Bunte Wassertüte - das Baby Aquarium

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mein Enkel, 13 Monate, hat großen Spaß an folgender Bastelei: eine bunte Wassertüte am Fenster, als Baby Aquarium.

Man nimmt einen kleinen Gefrierbeutel mit "", (zip-lock-System) füllt ein kleines Glas Wasser hinein, ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe in rot (oder färbt mit Natur, wie Saft von roter Beete oder Granatapfel) und legt ein flaches Plastikfischchen dazu. Es sollte allerdings so groß sein, dass es nicht verschluckt werden kann, falls der Beutel doch kaputt gehen sollte.

Die Luft aus dem Beutel streichen, schließen und in Baby-Höhe an einem Fenster oder der Balkontür mit einem breiten Klebestreifen befestigen. Der Streifen muss über den Verschluss des Beutels gehen.

Das Kind hat großen Spaß, den Beutel zu fühlen und zu kneten. Und das Fischchen darin hin und her zu schieben.

Er hält wirklich fest, wenn man ein starkes Klebeband nimmt. Und sollte er doch mal heruntergezogen werden, halb so schlimm - es ist ja nur ein halbes Glas Wasser.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

7 Kommentare

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti