Bowle (exotisch)

Jetzt bewerten:
3,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zutaten:

1 große Dose Fruchtcoctail
1 kleine Dose Mandarinchen
1 Glas Schattenmorellen
1 halbe Wassermelone (in Würfelchen ohne Kerne)
1 halbe Honig- oder Netzmelone (in Würfelchen)
1/2 Flasche (eis-)kalter Sprudel (mit viel Kohlensäure)
1 Flasche von dem Sektähnlichen Coctailmix vom Aldi (der orangene, gekühlt)

Früchte mit samt Säften in einer großen Schüssel mischen. Kaltstellen und durchziehen lassen. Nach 3 bis 4 Stunden ist die Bowle fast fertig, jetzt nur noch den Coctailmix und den Sprudel dazu (bei Bedarf vom Sprudel auch mehr als angegeben, je nach Geschmack) und sie kann serviert werden (mit Löffeln wegen den vielen Früchten... und es sind wirklich viele!).

Schmeckt sehr fruchtig und ist der Renner auf jeder Party, wo sie auftaucht. Sogar hartgesottene Biertrinker haben schonmal ihr Bier warm werden lassen...

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
28.11.05, 13:36
Geil!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
#2 Matrix
14.3.06, 13:11
Ich mache diese Bowle schon seit 4 Jahren und sie ist jedes mal beliebt.
Zu Empfehlen
#3 Silvana
30.8.06, 06:54
Habe die Bowle ohne Kirschen uns Melone gemacht, auf extra Wunsch meiner Familie, ist aber trotzdem super lecker!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen