Buttermilch bleicht Pigmentflecken

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In der letzten Zeit wird oft gewarnt vor Cremes, die Pigmentflecken bleichen können.

Diese dunklen Flecken im Gesicht und auf Händen, die oft durch Sonne entstehen, kann man auch mit Kompressen von Buttermilch heller bekommen. Man braucht allerdings Geduld. Sie werden auch nie ganz weg gehen, aber auf jeden Fall heller werden. Und die Buttermilch pflegt und schadet nicht!

Und so wird es gemacht: man bestreicht eine gefaltete Mullwindel - oder dünnes Geschirrhandtuch - mit 3 bis 4 EL Buttermilch. Dann legt man sich 5 Minuten auf das Sofa und bedeckt sein Gesicht mit diesem Tuch.

Mit einem Papiertuch abtupfen, abspülen und trocknen.

Von
Eingestellt am

5 Kommentare


#1 kreativesMaidle
7.4.13, 14:52
Hallo Ellaberta,
meinst du wirklich nur 5 Minuten einziehen lassen, und dann abwaschen ??
Aber das Ganze mindestens 1x täglich, oder ?? Kann man das nicht drauflassen, oder gibt es Geruchsbelästigung ?? ;o)
Zu meiner Kinderzeit hieß das kosmetische Bleichmittel Schwanweiß oder Schwanenweiß, das war eine Creme.
Kennst du das auch noch ???
-1
#2
7.4.13, 16:24
Hallo kreativesMaidle, nach 5 Minuten trocknet es an, also ich würde es dann abwaschen. Ja, mindestens 1 x täglich.
Ich kann mich optisch an die Creme, die du nennst, zwar nicht erinnern, habe aber so eine vague Ahnung, davon gehört zu haben. So nach der Art : grübel, da war doch was ....
Es riecht säulerlich, wie Buttermilch eben, aber nicht wie schlecht gewordene Milch.
Ich finde es sehr angenehm und entspannend, sich damit ein wenig auszuruhen.
Kannst du dich noch an das Buch/Film: Vom Winde verweht erinnern? Die Mammy hatte Scarlett immer Umschläge mit Buttermilch gemacht, als sie sich Sommersprossen in der Mittagssonne geholt hat. Ist also ein uraltes Schönheitsmittel !
-1
#3 kreativesMaidle
7.4.13, 16:56
Danke Dir "Oma" Ellaberta für die prompte Antwort!
Grüße von "Oma" kreativesMaidle

nu noch wat janz anderes: gibt es Dein Kinderbuch schon im Handel ???
Antwort auch gerne per Mail
2
#4
8.4.13, 08:29
Ich würde dafür nicht extra ein Tuch benutzen, sondern die Buttermilch gleich so auftragen. Sie kann ja auch gleichzeitig Bestandteil einer selbstgemachten Maske sein.
#5
12.4.13, 20:53
@Wollihexe: Ja das würde ich auch lieber so machen, ohne Tuch.
Das Tuch saugt ja auch etwas auf von der Buttermilch, so bleibt alles für die Haut.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen