Deckfarbkasten-Flecken auf Textilien entfernen

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Gute Nachrichten für alle entnervten Mütter: Flecken von Deckfarben auf Textilien können entfernt werden.

Flecken auf einem Kindershirt aus Jerseystoff, die von einer ausschweifenden Malstunde mit dem allseits bekannten P*** Deckfarbkasten herrührten, habe ich mit einer Nagelbürste, Olivenölseife (wer filzt, hat die sowieso zu Hause) und kräftigem Schrubben herausbekommen, nachdem alles andere nicht funktioniert hat. 

Und so hat's bei uns geklappt: Shirt angefeuchtet, Seife auf die verfleckten Stellen aufgetragen, bis sie schäumte, dann den Stoff über der einen Hand etwas gedehnt (damit man zwischen die Fasern/Maschen kommt; bei glatten Stoffen entfällt das) und mit der Bürste die Stelle gründlich bearbeitet. 
Beim Bürsten am besten immer mal wieder die Richtung ändern. Falls beim Ausspülen der Fleck noch sichtbar ist, das Ganze nochmal von vorn, so lange, bis alles weg ist.

Alle Grün- und Blautöne habe ich so restlos entfernen können, nur vom Orangerot sind womöglich kleine, aber ganz blasse Sprenkel zurückgeblieben, das könnten aber auch Überreste vom letzten Pastaessen sein :) Drück euch die Daumen!

Von
Eingestellt am

2 Kommentare


#1
10.1.13, 02:27
Gut zu wissen, in ca. 5 Jahren werd ich den Tipp sicher gut brauchen...
#2
10.1.13, 12:25
versucht es mal erst mit Handwaschseife flüssig, was dann übrig bleibt könnt ihr ja so weg bekommen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen