Bohnensuppe auf italienische Art
3

Bohnensuppe auf Italienische Art

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
Jetzt bewerten:
3,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Bohnensuppe auf italienischer Art

Zutaten

  • 1 kg Schinkenspeck mit Knochen
  • 280 g weiße Bohnen getrocknete
  • 12 g Kleine Muschelnudeln
  • 100 g Parmesan im Stück
  • 125 ml gutes kaltgepresstes Olivenöl
  • 3 Möhren
  • 1 normale Zwiebel
  • Bündel Petersilie
  • 1 Zitrone (unbehandelte Schale)
  • 1 Salbeizweig
  • 3 Lorbeerblätter
  • Prise Salz und eine Prise Pfeffer

Zubereitung

  1. Die weißen Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen lassen. (Mindestens 24 Stunden).
  2. Die Möhren abschälen und in 4 - 5 mm Scheiben schneiden, die Zwiebel abpellen und in Viertel schneiden.
  3. Die Bohnen abgießen und mit der geviertelten Zwiebel, dem Schinkenspeck, dem Salbei und Lorbeerblättern jetzt mit 2 1/2 L Wasser langsam zum Köcheln bringen, (man kann es natürlich auch mit 1/2 L Brühe und 2 L Wassers machen), nun den Topfdeckel auflegen und bei kleiner Stufe 120 Minuten lang köcheln lassen. Danach den Salbei und die Lorbeerblätter wieder aus der Suppe nehmen.
  4. Nun knapp die Hälfte der Bohnen mit der Schaumkelle rausnehmen und diese dann im E-Mixer gut zerkleinern "zu einem Bohnenpüree".
  5. Muschelnudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser bissfest kochen (al dente).
  6. Nun das gemixte Bohnenpüree und die fertigen Muschelnudeln in die Suppe geben. Die Bohnen-Muschelnudelsuppe kräftig mit Salz und Pfeffer noch abschmecken.
  7. Nun den Parmesankäse reiben, die Petersilie waschen und klein hacken. Den geriebenen Parmesankäse, die klein gehackte Petersilie und etwas abgeriebener Zitronenschale, alles in eine Schale geben und nun gut vermischen.
  8. 1 TL von der fertigen Mischung, 1 TL Olivenöl in die Suppenteller geben und nun darüber die Bohnen-Muschelnudelsuppe auffüllen und servieren!
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

20 Kommentare

Emojis einf├╝gen