Bügeln ohne Bügeleisen: Im Notfall kann man mit einem heißen Topf bügeln statt mit einem Bügeleisen.

Bügeln ohne Bügeleisen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn du etwas unbedingt bügeln musst, aber du hast kein Bügeleisen, dann befolge diesen Tipp:

Nimm einen Topf mit einem möglichst dicken Boden. Fülle etwas Wasser hinein und bringe das Wasser zum Kochen. Dann ist der Boden sehr heiß.

In der Zwischenzeit hast du das Wäscheteil auf einer weichen Unterlage, Decke oder ähnliches, ausgebreitet und glatt gezogen.

Am besten jetzt noch ein großes Herrentaschentuch gut anfeuchten und ganz glatt über den zu bügelnden Stoff legen. Aber gut aufpassen, dass auch bei dem darunter liegenden Wäschestück kein Fältchen entstanden ist.

Nun den Topf mit dem heißen Boden nehmen und auf das Tuch drücken und damit "bügeln". Es geht wunderbar!

Für den Notfall ist es super.

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


1
#1
25.7.16, 19:06
ja, das ist ein guter tipp, wenn dicke falten in der kleidung sind...
hier noch ein kleiner tipp für kleine knitter und wenn es schnell gehen muss.
ich sprühe z. b. meine bluse am körper mit einer sprüflasche mit wasser ein, ziehe sie mit einer hand stramm und mit der anderen föne ich sie trocken... geht schnell, weil ich sie ja mur befeuchte und nicht x-mal sprühe, bis sie durchträngt ist....

danke nochmal für den kochtopf-tipp... ist auch was fürs ferienhaus, wenn man kein bügeleisen dabei hat.
1
#2
25.7.16, 22:18
Gute Idee mit dem Kochtopfbügeleisen und auch der Föntipp (wobei es mich bei dem Gedanken, feuchte Kleidung zu tragen, schüttelt - aber wenn es sein muss.....😂)

Da schmeiß ich doch sofort meine Bügelstation weg:

Ich koche doch sowieso jeden Tag und bügele dann halt zum Nachtisch! hahaha


Wer sein Haar "bearbeitet", kann auch Lockenstab oder Glätteisen als Bügeleisen benutzen!
Und Schleifenband wird ohne Bügeln glatt, wenn man es über den Wassserdampf des Wasserkochers hält oder am heißen Topf entlang streicht (so hat es schon meine Mutter mit meinen weißen Schleifen für meine Zöpfe jeden Morgen gemacht: Um den heißen Kessel herum........)
2
#3
25.7.16, 22:32
😂 witzig. Hilft bestimmt im Notfall
2
#4
25.7.16, 23:47
Besser als mit einem Topf mit 2 Griffen müsste das Bügeln mit einem Stieltopf klappen, da man dann -wie beim Bügeleisen- noch eine Hand frei hat.
#5
26.7.16, 15:20
@xldeluxe_reloaded
nee, du musst keine feuchte kleidung tragen... du nebelst sie ja nur ein und durch die heiße fönluft verdampft es und die knitter legen sich.
das wäre ja furchtbar... dann lieber mit knittern rumlaufen, als feucht
#6
28.7.16, 15:51
Den Tip hätte ich früher lesen sollen! DEnn vor ein paar Tagen ist mein Bügeleisen kaputtgegangen, und ich konnte die kurze Hose, die mein Mann anziehen wollte, nicht bügeln. Jetzt habe ich ein neues Bügeleisen, aber die Idee werde ich mir merken und auch den Zusatztip  von anemone mit dem Stieltopf.
#7
31.7.16, 12:48
Das ist ja mal eine originelle Idee. Zuerst dachte ich man hält es über den Dampf. :-)
#8
7.9.16, 21:21
Das erinnert mich an meine liebe Oma (Gott hab sie seelig),  die das damals auch schon mal gemacht hat. Nur hat sie, statt des Herren- Taschentuchs, ein Geschirrtuch verwendet.
In jedem Fall ein klasse Tipp !

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen