CD-Laser: Linse reinigen

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn der CD-Spieler mal wieder oder auch des öfteren hängt oder CDs erst gar nicht erkennt: Nicht gleich wegschmeißen oder drauf rumkloppen (das funktioniert nur bei Fernsehern).

Den CD-Spieler aufschrauben und den Schlitten, auf dem die CDs rein und rausfahren so verschieben, dass man an die Laserlinse (bei Betrieb nicht reinstarren, sonst blind...) gelangt.

Das geht am besten mit einem verbogenen Wattestäbchen, das man vorher in destilliertes Wasser (Baumarkt, Apotheke) getaucht hat (es sollte nicht tropfen, feucht reicht).

Mit diesem reibt man die Linse ab (evtl. wiederholen) und lässt das ganze trocknen.

Bei mir hat es super funktioniert. Wenn nicht, kann man ja immer noch drauf rumkloppen.

Von
Eingestellt am

56 Kommentare


#1 keks
19.3.05, 19:25
statt dem Wasser lieber Alkohol (Spiritus) benutzen. Das hinterlässt keine Rückstände und falls etwas von der flüssigkeit daneben geht korrodieren die Platinen nicht.
#2
19.3.05, 19:48
Welche Rückstände soll destilliertes Wasser hinterlassen?
Und für Elektronik ist es auch bei dieser Aktion ungefährlich.
#3 NanEnia
19.3.05, 22:18
muss es unbedingt destilliertes wasser sein?
abkochen reicht wohl nicht, oder....?
#4
20.3.05, 00:14
ähh, habe ich versucht bei meinem CD Player. Ergebnis: Linse verkratzt!
So be careful!!
#5
20.3.05, 14:43
reinigungscd 2 euro...
#6 keks
20.3.05, 15:08
ok rückstände hinterlässt destilliertes Wasser auch nicht, aber Alkohohl verflüchtigt sich sehr viel schneller und zerstört dadurch keine Kontakte oder ähnliches. Und der Reinigungseffekt von Alkohol ist denk ich auch besser als von reinem Wasser.
#7 Icki
20.3.05, 18:35
@ 00:14, mich würde ja schon interessieren, was DU für Wattestäbchen hast;-)
Bei mir hat's auch gefunzt, hab Nagelllackentferner genommen...
#8
21.3.05, 16:56
...blos kein alkohol nehmen, da wird die linse blind, ein kumpel hat somit seinen cd brenner zerschossen! *alkohol lieber trinken* g
#9 coma
22.3.05, 15:28
also ich habs grad mit reinem alkohol probiert und es hat wunderbar geklappt !
Ich kanns nur empfehlen
-2
#10 Karlchen
23.3.05, 09:51
@ keks

Baby, machst Du gerade Deinen Hauptschulabschluss im 5. Bildungsweg?!

Bitte überprüfe mit Unterstützung Deiner Mutti nochmal Deine Grammatik!
Bei Deinen Formulierungen bekomme ich Gänsehaut!
1
#11 Joe
24.3.05, 22:05
Karlchen, warum so böse. Habt Ihr was persönliches auszutragen? Wenn, dann bitte nicht hier. Und ein Fehler unterläft uns allen mal. Oder hast Du noch nie Enter gedrückt und dann erst Deinen Text nachgelesen?
#12
25.3.05, 18:17
geht allerdings besser mit reinem alkohol,
troknert schneller und reinigt besser
#13
28.3.05, 11:43
Das ist viel zu riskant
1
#14 JackAss
1.4.05, 15:03
@ Karlchen: Was bisten du für einer? Is nich jeder so n Schlaubi wie du
#15 Da Hans
2.4.05, 16:24
Alkohol zerstört wirklich die Oberfläche eine Linse. Wer kein destilliertes Wasser perat hat muss einfach nur einen Topf mit Wasser auf die Herdplatte stellen den Deckel drauf und dann das Wattestäbchen mit dem Kondenzwasser das sich am Deckel niederließ anfeuchten (hat auch keine Rückstände mehr).
#16 Dieter
10.4.05, 13:16
Kann funktionieren..muß aber nicht...wenn es nichjt hilft..dann bitte nicht.."draufkloppen"..scharf hinsehen..und feststellen..an dem Bauteil befindet sich ein ganz kleiner Einstellregler...zur Erhöhung des Stahlstoms des Lasers..meißt nach rechts...aber nur mit viel Gefühl um wirklich...wirklich nur Haaresbreite verstellen...Von 10 "kaputten" die ich mir als Schrott vom Pc-Laden hole bekomme ich 5 wieder so hin, dass sie zuverlässig laufen
#17 Vorbeispazierender
12.6.05, 18:32
Mit einem Stäbchen klappte prima. Danke. Nun möchte ich das gleiche mit meinem autonavi ausprobieren, liest mitelerweile keine CDs mehr. Werde mich hier melden ;-)
#18 Butrin
15.12.05, 20:15
geht es auch bei xbox weil die xbox mir die CDs zerkratzt und pippen tut sie auch ich weiß nicht was ich machen soll bitte helft mir
#19 Butrin
15.12.05, 20:19
geht es auch bei xbox weil die xbox mir die CDs zerkratzt und pippen tut sie auch ich weiß nicht was ich machen soll bitte helft mir und bitte hinter lässt ihr mir dan ne Nachricht
#20 CrashyX
20.1.06, 21:36
Hallo zusammen.
Das das Ganze bei den guten alten Kassetten- und Videorekordern funktioniert wusste ich schon. Für die Empfehlung bei CD-Linsen DANKE. Aber auch meine Frage an die Profis. Klappt es auch bei der XBox?? Ist bei mir zum Glück noch nicht so weit, aber kann ja noch kommen. Reinigungs-CDs halte ich für "Geldmacherei". Auch 2 € sind meist zuviel. Der Markt ist so Überfüllt mit den Dingern, dass man garantiert immer eine erwischt, die mehr Schaden anrichtet, als das sie hilft.
#21 Iggi
7.8.06, 13:39
Hi Habe probleme mit dem laser der PS1, ich denk mal die reinigungstipps mit wasser und alkohol sind besser als reinigungs CDs habe selbst eine gekauft aber gebracht hat die nichts. Viel glück beim Reinigen der Laser.
P.S. Bei Alkoholreinigung reinen alkohol nehemen und möglichst schnell säubern weil die meisten laser aus plastik sind und der alkohol die sonst blind macht.
#22 Kevomatic
30.9.06, 20:48
Aber wenn ihr abrutscht, ist es nicht so schön. Eine Reinigungs-CD (mit Bürstchen) finde ich besser. Falls es doch diese Methode sein soll, würde ich vorher den Netzstecker ziehen
#23
6.10.06, 13:35
Perfekt, ich habe allerdings das Gehäuse aufgeschraubt. War auch kein Problem, ansonsten habe ich Spiritus zum Reinigen genommen. Und jetzt liest der DVD-Spieler endlich wieder alle CDs!!! Danke!
Jörg
#24 Karol
30.11.06, 16:19
Hallo dieser Tip ist sehr gut. Ich bin selbst Radio- und Fernsehtechniker und oft Reicht eine Reinigung aus! Falls nicht, ist mit großer wahrscheinlichkeit die Lasereinheit hinüber.
übrigens niemals auf ein Elektrisches Gerät schlagen! Grade Fernseher kann dieses sogar zu Brand führen und meistens geht dabei noch mehr kaputt.
Denn diese Ausetzten des Ferneher hat meistens nur mit kalten Lötstellen zu tun. Wer löt Erfahrung hat findet leicht solch eine lötstelle und lötet diese nach. Achtung! nur nicht im Primär netzteil dort sitz ein großer Ladeelko der vor dem Löten entladen werden muss! Sonst besteht die Gefahr eines Stromschlags.Am besten das Gerät in solchen fällen in die Fachwerkstatt bringen. Sollte in der Regel dann nicht alzu teuer werden!
1
#25 Toitsch-Lehrer
7.10.07, 00:35
Also gegenüber selbstreinigen können Reinigungs-CDs echt abfur*en. Habe es bei drei Gereyden mit CDs versucht; kein Ergebnis. Linsen selbst reinigen hat dann jedes Mal gehilft (extra für Dich Karlchen Schalubi).
#26
18.12.07, 00:36
Also wäre es wohl, falls auf meinem DVD-Player keine Garantie mehr ist, besser das Gerät selbst aufzumachen und die Linse zu reinigen? xD
Oder wär das ein bisschen extrem? DVD-Laufwerk ebenso.
#27 Noname23
13.1.08, 06:42
Funktionier wunderbar mit destilliertem wasser
#28 XxMirrorxX
30.4.08, 21:05
Klasse ^^ hat mir echt den Abend gerettet. Mein Kerl war schon am durchdrehen. Vielen Herzlichen Dank
#29 krümel
1.6.08, 13:11
Hallo alle zusammen,
ich hatte das Problem, das mein DVD Player die Cd´s und Dvd´s nciht mehr gelesen hat. Reinigen der Linse habe ich auch schon probiert, hat aber auch ncihts gebracht. Reinigungs CD´s sind meiner Meinung nach völliger quatsch.
Da ich das Gerät nicht weg schmeißen wollte und eine reperatur nicht mehr ging (Modell zu alt), habe ich mich selbst mal versucht. Ich habe ein altes CD-Laufwerk vom PC geopfert und die Lasereinheit ausgebaut. Die ausgebaute Lasereinheit habe ich dann mit der aus dem DVD player getauscht. Siehe da der Player geht wieder und ich habe eine Menge geld gespart. (Ist aber nur zu empfehlen bei geräten die man undbedingt behalten möchte und wenn eine reperatur oder ein neukauf nicht in frage kommt.)
#30 Limber
20.2.09, 21:14
Hallo Oscar, auch wenn dein Laser-Putz-Tipp schon ein paar Tage alt ist, er trägt kein Verfallsdatum ;-) Mein netter alter Kenwood-Player kann wieder lasen! Danke schön!!!
#31 Andy
2.4.09, 22:53
Ich habe einen LG DVD Player, der immer lahmer geworden ist. Meine Lieblings-Audio CD's hat er plötzlich nicht mehr geschluckt. "Disc Error" hat er gemeldet. Einige andere CD's gingen aber noch tiptop. Daher dachte ich es liegt nicht am Player sondern an den CD's. Ich habe die CD's geputzt und poliert was aber auch nichts brachte. Dank diesem Tipp habe ich den Player geöffnet und die Laser Linse mit einem Wattestäbchen, dass ich zuvor in etwas Demineralisiertes Wasser getunkt habe, geputzt. Und - er funktioniert wieder wie neu! Mit meinen Lieblings-CD's die er vorher nicht mehr spielen konnte, hat er keine Probleme mehr. Yeah!
#32 Killah
3.4.09, 23:48
muss es unbedingt destilliertes wasser sein?
abkochen reicht wohl nicht, oder....?

- NanEnia



Alter Schwede, ist das geil.. hahaaa.. neeeiin!!
Ich wette, die meisten hier wissen nicht einmal, was destiliertes Wasser überhaupt ist!!!
NanEnia, das ist gefiltertes Wasser.. also ohne Spuren von Metallen, Kalk und sonstigen Mineralien. Sowas kann man mit Abkochen bestimmt nicht erreichen... damit killt man nur die Bakterien, aber nicht den Kalk. *LOL*
Und jetzt komm mir nicht mit Kalgonit oder sowas um die Ecke, sonst lach ich mich tot!!
#33 Metylan
7.4.09, 19:01
killah, du bistn trottel ;-)

nimmste das kondenswasser davon, haste dein shice destilliertes wasser ;-)
#34 Roflcopter
27.8.09, 11:25
Zitat: "Alter Schwede, ist das geil.. hahaaa.. neeeiin!!
Ich wette, die meisten hier wissen nicht einmal, was destiliertes Wasser überhaupt ist!!!
NanEnia, das ist gefiltertes Wasser.."

Mal ein gepflegtes "Ha - Ha". Destilliertes Wasser ist natürlich nicht gefiltert, sondern destilliert.
#35 sun
5.10.09, 21:44
Mein CD-Player wollte auch keine CD`s mehr abspielen. Eine Reinigungs-CD hat nicht geholfen. Ich habe dann einfach mit einem (trockenen) Wattestäbchen die Linse gereinigt, und dann ging es wieder:-).
#36 AnnSoFi
10.12.09, 11:44
Ihr seid ja wirklich klasse!!!
Hatte mir gerade einen gebrauchte Minianlage gekauft und da liefen die gebrannten CD's auch nicht *grummel*
Den Tipp mit dem Glasreiniger hab ich gerade ausprobiert und zupp, es funktioniert!!! Toll

:-))
#37 skybrush's best friend
23.12.09, 19:28
sorry aber spiritus ist eine wirklich lebensgefährliche idee.
wenn der alkohol noch nicht verdampft ist und das gerät wieder in betrieb genommen wird, kann sich mal ganz leicht ein feuer ausbreiten.

lieber destilliertes wasser oder 100%igen, flüssgen alkohol (bekommt man in der apotheke zum desinfizieren).
#38 Rick
28.12.09, 17:23
besser ist: Alkohol aus der Apotheke (Reinigungsalkohol)!!!!!!
#39 Achter_02
2.1.10, 18:59
Mein DVD-Player konnte gestern keine DVD abspielen.Auch die Reinigungs-DVD konnte er nicht lesen.Habe obrigen Tipp mit dem Kondenzwasser am Deckel übernommen und siehe da, er läuft wieder wie neu.
Vielen Dank für die Tipps.
#40 Gismo
12.1.10, 13:20
Ich habs mit Linsenreiniger von meiner Spiegelreflexkamera geschafft und den DVD Player wieder flott bekommen. Desti-Wasser allein hat es nicht geschafft!
#41 Masterman
23.1.10, 13:15
Niemals Alkohol zum Reinigen der Linsen nehmen, da die Obere Scheibe meist, bzw. fast immer aus Kunststoff ist.
Durch solche "scharfen" Sachen kann diese Blind werden (matt) und das wars dann.
#42 edehund
24.1.10, 19:49
Unser DVD Player Thomson DTH 8005 nimmt nicht auf. Die Rohlinge (DVD+R, DVD+RW) entsprechen der Herstellervorgabe. Ich nehme an, die Linse ist schmutzig. Das DVD Innenteil ist von Ricoh. Ich komme an die Linse nicht ran, das Gehäuse ist verschweißt. Ich habe auf Verdacht mit einem alkoholgetränkten Wattestäbchen im Bereich der „Schlittenspur“ im Gehäuse herumgewischt. Natürlich ohne Erfolg. Gibt es andere Tricks? (Die Widergabe gekaufter CDS und DVS klappt übrigens.) Danke! edehund
#43
2.2.10, 22:38
Durch die CD Lade wirst du nicht zur Linse kommen da sie hinter dem Motor sitzt der die CD dreht und der ist höher als die Linse selbst. Wenn muss man das Laufwerk aufmachen, das es verscheißt ist halte ich für sehr unüblich. Falls es doch so ist bleiben dir nur reinigungs CDs. Es gibt qualitativ hochwertige, Vivanco hat eine gute mit Flüssigkeit. Es gibt noch eine trockene mit einem klassischen Lied das 1 Minute dauert, weiß jetzt aber leider nicht wie das Lied heißt oder von wem sie ist (bekommt man auf jeden fall bei amazon).
Das Ergebnis lässt sich jedoch nicht mit einer direkten Reinigung vergleichen da solche CDs sehr schonend reinigen damit die Laufwerke auf keinen Fall beschädigt werden können.
#44
2.3.10, 17:06
keine flüssigkeit nur ein Microfaselappen
#45 Aliisa
13.4.10, 20:48
Ich finde diese tipp ist ser ausführlch und sehr inhaldlich, und sehr spitziel. Ich häte da bei aber erwännt, dass man auch manche CD, oder DVDspieler, die an der Seite einen spalt haben aus brechen kann, wobei kein Scharden entstehen kann.
#46
13.4.10, 21:13
@Aliisa: Was meinst du kann ausbrechen? Und wo entsteht kein Schaden?
#47 MarcelONeill
20.4.10, 19:55
@Killah: Wer destiliertes Wasser haben will, kann sich ja eine Umkehrosmoseanlage im Zoogeschäft kaufen ;) Ich mache am Tag damit 120 Liter ;) Zudem nehme ich es auch zum Reinigen aber hauptsächlich ist das nur für meine Fische ;) So eine Anlage kostet ca 80-130 EUR ;) Wer Interesse hat, kann sich ja bei google.de erkundigen ;)
#48 Bras Paul
2.5.10, 13:27
sehr gut
#49 Thomas
20.6.10, 12:26
Hallo mein Problem ist DvD Radio zeigt an Disc Error
an von heut auf morgen ging die Cd oder DVd abspielung nicht mehr,SD Speicherkarte geht noch und Radio auch noch wer kann mir helfen mfg thomas lang
#50 Sash
6.7.10, 20:49
1.) DAS IST HIER KEIN REPARATUR-FORUM FÜR DEFEKTE HiFi-GERÄTE !!!
Bitte nur Kommentare zu diesem Thread ! Danke :-)

2.) Bitte benutzt keine Reinigungs-CDs/-DVDs
Sobald Ihr Staubkörner auf den Linsen habt und die Bürsten der besagten Scheiben darüber schieben, schleifen sie Euch mikrofeine Kratzer rein ! Irgendwann merkt man diese...
Vorher vorsichtig ausblasen, am Besten mit Druckluftspray und dann z.B. mit Fotopapier sauberwischen. Mache ich bei meinen Foto-Objektiven und Playern auch so. Die günstige Altenative zu Fotopapier ist übrigens Zigarettenpapier :-))) die zum selberdrehen (umgangssprachlich "Papers"). Unbedingt aber vorher den Klebestreifen entfernen !!! Gehen super und kosten fast nichts *DaumenHoch*
#51 Dankbär
22.8.10, 08:46
Danke Leute! Lade auf, Strom aus, Gerät aufmachen, Wattestäbchen umknicken und mit viel Gefühl und ohne Druck die Felsbrocken von der Linse getupft hat geholfen.
Achtung: nichts für Alkis oder Parkinson-Hasis.
5 Jahre alter LG DV8700H, der Aussetzer und Lesefehler hatte, läuft wieder wie verrückt.
#52 Lola
29.8.10, 13:13
Danke!!! Bei mir hat´s geklappt mit nem Wattestäbchen und Wasserdampf aus dem Wasserkocher!
#53
31.10.10, 09:08
Oh man, ich hab erst gereinigt, dann gelesen. Ich hab Parfum genommen und vorerst funktioniert es einwandfrei.
#54
17.8.11, 11:43
Hat sich mal jemand die Länge die Bürstchen auf ner "Reinigungs-CD" angeschaut und dann mal den Abstand zwischen CD und Laser-Kopf, dann dürfte JEDEM klar sein, daß das totaler Schwachfug ist, daß man damit überhaupt etwas sauber bekommt. Selbt wenn die Bürsten den Lesekopf berühren würden, dann würde diese Büste - bei einer Umdrehungszahl der CD von ca. 500 U/min bei 1x-Geschwindigkeit - lustige 8 mal pro Sekunde auf die Plastiklinsen knallen. Jetzt nutzt das mal bei nem 52-fach CD-Brenner im PC und fühlt euch mal so gereinigt. Das ist als wenn man mit nem Presslufthammer versucht Kalkbeläge von der Duschkabine zu kratzen.

Bei mir in der Firma werden regelmäßig bei DVD- und CD-Playern die Leseeinheiten gereinigt, da sie im Messeeinsatz sind, und da die Staubbelastung immens höher ist als im normalen Haushalt. Wir verwenden eine selbst angerührte Lösung zum Reinigen. Diese besteht aus 2 Teilen destiliertem Wasser und 1 Teil Isopropyl-Alkohol (unvergällt und höchste Reinheitsstufe aus der Apotheke). Gereinigt an sich wird mit einem Reinigungsstäbchen mit Lederbesatz (guter Fachhandel) da es keine Fusseln hinterlassen kann. Kaum Druck anwenden und sehr ausführlich durchtrocken lassen. Bitte beachtet, daß Ihr beim Öffnen der Geräte die Garantie verliert und ausgesteckt und spannungsfrei halten sollte eigentlich logisch sein! Ansonsten wünsch ich viel Spaß in der Kardiologie, wenn die Herzrythmusstörungen nach nem Stromschlag einfach nicht weggehen wollen!

Viel Erfolg, mit dem Verfahren haben wir mehrere CD-Player aus dem Kneipenbetrieb wieder voll funktionstüchtig bekommen. Das Durchschnittsalter der Geräte war 12 Jahre und sie spielten meinstens nur noch zwei CD's ab und sonst nichts mehr...

Viel Erfolg...
#55
17.8.11, 13:47
@Rotkappe: In Parfum sind Öle drin, die können das erneute Verschmutzen begünstigen. Aber als Notlösung gehts sicher. Richtig vom Öl befreien und dann ist es was dauerhafteres...
#56
8.12.14, 10:22
Hallo,
Also ich hauche dem Artikel mal neues leben ein!!
Im Laufe der Jahre gibt es ja immer neues Zubehör für Elektronik .
Zum dein gen eines laser (CD,dvd,blue-Ray,PlayStation und xbox alle Modelle)
Reinigen wir mit

W5 Brillenputztücher

Ganz sanft über den/die laser wischen ,bischen warten und die CD,Bd, DVD läuft

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen