Blattlausbekämpfung

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Blattlausbekämpfung! Zur Zeit vermehren sich die Blattläuse - überhaupt zur derzeitigen Regenzeit - wieder sehr stark.

Ich zerdrücke/zerquetsche die Blattläuse - egal welche - mit sehr viel Gefühl, damit die jungen Triebe (der Blätter) nicht verletzt werden, mit den Fingern. Wem davor graut, kann sich natürlich Gummihandschuhe am besten Chirugenhandschuhe anziehen.

Die Blattläuse leiden weniger darunter als wenn sie von einem Frauenkäfer (Marienkäferl) gefressen werden.

Danach behandle ich sie durch Besprühen mit angesetzten Brennesselwasser (ca.10-14 Tage) oder aber auch wenn Sie Raucher sind, mit ebenfalls (10-14 Tage) Tabakwasser. Ihre gerauchten Zigaretten- oder Zigarrenstummel einfach ins Wasser werfen.

Viel Erfolg, bei mir hat's geholfen!

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


6
#1 jojoxy
14.6.12, 08:43
ehrlich gesagt mag ich marienkäfer lieber als blattläuse und mein mitleid mit den viechern hält sich doch ziemlich in grenzen. außerdem möchte ich mal wissen, woher du die gewissheit nimmst, dass die läuse lieber zerquetscht als gefressen werden....
ich habe eine clematis, die immer bevorzugtes ziel der blattläuse ist, hab es auch mal mit tabakbrühe probiert, aber das hat denen nichts ausgemacht. eins hat geholfen - kapuzinerkresse pflanzen. die ziehen die blattläuse an wie ein magnet und die anderen pflanzen bleiben frei.
#2 jojoxy
14.6.12, 09:38
hab vorhin noch einen tipp bekommen, von meiner mutti - stell ich als tipp ein. ;)
#3 Marielle1
14.6.12, 09:56
Jetzt! weiss ich endlich, warum meine Kapuziner-Kresse nie was wird :-)

Die ist Jahr für Jahr besiedelt! Aber bei den Rosen usw. hilft Tabak-Brühe ganz gut ( oder die sind wirklich alle bei der Kresse)?
3
#4 summelie
14.6.12, 10:08
Wenn ich alle Blattläuse mit den Fingern zerquetschen soll,ist das doch zeitaufwendig , eklig und die Pflanzen leiden bestimmt auch darunter.Da versuche ich es doch lieber mit Brennessel-oder Tabakjauche.Wenn das alles nicht hilft,kommt Bi 58 zum Einsatz.Ob die Viecher leiden oder nicht,ist mir egal.Den Blattläusen juckt es doch auch nicht,wenn sie meine Pflanzen anfressen.
1
#5
14.6.12, 10:23
Ich bekämpfe alles mit Chrysanth-Ex, hilft, ist biologisch und ich nehme es noch für unsere Hunde als Zecken- und Flohabwehrmittel. So habe ich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
3
#6
14.6.12, 12:24
@jojoxy: Servus jojoxy !
Ich denke zerquetschen ist ein schnellerer Tod als gefressen zu werden.
6
#7
14.6.12, 13:55
...mein Allheilmittel gegen Blattläuse & Co ist

Wasser mit einem Schuss Schmierseife und Spiritus

Sprühen - hilft!
6
#8
14.6.12, 15:12
Seitdem ich Knoblauchzehen in die Blumenerde stecke sind meine Blumen Blattlausfrei.....
5
#9 Upsi
14.6.12, 15:29
bei mir hilft auch gut wasser mit spüli und ein schuß speiseöl rein. diese viecher sind in diesem jahr massenhaft vorhanden, aber nach einigen tagen einsprühen sind sie alle mausetot. bin auch ein tierfreund, aber mir egal ob die viecher zerquetscht oder gefressen werden, hauptsache weg damit
#10
14.6.12, 16:46
@Marielle1: Meine Kapuzis wuchern nor so, dafür sind die Rosen von oben bis unten voller Läuse! Und der Salat!

Was hilft bei verlaustem Salat (außer wegschmeißen)?
#11
14.6.12, 17:29
Meine Pfefferminze ist leider seit ein paar Tagen auch betroffen.Wendete fast alle hiesig veröffentl.Tipps an (Sprühflasche mit Kaffee und ein paar Tr.Teebaumöl),Zigarettenwasser,Kaffeesatz usw.Heute habe ich eigens dafür Knoblauch besorgt.Diese verpflanze ich aber noch prohylaktisch in die andere Minze und Rauke..Aber das mit dem Zerquetschen finde ich auch ekelig.Fand es ja schon ekelig,als ich die Läuse erst beim Waschen nach dem Ernten entdeckte..
1
#12
14.6.12, 18:30
Upsi sein Tip ist gut.

Das Wasser mit dem Spüli erleichtert dem Wasser den Weg in die Tracheen.
Sollte dies nicht ausreichen, das Oel verklebt die Tiere.

Die Mischung macht (Spüli auch nur einen Tropfen pro Sprühflasche) den Pflanzen gar nichts aus.

Betroffen hier im Garten:
Rosen aller Coleur.

Tipgeber:
Rosenzuchtverein
#13
14.6.12, 18:54
@Scanner: Bitte was ist Spüli ?
Meinst du Geschirrspülmittel?
1
#14 Upsi
14.6.12, 21:28
@aloisweinzetl: Spüli ist Geschirrspülmittel, ich nehme immer Fit, das alte gute Zeug aus dem Osten etwa ein Schnapsgläschen voll und ein Eßlöffel Speiseöl in eine große Sprühflasche. wünsche erfolgreiches vernichten :-)
1
#15 Upsi
14.6.12, 21:35
@aloisweinzetl: in meine Sprühflasche passen zwei Liter, wenn deine kleiner ist dann nimm bitte weniger
#16
14.6.12, 22:39
ps.:
es sollte natuerlich vor der bluete aufgetragen werden.

funktioniert auch bei allen anderen pflanzen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen