Chicoree in Schinken-Käse-Soße
2

Chicoree in Schinken-Käse-Soße

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Chicoree in einer Schinken-Käse-Soße

Rezept für 2 Personen:

Zutaten

  • 4 Stück Chicoree
  • 200 g gekochter Schinken
  • 250 g Kräuterschmelzkäse

Zubereitung

  1. Chicoree 20 Minuten in Salzwasser kochen.
  2. Den Schmelzkäse in dem verbliebenen Salzwasser auflösen, gewürfelten Schinken hinzugeben und den Chicoree damit übergießen.

Als Beilage sind Salzkartoffeln zu empfehlen, muss aber nicht unbedingt sein.

Ein sehr schnelles und schmackhaftes Gericht. Lasst es euch schmecken!

Von
Eingestellt am
Themen: Chicoree

14 Kommentare


4
#1 xldeluxe
27.10.14, 18:58
Chicoree ist so gesund und preiswert und selbst mit diesen wenigen Zutaten ein Genuss.

20 Minuten Garzeit sind aber entschieden zu viel.

Chicoree kann am Stück in der Pfanne in wenig Butter angeschmort werden, das dauert nur wenige Minuten. Er ist dann außen leicht gebräunt, innen weich mit etwas Biss.

Vorher den bitteren Strunk entfernen, dann schmeckt er milder.

Während des Anbratens kann der Schinken schon dazugegeben werden.

Versuche es mal auf diese Weise, Du sparst Zeit und erhälst die Vitamine

Keine Kritik - nur ein Tipp

Lecker ist es so oder so :-)
3
#2
28.10.14, 11:21
Brigitte, sehr lecker ist es auch, den 10 Minuten in Salzwasser gekochten Chicoree mit dem Schinken zu umhüllen, in der Pfanne rauszubraten und die Käsesoße extra dazu zu reichen.

Reis schmeckt übrigens auch sehr fein dazu.
#3
28.10.14, 13:20
oder Chicoree in eine gefettete Auflaufform legen den Schinken drüber legen, übergießen mit der Käsesosse, schmeckt auch super.
Sollte oben schön braun sein.
#4 Murmeltier
28.10.14, 16:44
....und vor allen Dingen den Schmelzkäse weglassen! Der besteht sowieso nur aus jeder Menge Zusatzstoffen, übrigens nachzulesen unter ernaehrungsberatung.rlp.de, und vor allem aus jeder Menge der verschiedensten Salze.

Sowas muß man nicht haben und es gibt mit Sicherheit viele andere Käsesorten, die sich zum Überbacken bzw. zum Herstellen von Käsesoßen besser eignen!
#5
28.10.14, 20:22
Danke für den Tip - aber ich lese nicht bei jedem Produkt nach, was darin enthalten ist. Schmecken soll es, und das ist ausschlaggebend. Verlangst Du beim Bäcker die Zusatzstoffe der Brötchen? Also ich nicht! Aber gut - jedem das seine
#6
28.10.14, 20:23
@heine: Werde es ausprobieren - ist sicherlich genauso lecker! Danke!!!
#7
28.10.14, 20:24
@minou-win: Klingt gut, ich werde es probieren - danke
1
#8 Murmeltier
28.10.14, 20:42
@schiller_brigitte2505: Sowas braucht man eigentlich auch nicht nachzulesen, das ist bereits seit ...zig Jahren bekannt, daß Schmelzkäse vor allen Dingen aus diversen Salzen, Milchsäure, Geschmacks- und Zusatzstoffen besteht. Der noch geringste Anteil sind immer diverse, gemischte Käsesorten!

Und nein, ich verlange beim Bäcker nicht die Liste der Zusatzstoffe beim Brötchenkauf. Ich weiß, was in den Dingern drin ist und was nicht hineingehört. Deshalb kaufe ich die Brötchen ja auch nicht beim Discounter, sondern in einer alteingesessenen Bäckerei!
#9
28.10.14, 20:55
Das mache ich auch. Nur wer garantiert mir, dass eine alteingesessene Bäckerei alles richtig macht? Abgesehen davon - unsere Bäckereien in und um München sind Ketten, wo gibt es bitte noch den Bäcker, der alles selbst macht? Aber gut, lassen wir es
3
#10
28.10.14, 21:04
schiller_brigitte2505: Die Hofpfisterei? Ist zwar auch eine Kette im Sinne von "Filialen haben" aber dort werden ganz wenig Zusatzstoffe verwendet,man kann sich gut informieren und das Brot schmeckt göttlich.
Ansonsten finde ich, dass jeder die Zutaten verwenden sollte, die er für richtig hält. Auch wenn ich persönlich Zutat X oder Y nicht verwenden würde, muss ich das mit dem Tippgeber ja nicht mitteilen. Aber gut, auch das handhabt jeder, wie er mag.
2
#11 xldeluxe
28.10.14, 21:29
@Murmeltier:

Ich oute mich als Liebhaber der Discounterbrötchen von der Bäckertheke, denn 13 Cent für ein knackiges warmes frisches Brötchen ist genau der Preis, den ich mir für ein Brötchen vorstelle.

Ohne provozieren zu wollen:

Ich liebe Streichkäse, egal ob im Schälchen oder als Käseecken und sogar Scheibletten.

Mir schmeckt das eben
3
#12 Upsi
29.10.14, 11:15
ich finde auch, die tippgeberin hat den tipp gepostet für leute die diese zutaten und zubereitungsart mögen. wenn man es anders macht, spricht ja nichts dagegen, aber den tipp so zu zerreißen ist nicht ok. ich werde es so probieren wie oben beschrieben und deswegen daumen hoch., schon auch weil du meine namensvetterin bist. :-)
#13 Beth
29.10.14, 16:02
Ich mag Streichkäse und das Rezept gefällt mir auch.
1
#14
29.10.14, 19:39
Danke Euch! Ich sage immer, jedem das seine. Wäre ich so ein Gesundheitsfreak, wer weis, wie ich auf "Streichkäse" reagieren würde (smile) Mir schmeckts auf jeden Fall und denjenigen, die das ausprobieren, hoffentlich auch!
Liebe Grüsse

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen