Sahne so lange sprudelnd einkochen, bis sie dick und cremig ist (10 - 15 Minuten). Wenn die Soße dick genug ist, restliche Sahne dazugeben, 1 x aufkochen und dann vom Herd ziehen.

Sahnesoße in verschiedenen Varianten

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Einfache und schmackhafte Sahnesoßen, passend zu allen Nudelsorten, besonders gut aber zu Tortellini.

Sahnesoße:

Zutaten

Zubereitung

  1. Gewürfelte Zwiebel in Öl glasig, aber nicht braun, dünsten.
  2. 1/2 Tasse Sahne beiseite stellen, Rest Sahne zu den Zwiebeln geben und aufkochen.  
  3. Sahne so lange sprudelnd einkochen, bis sie dick und cremig ist (10 - 15 Minuten). Wenn die Soße dick genug ist, restliche Sahne dazugeben, 1 x aufkochen und dann vom ziehen.
  4. Jetzt würzen mit Salz und Pfeffer, Kräutern, etc.

Käse-Sahnesoße:

  • 1 x Grundrezept Sahnesoße
  • + 4 EL gerieb. Käse (Gouda, Emmentaler, Parmesan) oder
  • 1 Ecke Schmelzkäse

 Käse in der Soße schmelzen, dann aber nicht so lange einkochen.

Kräuter-Sahnesoße:

  • 1 x Grundrezept Sahnesoße
  • + 2 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Basilikum, Schnittlauch, Dill, o. ä.)  unterrühren.

Zitronen-Sahnesoße:

  • 1 x Grundrezept Sahnesoße
  • + Abrieb von 1 unbehandelten Zitrone in die Soße rühren

Sahnesoße mit Schinken und Erbsen:

  • 1 TL Butter erhitzen
  • 150 g gekochten, gewürfelten Schinken dazugeben und 1 Minute erhitzen
  • 500 ml Sahne unterrühren und alles einkochen lassen. Nach 5 Minuten
  • 150 g TK-Erbsen unterheben und mitkochen, bis die Soße cremig ist
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

11 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter