Bonbons gegen Schluckauf

Jetzt bewerten:
2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bei Schluckauf ein Bonbon lutschen. Ich hab das bei meine Tochter ausprobiert, hilft tatsächlich.

Von
Eingestellt am

24 Kommentare


#1
30.3.11, 19:36
na hoffentlich verschluckt sie sich dann nicht damit!
mir währe es zu gefährlich, die sind schnell mal dabei im Hals.
lieber über Kopf ein paar schlucke Wasser trinken, das hat schon immer schnell geholfen!!!
#2
30.3.11, 19:52
Oder auch ein Teelöffel voll Zucker möglichst schnell heruntergeschluckt (also nicht genüßlich lutschen ;) )
#3
30.3.11, 20:17
alles toll, solange man nicht an diabetes leidet... Wenn man schluckauf hat, hilft am besten und am gesündesten, eine unerwartete und vor allem nicht zu leichte frage ( z.b. nenne alle 16 bundesländer und deren Hauptstädte o.ä.) von jemand anderem, dann ist der jenige der schluckauf hat abgelenkt und der schluckauf verschwindet wie von zauberhand. Ok, funkt. natürlich nur wenn man nicht alleine ist, aber immer hin ohne zucker, bonbons oder anderem zeug, woran man sich verschlucken kann.
#4
31.3.11, 07:16
@einfachnurich: Mein Gott, wenn du Diabetes hast, nimmste halt zuckerfreie.

Gegen Schluckauf hilft so ziemlich alles, solange man daran glaubt, dass es hilft.
#5 surprisa
31.3.11, 09:48
Meine Mutti hat mich immer überlegen lassen, was wir denn am vorigen Sonntag alles gegessen haben. Dann fing ich an zu überlegen......, upps, der Schluckauf war weg. Das funktioniert bis jetzt bei allen, denen ich dann auch diesen Tip gab. Na klar, man darf auch überlegen, was man denn am Montag, Dienstag,....
#6
31.3.11, 10:25
Hab auch noch einen: Demjenigen, der den Schluckauf hat, 10 Euro bieten, wenn er noch einmal "hicks" machen sollte. Man konzentriert sich dermassen darauf (klar, ist ja leicht verdientes Geld) das garantiert kein Hickser mehr kommt.
Hab das schon oft praktiziert, mußte noch nie zahlen, leider auch im umgekehrten Fall auch noch nie kassieren können :-(
#7
31.3.11, 12:39
@Tamora: Mist - habe gerade 100 Euro verloren...
#8 Schnuff
31.3.11, 12:42
Was ist der Sinn dahinter ? Man lässt für eine gewisse Zeit die "Klappe" zu und konzentriert sich auf andere Dinge....
#9 Boyinrah
31.3.11, 13:24
NIELMALS !!!!!!!!! einen Bonbon bei Schluckauf - es sei denn man möchte wissen wie schnell der Krankenwagen eintreffen könnte - oder wenn eine erwachsene Person das unbedingt ausprobiert - dann wohl nur um den Darwin Award zu bekommen - aber Vorsicht der wird nur posthum verliehen
#10
31.3.11, 14:32
Ich hoffe das probiert niemand aus. Bonbons bei Schluckauf sind echt gefährlich!
#11
31.3.11, 15:10
@ AlfredENeumann: man merkt direkt, das du keine Ahnung von Diabetes hast. Zuckerfrei heisst nichts anderes, wie das da kein Kristallzucker enthalten ist, mehr nicht! Die zuckerfreien dinge sind stattdessen mit frukose, honig o.ä. gesüsst, genauso wenn nicht sogar schlimmer für einen Diabetiker!

Bonbons sind und bleiben bei schluckauf gefährlich, egal ob man diabetes hat oder nicht.
#12
31.3.11, 15:21
Probiere es mal mit Erschrecken.
#13
31.3.11, 16:11
@Jasminchen: Stimmt, soweit hab ich garnicht gedacht. Lutscht man an dem Bonbon kann es ja sein, dass der Schluckauf das Bonbon in die Luftröhre zieht. Kann mir schon vorstellen dass sowas bei einem kleinen Kind passieren könnte. Meine Tochter trinkt auch immer über Kopf. Klappt immer :-)
Ich persönlich versuche einfach mich zu entspannen und ein paar Minuten ruhig und tief zu athmen. Das hilft auch.
#14
31.3.11, 16:19
@einfachnurich: Meine Güte. Man kann doch bei den Tipps nicht immer dran denken dass manche Diabetes haben oder vielleicht nur ein Bein oder blind oder taub sind oder, oder, oder....
Wenn der Tipp für einen selbst aus solch einem Grund nicht zutrifft muss man ihn doch nicht gleich schlecht machen. Das mit der Fragerei und erschrecken usw hat bei mir z. B. nie geklappt. Schreibst du bei allen Tipps und Rezepten hier im Forum dass du Diabetiker(in) bist?
#15
31.3.11, 17:29
@ Katz: wo bitte hab ich geschrieben, das ICH diabetes hab? hab nur geschrieben, das diese methode diabetikern nichts nützt, und das nen Bonbon zu gefährlich ist. Eben weil er verschluckt werden kann.
#16 Pumukel77
31.3.11, 17:40
@einfachnurich: Könntest du bitte mal erklären wieso das nichts für Diabetiker ist??? Allein an dieser Aussage erkennt man schon das du keiner bist. Halbwissen von 1980 sollte man nicht weiter geben. Aber im Punkt des Verschluckens hast du Recht.
#17
31.3.11, 18:25
Mensch Leute, ihr sollt doch nicht anfangen zu streiten. Das Kommentarfeld ist doch dazu da seine Meinung zu dem Tipp abzugeben und nicht für irgendwelche Kleinkriege! Habt euch mal wieder gern! :-)
#18
31.3.11, 18:39
Ist bestimmt ein guter Tipp für Erwachsene. Bei Kleinkindern würde ich keinen Bonbon lutschen lassen.
@surprisa: Stimmt, aber dieses musste ich erst bei FM lesen (gabs schon mal hier)
Danke
#19
31.3.11, 19:04
@ Pumukel: wer lesen kann is klar im vorteil :-) mag mich nicht wiederholen.
#20
31.3.11, 19:05
@einfachnurich: mein Gott dann nimm den mit Wasser habe ich ganz oben schon geschrieben, also da brauchst nicht mal an Zucker denken, es sei du machst ihn rein.
#21
31.3.11, 20:03
Ein einfacher Blick in den Spiegel reicht bei manchen vollkommen aus, um den Schluckauf für immer und ewig zu verbannen!
#22 Pumukel77
31.3.11, 20:07
@einfachnurich: ich kann lesen, recht gut und finde grad nicht wo dein Problem ist? Bei was müsstest du dich wiederholen? Habe nicht geschrieben ob du Diabetiker bist, ich wollt wissen wieso das nichts für Diabetiker ist? Das hast du noch nicht erklärt. Diabetiker können durchaus ein Bonbon essen. Auch alles andere Süße ist in Maßen in Ordnung. Wenn man Ahnung hat, weiß man das z.B. Weißmehlprodukte den Blutzuckerspiegel viel mehr und längerfristiger hochschießen lassen. Und es geht hier um ein Bonbon bei Schluckauf, wie oft hat man den so im Schnitt???
#23
3.4.11, 11:18
Ich bin Diabetiker und esse Bonbons.Woher kommt denn der Müll das Diabetiker keine Bonbons essen sollen/dürfen..vll aus dem mittelalter?Wie gesagt ich esse alles..wirklich alles und soviel ich davon mag.Mein BZ is vollkommen in Ordnung und mein Hbac is auch perfekt.Also wenn man keine Ahnung hat....

Aber im allgemeinen kein guter tipp..ich hab mien bonbon runtergeschluckt ^^
#24
4.4.11, 10:42
@capricorn1001: Schnucki, ich schrieb 10 (!) Euro und nicht 100... Kein Wunder, das es nicht geklappt hat :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen