Eierküken für Eier-, Käse- oder Wurstplatten

Eierküken für Eier-, Käse- oder Wurstplatten
Fertig in 

Hier mein Tipp zum Herstellen von Eierküken für Eierplatten oder zum Garnieren von Käse- oder Wurstplatten o.ä.

Zutaten

  • Eier
  • Pfefferkörner
  • Möhren

Zubereitung

Je nachdem wie viel Küken ihr machen wollt, müsst ihr pro Küken 1 Ei ca. 10 Minuten hart kochen und danach kalt abschrecken. Danach werden sie vorsichtig abgeschält.

Das obere Viertel schneidet ihr nun mit einem Messer ab und legt dieses beiseite.

Ganz vorsichtig (mit einem Eierlöffel o.ä.) das Eigelb herauskratzen und in eine kleine Schüssel geben.

Mit dem Eigelb bereitet ihr eure Füllung, wie für gefüllte Eier.

Diese Masse füllt ihr in die untere Eierhälfte und setzt das obere Teil als Hut auf.

Pfefferkörner als Augen aufsetzen und den Schnabel, der aus einer Möhre geschnitten ist, ebenfalls.

Die Füße schneidet ihr auch aus einer Möhre. Ich habe die Möhre roh genommen.

Dies soll nur eine Anregung sein und jetzt kann jeder seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Deko für Halloween: Gruslige Spinneneier
Nächstes Rezept
Weintraubenschlange - Schlangen aus Weintrauben
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Wurstplatte als Tischdeko verwenden
6 6
Kaltes Buffet - Garnieren von Geflügel- oder Fleischsalat
7 2
Brot garnieren - Tomaten-Marienkäfer
Brot garnieren - Tomaten-Marienkäfer
12 7
23 Kommentare

süss
Oh,wie niedlich!Ist gespeichert und wird spätestens Ostern auf den Tisch kommen! :)) Danke!
Das wäre mir zu aufwendig, aber es sieht super niedlich aus!!!
Die kann man doch nicht essen....
:-(

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!