Bunte Paprika Pfanne

Bunte Paprika Pfanne

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Da wir zur Zeit renovieren kann ich nicht stundenlang in der Küche stehen und kochen, deshalb gabs wieder mal was schnelles mit nur wenig Zutaten.

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch
  • 3 Paprikaschoten (grün, gelb, rot)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver (andere Gewürze je nach Geschmack) wenn keine Kinder mitessen, mache ich noch Chili mit rein
  • ca 150 ml Brühe (ich habe Rinderbrühe genommen, aber schmeckt auch gut mit Gemüsebrühe)
  • Reis so viel wie gewünscht (ich habe Basmati gekocht, schmeckt auch toll mit Parboiled Reis)
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1 Dose gehackte Tomaten

Zubereitung

  1. Die Zwiebel, den Knoblauch klein hacken und beseite stellen, nun die Paprikaschoten waschen und klein schneiden, entweder in dünne Streifen oder in Würfeln. 
  2. Das Hackfleisch gut in etwas Öl anbraten (ich muss es immer sehr krümelig klein anbraten, da meine Tochter die größeren Stücke nicht mag) auch die Zwiebel und den Knoblauch mit reingeben und etwas anbraten, jetzt noch die Paprikastücke dazugeben für einige Minuten und dann mit der Brühe ablöschen.
  3. Das Tomatenmark und die Dose Tomaten gut vermischen, Tomatenstücke noch etwas klein drücken und auch in die Pfanne geben und mit den Gewürzen gut abschmecken, Deckel drauf und ca 10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen. 
  4. Der Basmatireis wird in einem extra Topf gekocht und dazu gereicht.
Von
Eingestellt am

5 Kommentare


5
#1 Upsi
14.4.14, 18:21
Sowas mach ich auch öfter, ordentlich Knoblauch und Kreuzkümmel brauch ich da rein, schmeckt auch mit Kartoffeln oder Nudeln. Daumen hoch
2
#2
14.4.14, 18:24
genau dasselbe bis auf Tomatenmark gab es heute bei uns zu mittag.
sehr lecker.wir hatten Nudeln dazu. :-)
2
#3
14.4.14, 20:11
Das Rezept tönt gut.

Ich koche solche Menues auch so ähnlich. Halt mit dem was der Kühlschrank so hergibt.
Manchmal mache ich noch fein geschnittene Karotten rein oder Lauch. So ganz nach Lust und Laune:-)

Aber praktisch sind solche Rezepte, wo man nicht so lange in der Küche stehen muss alleweil...
Also Daumen hoch
#4 Lisamia
15.4.14, 17:34
Ähnliches gibt's bei mir auch. Ich gebe gern auch mal einen Schuss Ketchup dazu. Schmeckt auch lecker.
2
#5
15.4.14, 18:54
@ Glucke , hab das heute nachgekocht und ich kann nur sagen , einfach Spitze . Selbst mein Mann war begeistert !!!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen