Coconut-Bodybutter - selbstgemacht

Jetzt bewerten:
2,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Karibisch duftende Bodybutter a la Body Shop, kann man ganz leicht und super günstig selbst herstellen.

Alles was man braucht sind...
1 Packung Kokosflocken
1,5 - 2 Liter Wasser

Beides kocht man ca. 10min kräftig auf und gibt alles in eine große Schüssel. Am besten und schnellsten geht es, wenn man gas ganze über Nacht in den Kühlschrank stellt. Somit setzt sich alles an der Oberfläche ab. Am nächsten Morgen einfach abschöpfen und in ein Gefäß mit Schraubdeckel füllen. Auch wenn es etwas gewöhnungsbedürftig ist, die Haut mit einzelnen Stückchen einzureiben, riecht man danach herrlich nach frischer Kokosnuss. Außerdem macht es die Haut prima zart und weich.


Und ja, natürlich kann man dich Kokosflocken auch noch für einen leckeren Kuchen verwenden. 2 Fliegen mit einer Klappe und für die Kokosfans unter Euch genau das Richtige.

Von
Eingestellt am

Produktempfehlungen

CUBE Adventskalender mit Schminke - Würfel Kosmeti…
CUBE Adventskalender mit Schminke - Würfel Kosmeti…
21,99 € 16,95 €
Jetzt kaufen bei
L'Oreal Paris Men Expert Geschenkset Energy Box Mä…
L'Oreal Paris Men Expert Geschenkset Energy Box Mä…
9,95 €
Jetzt kaufen bei
Braun Scherkopf 32B Ersatz-Scherfolie / Scherteil …
Braun Scherkopf 32B Ersatz-Scherfolie / Scherteil …
39,99 € 20,98 €
Jetzt kaufen bei
Mehr Bestseller

20 Kommentare


#1
11.2.10, 08:50
Was mach ich dann nach dem einreiben? Nochmal duschen? Kann ja wohl schlecht Klamotten anziehen, wenn am ganzen Körper Kokosflocken kleben und ich aussehe, wie ´ne Kokosmakrone.
LG
#2
11.2.10, 08:58
Du verwendest nur das KokosFETT. Das setzt sich oben ab.Du schöpfst es ab. Die Kokosflocken liegen alle unten in der Schüssel und sollten nach der Nacht im Kühli, das Fett auch nicht mehr berühren. (Wenn du vorher genug heißes Wasser mit in die Schüssel gegeben hast!!)
#3
11.2.10, 09:29
Vielleicht die Kokosflocken wieder trochnen und mit etwas Butter als sanftes Peeling verwenden?
#4
11.2.10, 09:33
Hört sich sehr interessant an und wird probiert... aber wieviel ist 1 Packung? Gibt es bei uns mit 100gr aber auch mit 500gr.
#5
11.2.10, 10:04
Bei mir waren es 200g. Ganz simple Packungen die du bei Rewe,Lidl und Co. bekommen kannst.
#6
11.2.10, 10:56
na bei Dir möchte ich ja nicht zu Kaffee und Kuchen eingeladen werden ...
4
#7 knuffelzacht
11.2.10, 11:41
Häh? Warum nicht? Weil die Kokosflocken in Wasser gelegen haben? Find ich jetzt nicht schlimm oder eklig. Es gibt viele Dinge, die man erstmal in Wasser einlegt, bevor man sie kocht oder sonstwieverwendet. So ganz spontan fallen mir da Hülsenfrüchte ein. Oder Trockenobst wird für manche Rezepte auch gewässert, bevor man es verwendet.
Also: durch und durch sinnloser Kommentar...
#8
11.2.10, 12:32
@Minx: o:)))
#9
11.2.10, 12:57
Ach soooo! Jetzt hab ich´s begriffen! :O) Dann muss ich das natürlich bald mal ausprobieren!
#10 Valentine
11.2.10, 13:10
Wenn's nur um das Kokosfett geht: das liegt in jedem Supermarkt im Kühlregal. Handelsname unter anderem Palmin.
#11
11.2.10, 14:51
@knuffelzacht: erst mal nachlesen-denken! Das war wohl humorig gemeint, von wegen Doppelnutzung Kokosflocken! Erst als Creme, dann auf den Kuchen! Nun verstanden? Also nicht gleich meckern:)#6 hat es, so denke ich, eher lustig gemeint. Und so bierernst ist das hier nun alles nicht...
#12
11.2.10, 15:06
@Valentine: duftet aber gar nicht!
#13
11.2.10, 15:12
was kostet eigentlich eine Dose voll "Kokosmilch" (und das ist eben nicht das Wasser, das man in halbwegs frischen Nüssen findet, sondern auch so aus dem Mark aufgekochtes Zeug)

Schmiert Euch auf Eure bodies, was immer Ihr meint. Und findet den Geruch ganz toll. Jeder, wie er mag.

(Ich persönlich kann auf Kokos, Ambra, Patchouli, Moschus, "Opium" oder so garnicht.)

Aber "wenn's schee macht"
#14
11.2.10, 16:06
Danke für den Tipp. Das teste ich auf alle Fälle. Und wenn es nicht gefällt (was ich nicht glaube) treibt es mich auch nicht in den finanziellen Ruin...
#15 Eiko
11.2.10, 17:52
Nicht dass ich was von dem ganzen Körperkult verstehen würde.. ;)
Aber zieht pures Kokosfett nicht dezent GAR NICHT in die Haut ein?

Also alles nochmal abrubbeln?
#16 Valentine
11.2.10, 18:47
Ich mach mir meine "Bodylotion im Stück" gelegentlich auch selbst... 1 Teil festes Öl (Kakaobutter, Sheabutter, Palmöl oder Kokosöl), 1 Teil flüssiges Öl (Distel, Mandel, Avocado oder so), 1 Teil Bienenwachs. Wachs und festes Öl schmelzen, flüssiges Öl dazurühren, in Eiswürfelformen gießen. Nach dem Duschen nicht oder nur ganz oberflächlich abtrocknen, mit diesem "Bodylotionstück" einreiben. Wichtig ist, dass die Haut noch feucht ist, sonst trocknet's eher aus.
#17 Valentine
11.2.10, 19:48
Nachdem editieren hier nicht geht... wenn das zu viel Bienenwachs ist, kann man auch etwas variieren: 1 Teil Bienenwachs, 2 Teile flüssige Öle, 3 Teile feste Öle.
#18
7.3.10, 18:04
Also, habe es probiert und auch wenn sich nach 24Std nicht alle Kokosflocken nach unten abgesetzt haben, so find ich das einfach eine tolle Idee. Es macht eine super weiche Haut, zieht schnell ein und duftet himmlisch.
#19
16.4.10, 12:41
Klasse Tipp !

Jetzt bin ich noch schöner - grin´s-

Mein Männe benutzt es auch .

Danke !!!!
LG.Molly
#20 Anna
1.5.10, 09:47
also erstmal: find die idee auch super und habs direkt ausprobiert!
riecht toll, zieht tatsächlich ein und ich mags :)

aber: war das bei euch auch recht wenig, was sich oben abgesetzt hat? reicht bei mir nur für einmal...werde es demnächst in leere lidschattendosen füllen (reicht fuer ca 3, also echt nicht viel) und dann als lipgloss/-balm verschenken :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen