Schluckauf: Wasser verkehrtherum aus dem Glas trinken

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Auch eine Methode, die noch niemals versagt hat:
Ein Glas Wasser am gegenüberliegenden Rand mit den Lippen berühren und damit quasi umgekehrt vornübergebeugt langsam trinken. Ein paar Schlucke trinken, dann wieder aufrichten, und man wird erstaunt feststellen: Der Schluckauf ist auf Nimmerwiedersehen verschwunden.

Von
Eingestellt am

12 Kommentare


#1 la-dolcezza
7.4.10, 01:03
Also vll bin ich grad zu doof aber ich kann mir nicht vorstellen, wie das funktionieren soll.
#2 Valentine
7.4.10, 09:24
Dolcezza, du sollst bei schluckauf Wasser trinken. Dabei das Glas nicht wie gewohnt ansetzen. Also mit dem Mund nicht auf die Seite wo der Daumen ist, sondern da wo die anderen Finger sich befinden. Dazu musst du dich etwas vornüber beugen und vor allem mächtig konzentrieren- und darauf basiert der Trick. Ist so ähnlich wie "an sieben Glatzköpfe denken" oder "von 100 in Siebenerschritten rückwärts zählen".
#3
7.4.10, 11:28
Bei Schluckauf für ein paar Minuten die Zunge rausstrecken und daran ziehen.
Man kann auch die Zunge für ein paar Atemzüge nach hinten umschlagen und
leicht an den Gaumen legen. Das stand mal in einer Apotheken-Zeitung.
#4 kerl
7.4.10, 14:07
am besten ist einfach mal ganz entspannen und sich auf seinen körper, seine atmung konzentrieren und es ganz bewusst machen. dann gehts viel schneller weg... muss man vielleicht ein wenig üben, aber dafür wirkts wenigstens um einiges besser als diese larifaritricks.
2
#5
7.4.10, 16:06
sieben mal schlucken ohne dazwischen zu atmen - hilft sofort
#6
11.4.10, 01:02
@la-dolcezza: Ich bin auch zu doof, habe es probiert und kann es nicht, nicht einmal ohne Schluckauf.
LG
#7
12.4.10, 21:38
DEN Tipp wollte ich auch gerade bekanntgeben - denn damit habe ich die besten Erfahrungen.
#8
12.4.10, 21:41
Es ist beim ersten Mal Denksport: wie trinke ich aus einem Wasserglas verkehrt herum??? Man muß sich dazu um das Glas herumwinden - so eine dreiviertel Rumpfbeuge um das Glas herum. Der Kopf ist dann fast zwischen den Beinen, bis man an die Flüssigkeit im Glas kommt.

Ein Mediziner könnte auch sagen, warum das hilft (ich habe es mal gelesen und leider vergessen). Vielleicht hatte es was damit zu tun, dass sich das Zwerchfell (oder wo der Schluckauf "gemacht" wird) super entspannt, wenn man auf diese Weise eine Flüssigkeit schluckt.
#9 kleines
26.4.10, 14:11
lol
einfach ein glas wasser trinken reicht, so wie alteschachtel so schön sagte "ohne zu atmen"
longsam hat recht, das Zwerchfell ist schuld, und durch das trinken eines glases wasser (ohne dabei luftzuholen) "zwingt" das zwerchfell wieder "richtig zu arbeiten". weiß nicht mehr, wie genau man es nennt. aberglas wasser hilft bei mir immer sofort
#10 Pecina
15.5.10, 16:44
Genau - das ist der beste Tipp, hilft wirklich immer!!! Hat mir sogar mein Arzt gesagt, dass das das einzige ist, was imer hilft.
#11
11.4.11, 20:41
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! wisst ihr das einfachste ist die luft anhalten für ca. 30 sekunden dann ist er auch weg !!!! Hat bei mir immer geholfen...
1
#12
23.1.12, 08:07
oder das Gehirn damit beschäftigen, was man die letzten drei Tage zu Mittag gegessen hat; hilft auch immer ;-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen