Deine Kinder sind Obstmuffel?

Jetzt bewerten:
2,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Kinder sind so richtig faul in einen Apfel zu beißen. Mein Tipp, mach doch mal Spieße. Apfel, Banane, Weintrauben und Kiwi kleinschneiden und nacheinander auf einen Pikser aufspießen. Du wirst sehen, das Obst wird auf einmal gegessen.

Von
Eingestellt am

22 Kommentare


2
#1
18.11.09, 19:04
Eigentlich ein guter Tipp, aber leider, für meinen Begriff nicht lange täglich umsetzbar! Zu aufwendig!
Wie wäre es stattdessen mit einfachem Kleinschneiden in mundgerechte Stücke bzw. in Spalten, von denen abgebissen wird. Noch hilfreicher sind wahrscheinlich Eltern/Erwachsene als Vorbild, wenn die in einen Apfel beißen, wollen kleine Kinder das normalerweise auch!

Ansonsten, als Start/Ausnahme für Muffel, nicht schlecht!
1
#2
18.11.09, 19:06
Hm, wenns schon in mundgerechte Stücke geschnitten ist, machen die 10 Sekunden aufspießen auch nix mehr... man kann die Spieße ja mehrmals verwenden.
1
#3
18.11.09, 19:51
Das werde ich bei unserer Enkelin (2 Jahre ) auch mal versuchen. Sie ißt absolut kein Obst!!! Ein Versuch ist es wert! Wenn, dann 5 Punkte!!!
1
#4
18.11.09, 19:57
Hab bei meinem Enkel ( 2 1/2 ) schon alles versucht, er kostet das Obst gar nicht. Weder ganz, klein geschnetten oder püriert, keine Chance. Zum Glück isst er aber jede Art von Gemüse
2
#5 stinamama
18.11.09, 20:22
Wir haben uns so eine tolle Maschine gekauft. Dort wird per Handkurbel der Apfel geschält und in Spiralform geschnitten und das Kernhaus ist dann auch entfernt. Das können schon 2-3 jährige. Natürlich darf man nur kurbeln wenn man den Apel auch später aufisst. In der ersten Zeit habe ich Kiloweise Äpfel kaufen müssen.
Freunde unserer Kinder fragen schon immer " Darf ich mir einen Apfel drehen?"
Tolles Teil!
#6
18.11.09, 21:06
so Kinder sind mir echt ein Raetsel! Ich fand Obst immer oberlecker. Wenn das mit den Spiessen oder als puerierter Saft klappt, ist natuerlich toll.
1
#7 Sandra
18.11.09, 21:37
WIe wäre es wenn man aus Obst kleine Tiere "schnitzen" würdet. .ich habe das letztens an der Uni in einem Gesundheitsseminar gesehen (studiere Lehramt Grundschule).. suuuper was man da herstellen kann, klar ist ne Menge arbeit, aber die Kinder "fahren voll drauf ab" :)

PS: Geht auch mit Gemüse :)
#8
18.11.09, 21:38
Ist zwar ungesund, aber vielleicht kann man ihm ja mal so schoko-obst wie es das auf der Kirmes immer gibt zu probieren geben? vllt merkt er dann wie lecker obst ist und mag es auch pur? :D
#9
18.11.09, 22:50
Weinbeisser 50: Habe das auch alles schon probiert, was Du beschrieben hast. Vielleicht am Ende ein kleines Stück Kinderschokolade als Belohnung?! Vielleicht kommt sie doch noch auf den Obstgeschmack!!!!
#10
18.11.09, 23:18
Versucht doch mal einen Apfel in Scheiben zu schneiden und mit einem Plätzchenausstecher schöne Formen auszustechen. Die Schale ist dann zwar ab, aber besser ist doch ein Apfel ohne Schale als gar kein Apfel...
#11
18.11.09, 23:29
Hab ich zum Glück nie gebraucht, Obst und Gemüse (Kohlrabi, Gurken usw. in mundgerechte Stücke schneiden, schön anrichten, so haben meine Kinder und jetzt mein Enkel immer ihr Obst gegessen. Gleichzeitig darauf achten da sie kaum Schokolade angeboten bekommen, sonst besteht die Gefahr das die natürliche Lust auf Süßes auf ungesunde Weise gestillt wird.

Falls alles nichts hilft ist der Tipp ganz gut.
#12 Soulsister
19.11.09, 12:24
Vielleicht nicht gleich riesige Spieße basteln. Lieber Zahnstocher nehmen und zwei verschiede Obststücke aufspießen. Funktioniert auch mit anderen Dingen - Brot mit Käse oder Wurst in kleine Würfel schneiden und Zahnstocher reinstecken. Kann man auch mit kleine Gemüsestückchen (z.B. Gurke) garnieren. Im Kindergarten waren diese Spieße immer am schnellsten weg.
#13
19.11.09, 13:34
Meine Güte was ein Aufstand. Bei uns gab es von jeher viel Obst und für meinen Sohn gehört das zum täglichen Leben dazu. Manschmal sagt er "Mama machst Du mir einen bunten Obstteller" das ist aber auch schon alles, ansonsten nimmt er sich täglich seine Obstration.

Was bin ich froh das ich nicht so ein Heck Meck veranstalten muß!
#14
19.11.09, 13:40
@Maeusi29: mache ich aber gern
#15
19.11.09, 13:45
@Sandra: hi sandra ,auch eine tolle idee danke werde ich auch mal testen
#16 Kaari
19.11.09, 19:01
@stinamamma- so ein Apfeldrehteil ist schon geil. Übermorgen kommt unser Enkel, auch so ein Obstmuffel, aber wenn es um Maschinen geht ist er sehr fix. Bin schon gespannt ob wir ihn mit der Apfelschälmaschine ködern können!!

Kaari
-1
#17 baumgaca
19.11.09, 19:50
Ich denke auch so ein Heckmeck, wenn Kinder kein Obst essen ist das Erziehungssache, sie müssen einfach von ganz klein an an Obst gewöhnt werden, und nicht mit Obstgläschen verweichlicht werden...Mein Sohn isst kaum was ist aber schon immer verrückt nach Obst jeglicher Art.
#18 Schokimuffel
19.11.09, 20:52
@Aschenbrödel: Vielleicht auch mal umgekehrt versuchen?
"Wenn du ohne zu meckern die Schokolade isst, bekommst du ein kleines Stück Obst zur Belohnung!"
Die Wertigkeit ändert sich schlagartig!
#19
19.11.09, 21:02
@Maeusi29: Dann sei doch froh, wenn es so ist! Das hat mit Heck Meck nichts zu tun! Wir sind allesamt Obstesser. Leider ißt unser Enkelkind absolut kein Obst. Sollen wir es ihr reinprügeln????
1
#20
22.11.09, 20:08
@baumgaca: also mit Erziehung hat das wohl gar nix zu tun. Wir essen viel Obst und haben unserem Enkel von ganz klein auf immer Obst angeboten. Er kostet es nicht einmal!!!
2
#21 Nick
25.8.10, 10:43
@baumgaca: das ist schon ein bisschen frech. Ich habe das versucht und versuche es noch immer! Mein Kind (jetzt fast 2 Jahre alt) will es nicht und hat Obst von jeher sofort ausgespuckt! Da sie als Säugling Reflux hatte denke ich, dass es instinktiv was mit der Säure zu tun hat. Gemüse ist sie.. allerdings nur gekocht. Also keine Tomaten, keine Gurken, keine Radiesschen. Obwohl wir als gutes Vorbild vorangehen. Kinder sind nunmal unterschiedlich. Und gleich die Schuld den Eltern in die Schuhe zu schieben, ist doch ein bisschen Schubladendenken.
#22
29.3.14, 10:30
@stinamama: leider gehen mit der schale auch die wichtigsten nährstoffe flöten.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen