Cola auf Fernbedienung verschüttet

Cola auf Fernbedienung verschüttet

Jetzt bewerten:
1,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

So, da kommt mir meine Tollpatschigkeit für diesen Tipp bzw. Trick zu Gute. Fernsehschauend goss ich mir Cola ein und zack- vergoss ich auch Cola AUF die Fernbedienung. Nach einen blitzschnellen Sprint zur Zewarolle überlegte ich wir ich diese süße Suppe nicht nur von der Fernbedienung bekomme sondern auch AUS ihr raus. Ohne auseinanderbasteln und recht schnell da, das Problem wenn Wasser in solche Geräte kommt nicht ist, dass das Innenleben kaputt geht, sondern sich der Kleber der einzelnen Teile, wie jeder Kleber löst, und dann haben wir den Salat. (Kleiner Exkurs: Hat auch mit klaren Wasser bei Iphone mit dem Föhn super geklappt-schnell geföhnt und der Kleber konnte sich nicht lösen.)

Nun meine Lösung: mit dem Mund die Fernbedienung "aussaugen". Dann dachte ich mit meiner "jeder schonmal angefasst-Phobie" BAHHH, da krieg ich ja alles in den Mund.
ALSO Einlagig Zewa drauf, Mund auf Zewa und "ziehen". Hat wohl gut geklappt wie ich finde und das Foto beweist!

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


2
#1
10.4.13, 00:01
man könnte handy oder fernbedienung auch in eine schale voll reis legen und bedecken. Ansonsten: yummi. ich bevorzuge trotzdem ein glas.
3
#2 xldeluxe
10.4.13, 00:32
Hört sich an wie Gift vom Schlangenbiss aussaugen..... ;-))

Katzenstreu soll auch funktionieren.

Ich werde erst mal meine Fernbedienung mit Hygienespray einsprühen, falls mir das mal mit meinem Orangen-Vodka passiert ;-)))
#3
10.4.13, 01:16
Naja ich haett die Cola auch lieber im glas statt daneben gehabt. In Reis legen kommt ja erst als finale und detaillösung, meins is erstmal fürs grobe und als erste hilfe gedacht!

@xldeluxe : schlangengift ist ein guter vergleich ... Musste schmunzeln :D
4
#4
10.4.13, 09:01
Igitt...aber wenn es nicht sooo viel Cola war, daß diese sogar durch das Papier in den Mund läuft, erst mal eine gute Notlösung. Soll ja schnell gehen, bevor was antrocknet. Aber wär´s nicht auch mit einem Staubsauger möglich, Fugendüse usw.
Denke mal nicht, daß sich davon der Beutel auflöst ?
2
#5
10.4.13, 15:07
Geht sie noch? Der Zucker kleistert doch bestimmt alles zu, oder?

Irgendwann brauchst du vielleicht einen Hammer, um die Tasten zu drücken.

Beim Thema Aussaugen spielt sich auch eine Menge Kopfkino ab - muß man aber erst mal drauf kommen!

Ich würde das Teil bei Gelegenheit auf jeden Fall mal öffnen und mit Spiritus reinigen.
#6
10.4.13, 15:15
Die Menge war zu viel zum verschuetten und zu wenig zum trinken , ca 1EL....

Sie funktioniert und klebt garnicht - ich war zu schnell damit etwas tief hineinläuft :)
1
#7
11.4.13, 00:21
@PapaMajo: "Beim Thema Aussaugen spielt sich auch eine Menge Kopfkino ab - muß man aber erst mal drauf kommen!"

Och, nääääääää..... Männekens....
#8
11.4.13, 08:42
@Rovo1: bitte nicht falsch verstehen! Ich stelle mir oft Dinge bildlich vor und das sah irgenwie seltsam aus! SELTSAM!
1
#9 Aggie
11.4.13, 15:11
Kleine "Fernbedienungs-Reanimation" ... war was ich zuerst dachte (bin Sani beim DRK) ;-)
#10
11.4.13, 16:37
@PapaMajo: Jaja, schon verstanden. Lass Dich nicht von mir ärgern ;-) LGR

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen