurz mit einem Wundspray (Achtung: brennt wirklich höllisch). Mit einer Pinzette nehme ich dann den Hautdeckel (falls dieser noch vorhanden ist) und klappe ihn zurück auf die offene Stelle. Ich schneide mir ein halbes Wattepad zurecht und presse es leicht auf die nun wieder geschlossene Wunde. Dann nehme ich mir ein medizinisches und elastisches Tape und fixiere das Wattepad so, dass es über Nacht hält. Ihr werdet staunen, wie gut das funktioniert, denn am nächsten Morgen ist der Hautdeckel schon wieder leicht angewachsen und schützt die offene Stelle. Meist wiederhole ich den Wattepad-Tape Vorgang 2-3 Tage, um sicherzugehen, dass der Hautdeckel nicht wieder abgelöst wird und die Stelle offen bleibt.

Falls das mit dem Hautdeckel nicht funktioniert oder dieser wirklich nur noch ganz lose an der Hand hängt oder gar nicht mehr existiert, solltet ihr die Wunde einfach atmen und offen lassen. Dazu den Hautdeckel entfernen, um ein weiteres Einreißen zu vermeiden. Das ist dann zwar beim Duschen, Händewaschen und bei Berührungen wirklich schmerzhaft, sollte nach 3-5 Tagen aber wieder aushaltbar und halbwegs gut verheilt sein.

Solche offenen Stellen beim Sport sind echt lästig und ich hoffe, ich konnte euch ein paar hilfreiche Anhaltspunkte geben.

Bleibt gesund!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
„Self Care mit Ina“ - Die kleine Handmassage
Nächster Tipp
Risse an den Fingerkuppen mit Lippenbalsam behandeln
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Sport: So hilft Bewegung beim Abnehmen
Sport: So hilft Bewegung beim Abnehmen
11 33
Ölverschmierte schwarze Hände schnell gereinigt...
Ölverschmierte schwarze Hände schnell gereinigt...
7 1
Beim Gesichtspeeling nicht die Hände vergessen
Beim Gesichtspeeling nicht die Hände vergessen
10 8
Fett/Ölverschmierte Hände säubern: mit Spülmaschinenreiniger (Pulver)
Fett/Ölverschmierte Hände säubern: mit Spülmaschinenreiniger (Pulver)
10 16
Abhärten gegen die Erkältung – was hilft wirklich?
Abhärten gegen die Erkältung – was hilft wirklich?
15 8
Darts – mehr als nur ein Spiel
Darts – mehr als nur ein Spiel
7 18
2 Kommentare

Tipp online aufrufen