Dieses leckere Rezept für eine Soße aus weißen Bohnen und Schweinefleisch lässt ist leicht zuzubereiten und passt gut zu Nudeln.
4

Weiße Bohnen mit Schweinefleisch

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Dieses Rezept für eine Soße aus weißen Bohnen und Schweinefleisch ist leicht zuzubereiten, passt gut zu Nudeln und schmeckt lecker.

Zutaten

  • 500 g weiße Bohnen 
  • 600 g Schweinefleisch von der Schulter oder Hals 
  • 2 EL Butterschmalz 
  • 5 EL Mehl 
  • 2 Karotten 
  • 1 Zwiebel 
  • 2 Knoblauchzehen 
  • Petersilie 
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Instantpulver 

Zubereitung 

  1. Die weißen Bohnen am Abend vorher im Sieb abwaschen, in einen großen mit viel Wasser geben und über Nacht einweichen lassen. Ich weiche sie in dem Topf ein, in dem sie gekocht werden. Ich koche Hülsenfrüchte immer im Schnellkochtopf. 
  2. Am nächsten Tag das Einweichwasser wegschütten, so sind sie besser bekömmlich, frisches Wasser zu den Bohnen gießen, es muss ca. 10 cm über den Bohnen sein, sie quellen noch mal. Im Schnellkochtopf 25 Minuten kochen lassen, bitte nicht salzen. (Im normalen Topf brauchen die Bohnen ca. 60 Minuten).
  3. In der Zwischenzeit Fleisch und Karotten in Würfel schneiden, Zwiebeln und Knoblauch klein hacken.
  4. Fleisch in der Pfanne kurz anbraten, würzen, Zwiebeln dazu und auch kurz mitbraten.
  5. Alle Zutaten zu den gekochten Bohnen geben, würzen und abschmecken, wenn nicht genug Flüssigkeit da ist, Wasser dazugeben. 
  6. Schnellkochtopf schließen und 5 Minuten kochen lassen. 
  7. In einer kleinen Pfanne eine helle Mehlschwitze herstellen. 
  8. In die fertig gekochten Bohnen langsam die Mehlschwitze einrühren, kurz aufkochen lassen, abschmecken. Petersilie darüber streuen. 
  9. Zwischendurch habe ich die Nudeln gekocht.

Wünsche euch viel Spaß beim Kochen und einen guten Appetit 

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

15 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter