Deko fürs Buffet Robbe aus Toastbrot
3

Deko fürs Buffet: Robbe aus Toastbrot

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese lustige kleine Robbe aus Toastbrot macht sich super auf jedem Buffet Tisch.

Ein kleiner Hingucker auf jedem Kindergeburtstags- oder auf dem Party-Buffet ist diese kleine Toastbrot Robbe. 

Hergestellt wird sie aus 2 Scheiben Toast (ob normal oder Sandwichtoast, egal). Mit einem Messer oder am besten Küchenschere (habe ich genommen) werden 2 Scheiben in eine Robbenform geschnitten, vom Rest schneidet man sich noch die Flossen zurecht. Beide Scheiben mit etwas Butter bestreichen, zusammendrücken und nebeneinanderstellen, denn eine Scheibe würde die Mandarine nicht tragen können.

Am besten man lehnt die fertige Robbe gegen einen anderen Gegenstand am Tisch für sichere Balance. Sie sieht richtig süß aus. Wenn möglich die kleinste Mandarine nutzen. 

Von
Eingestellt am
Themen: Büffet

8 Kommentare


1
#1
15.10.15, 20:03
hahaha Robby!

Du hast aber auch immer Ideen, um die Kinder um Dich herum zu bespaßen!

Wenn eine Mandarin zu schwer ist, kann man auch Radieschen oder Cocktailtomaten verwenden. Oder eine Kugel aus Frisch- oder Kräuterkäse......
1
#2
15.10.15, 20:54
ich gehe gleich morgen Toast kaufen ... und dann bastele ich mir eine Robbenherde
1
#3
15.10.15, 22:05
Was ein schöner Tipp! Wird auf jeden Fall getestet.
#4
15.10.15, 23:22
@xldeluxe_reloaded: ja genau Cocktailtomaten wären auch super!


@ Agnetha hahahahahha eine Robbenherde :D das war gut!
2
#5
15.10.15, 23:24
süß
2
#6
16.10.15, 06:04
Als ich das Bild sah, dachte ich , der Tipp ist bestimmt von glucke :-)

Das sieht allerliebst aus!
4
#7
16.10.15, 07:18
Auf den ersten Blick sah es so aus, als ob, der Ball aus den Resten des Toastbrots geformt wäre. Ich weiß nicht, ob das funktionieren würde. Manche Leute formen ja auch aus dem Innenleben eines Brötchens eine Kugel. Schöne Dekoidee.
Toastet man das Brot vorher?
#8
6.11.15, 08:19
Echt super süße Idee! Werde das morgen sofort mit meinen Kindern machen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen