Blutfleck mit Garn entfernen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Relativ viel WEISSES Nähgarn von der Rolle abwickeln. Dann das Garn zu einem Ballen zusammenfummeln. Etwas Speichel drauf geben und den Fleck geduldig wegreiben.

Ich war vorhin wirklich verloren, als ich den Fleck auf der frisch gewaschenen Hose gesehen habe. Aber meine Mutter als gelernte Schneiderin hatte den Tipp parat. Ich bin immer noch fasziniert wie gut das geklappt hat. ;-)

Von
Eingestellt am

20 Kommentare


#1 Janice
11.2.06, 21:14
Echt? ist zwar ein bischen ekelig-aber wenn es so gut funktioniert ist es o.k -ich mache das mit einem Wattebausch oder Küchenkrepp und Glasreiniger-geht auch ganz gut -wichtig= nie reiben sondern den Fleck heraus tupfen und danach mit etwas warmen Wasser den Glasreiniger auswaschen.
#2
11.2.06, 21:21
Das waren wohl eher die Enzyme im Speichel als das weiße Garn....
-1
#3 Andre PullEm
11.2.06, 22:44
Hab das gerade mal probiert bei dem Tanga meiner Freundin, die hatte ausversehen vergessen sich nen OB reinzuschieben und PFlAtTscH war allet voll. Da hab ich schon diesen tollen tipp gesehen und hab mir gedacht : WoOOooW dath is ne zthimmlich gute IdEe, dath probier isch doch gleiCh mal auth . Aber leider ist die Sache nach hinten los gegangen. Das Garn hat sich vollgesaugt mit dem Blut und ich hab alles verschmiert :( . Jetzt hat meine Freundin wohl nen Krustentanga, wenn das Blut getrocknet ist. NaJa ich hab mich jetzt umentschieden und bin auf Männer gewechselt da passiert sowas nicht.
#4 Janice
11.2.06, 22:46
BÄÄÄÄÄÄÄH -du kleines Ferkel .
#5
11.2.06, 22:52
Mit kleines Ferkel meite ich Andre !!
#6 Kaninchen
12.2.06, 03:16
@andre:
ich weiß ja nicht, ob das nen scherz war, aber wahrscheinlich ist der tip nicht für riesige mengen blut (und dann auch noch frisches) geeignet. hab es selbst noch nicht ausprobiert, denke aber mal, dass es bei einem dezenten fleck schon funktioniert.
ansonsten empfehle ich dr. beckmanns reinigungsfläschchen für blut und sperma. klappt hervorragend.
#7 Janice
12.2.06, 04:46
Irgendwie schade das manche einen TIpp madig machen(wie Andre mit dem Slip seiner Freundin haha wie lustig)-wenn ein Tipp mal auch ernsthaft ein Tipp sein soll- Kritik ja-aber blöde Kommentare -ätzend
#8 jergel
12.2.06, 08:51
dr. beckmanns?
sanitätsgefreiter neumann!
#9 MEike
12.2.06, 13:56
Bisher kriege ich eigentlich alle Blutflecken raus, indem ich das Kleidungsstück mit Waschpulver und kaltem Wasser für ein paar Stunden einweiche, und ohne dann noch einmal viel herum zu reiben, in die Waschmachine tue. Das Kleidungsstück darf abervorher nicht gewaschen sein!
#10
13.2.06, 09:32
@Andre: Männer sind Schweine ... !!!
#11
13.2.06, 12:36
Alles Quatsch. Frische Blutflecken entfernt man unter fließend kaltem Wasser. Garn und Spucke ....naja! Bevor man Garn zur Hand hat, kann man wohl eher mit Wasser rechnen.
#12 Thorsten
13.2.06, 21:17
Am besten Haarwaschmittel nehmen. Haarwaschmittel auftragen und rubbelnt unter Wasser ausspühlen.
#13 Alf
14.2.06, 01:56
Das Lösungsmittel für Blut ist Wasser! Kaltes oder lauwarmes(Temperatur so niedrig halten daß die Bluteiweiße nicht degenerieren und mit dem Gewebe verkleben können) Wasser ohne irgendwelche Zusätze ist am besten geeignet für reine Blutflecke.Bei Menstruationsflüssigkeit funktioniert angeblich diese Gallseife bestens (kann ich schlecht nachprüfen als Mann;-)
#14
14.2.06, 13:27
Ach Gott, ja :-[
#15 Heinz Becker
15.2.06, 14:03
Humorloses Volk hier.....
#16 Evelyn
15.2.06, 20:47
Ich hab immer Gallseife im Haus. Damit gehen nicht nur Blutflecke raus und die ist nicht teuer. Wichtig: Blutflecke immer erst mit kalten Wasser einweichen, sonst gibts braune Flecke.
#17
18.3.06, 09:35
toll und was mach ich mit eingetrocknetem Blut?
#18 karen
7.9.06, 13:05
und wenn ich einen großen blutfleck auf der bettwäsche habe?ich glaube da sitz ich 5 stunden,weißt du ach noch ne andere möglichkeit wie ich sie raus krieg.
#19
31.5.09, 12:11
aha.
#20
12.8.12, 16:12
@#17: Also ich hatte mal einen alten Blutfleck ,den habe ich mit Gallseife eingerieben und einwirken lassen. Dann in der Waschmaschine gewaschen und der Fleck war weg.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen