Übersicht behalten durch gekennzeichnete Deckel
2

Die Übersicht behalten durch gekennzeichnete Deckel

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

In meinem Tipp geht es nicht um die Dinge auf den drei Fotos (Gewürze, Soßen, Lidschatten) und auch nicht um die Frage ob, wozu und warum man überhaupt so viele Gegenstände benötigt, sondern um die Kenntlichmachung von Gegenständen zum schnelleren Auffinden. Die Idee ist ganz individuell anwendbar und spricht diejenigen an, die die Übersicht behalten wollen über Dinge, von denen es mehrere im Haushalt gibt.

Es geht hier um alles, was in Schränke, Schubladen und Regale so eingeräumt ist, dass es von oben einsehbar ist. Da ist es dann ja so, dass man am Deckel meist nicht erkennen kann, was das Glas, die Dose oder Flasche beinhaltet.

Vor einiger Zeit bin ich dazu übergegangen, alles von oben zu beschriften

Helle Deckel beschrifte ich mit einem Edding/Filzstift, auf dunkle Deckel kommt ein Aufkleber.

Da es sich bei den meisten Produkten um Dinge handelt, die nicht lange aufbewahrt werden, muss es nicht so ordentlich aussehen (Etiketten drucken).

So habe ich es auch mit meinem großen Sortiment an Sprühlackdosen gehandhabt:

Ich habe sie auf ein tiefer liegendes Regal gestellt und die Deckel von oben beschriftet. Einige Dosen haben ab Werk zum Inhalt passende farbige Deckel, viele sind aber schwarz.

Das Beschriften geht schnell und erspart lange Sucherei.

Meine Lidschattenboxen stehen z.B. in einem Behältnis und ich habe sie mit farbigem Klebeband gekennzeichnet:

Die Farben entsprechen in etwa der Lidschattenpalette im Inneren:

  • Grün für verschiedene Olivtöne
  • Grau für hellgrau bis anthrazit
  • Gold für beige-bräunliche Töne
  • Pink für alle Lilatöne

Ich packe viele zu erledigenden Aufgaben in einen Tag, bin sehr beschäftigt und finde gerne, was ich benötige, auf den ersten Blick und ohne langes Kramen.

Für mich persönlich ist Organisation alles und auf diese Weise erspare ich mir langes Suchen und Hin- und Herrücken.

Von
Eingestellt am

16 Kommentare


1
#1
2.3.15, 19:03
Das ist ein sehr guter Tipp. Danke!
1
#2
2.3.15, 19:17
Toll und übersichtlich. Bin leider nicht so fix organisiert. Aber da, wo ich es schaffe, spart eine Beschriftung wesentlich mehr Zeit des Suchens, als es kostet sie anzubringen.
#3
2.3.15, 19:21
Für dunkle Dosen etc nehm ich immer einen Silberedding oder Tippex, da spart man sich die Aufkleber
1
#4
2.3.15, 19:37
@lost-bubble: Es gibt auch weiße Eddings. Mit dem würde ich die dunklen Deckel beschriften.
1
#5
2.3.15, 20:00
Gute Idee *****
1
#6
2.3.15, 20:54
Bist wieder super organisiert! :-)

Der Tipp lässt sich auch bei mir gut umsetzen.
3
#7 Insommnia
2.3.15, 23:47
@lost-bubble:

Mit Tipp-ex schreibt es sich aber nicht so schön und bei den Gewürzen kann ich es mir nur schwer vorstellen. Ich mag die gedruckten einheitlichen Schildchen, weil man die Gläser ja auch sehr lange hat, im Gegensatz zu den Flaschen, wo es egal ist, wie es aussieht.
2
#8 michelleh
5.3.15, 12:04
Wozu brauchst du so viele Lidschatten? Ich besitze maximal 2 kleine Paletten. Was die Gewürze angeht, so bin ich voll und ganz auf deiner Seite. Das Problem kenne ich nämlich auch: du kochst und fängst an zu suchen. Du ziehst ein Gläschen nach dem anderen heraus, bis du endlich das richtige gefunden hast! Dabei besitze ich doch so ein Beschriftungsgerät! Muss demnächst mal alles Beschriften. Danke für den tollen Tipp.
2
#9 Xldeglucke80
5.3.15, 12:14
@michelleh:
Xldeluxe hat doch im Tip extra noch dazugeschrieben - ich zitiere-:
"In meinem Tipp geht es nicht um die Dinge auf den drei Fotos (Gewürze, Soßen, Lidschatten) und auch nicht um die Frage ob, wozu und warum man überhaupt so viele Gegenstände benötigt, sondern um die Kenntlichmachung von Gegenständen zum schnelleren Auffinden."
-Zitat Ende-

Und ich finde da hat sie recht. Warum kommt jetzt diese Frage von Dir? Es ist jedem selbst überlassen was und wieviel er besitzt. Das hat mit dem Tip selbst nichts zu tun.

Den Tip selbst finde ich gut und nützlich. Ich handhabe es so ähnlich.
1
#10 michelleh
5.3.15, 12:43
@Xldeglucke80: Sorry, ich entschuldige mich dafür, dass ich eine andere Meinung habe bezüglich dem Besitz von Lidschatten! Soll ja mal vorkommen, dass man anderer Meinung ist. Ich mag es eben nicht, soviel Kram zu besitzen. Man müllt sich bloß irgendwann voll. Im Prinzip braucht man gar nicht soviel Lidschatten, da sowieso nur sehr wenige Lidschattenfarben zum Typ passen können. Ich bin eben sparsam, ordentlich und mag es nicht, viele Dinge zu besitzen. Aber wie gesagt: Es ist MEINE persönliche Einstellung und die darf ich ja wohl sachlich äußeren??? Außerdem habe ich es als Frage formuliert! Ein kleiner Denkanstoß. Ich freue mich immer über sachliche Kritik, denn sie bringt mich weiter.
3
#11 Xldeglucke80
5.3.15, 12:59
michelleh:
Heee... Warum denn gleich so agressiv? Bin ich Dir auf den Schlips getreten?
-1
#12 michelleh
6.3.15, 08:10
@Xldeglucke80: Ich bin nicht aggressiv, ich habe imselben Tenor geantwortet wie deine Frage war. Ich mag es eben nicht, viel zu besitzen, ich bin da traumatisiert, aber das kannst du nicht wissen. Der Daumen hoch auf deine Nr. 11 stammt übrigens von mir! Ich finde es gut, dass du Kritik äußerst, so kann ich an mir arbeiten. :-)
1
#13 xldeluxe
6.3.15, 22:48
@michelleh # 8:

So viele Lidschatten? Das ist nur die kleine Auswahl für den täglichen Gebrauch, wenn nichts ansteht und ich keine Termine habe. Die Kollektion für den Hausgebrauch sozusagen.

Du hast dazu eine andere Einstellung und evtl. Fragen dazu wollte ich im von Xldeglucke80 zitierten Satz vorbeugen.

Auch finde ich, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, wenn Du schreibt: ...man müllt sich zu, braucht so viele Lidschatten nicht, man ist sparsam, ordentlich und hat nicht gerne so viele Sachen.

All das ist für mich auf Dich bezogen absolut in Ordnung, es ist aber absolut nicht meine Meinung:

Ich habe von allem viel und liebe es, bin extrem ordentlich und trotzdem sparsam.

Aber ich weiß schon, wie Du es gemeint hast. Allerdings geht es in dem Tipp nicht darum.

Schön, dass Dir mein Tipp gefallen hat und Du ihn auf Deine Gewürzsammlung überträgst.

Zu dem Anfassen von Gewürzgläsern/dosen mit Kochhänden hatte ich vor längerer Zeit hier auch mal einen Tipp eingestellt, der das zumindest für die 8 gängigsten Gewürze erleichtert :

Praktische Gewürzdose - Gewürzkoffer (vom 10.5.1 - findest Du unter meinen Tipps)
#14
15.3.15, 11:06
Naja das bekleben von Deckeln ist nicht gerade eine tolle Idee ..wie lange soll das halten ? Einmal heißes Wasser,Seife und einen Lappen drüber und weg ist das aufgeklebte Schild.
Diese Klebebänder sind ein Witz wenn Wasser dran kommt oder macht macht sich die Mühe und benutzt zusätzlich Klebstoff.
#15 xldeluxe
15.3.15, 12:38
@alterkerl:

Die Deckel meiner Gewürze pflege ich nicht mit heißem Wasser und Seife abzuwaschen, sondern ledere lediglich bei Bedarf einmal darüber. Wenn das Gewürz aufgebraucht ist, erübrigt sich auch die Beschriftung und Glas und Deckel mit abgelöstem Etikett kommen in den Geschirrspüler.

Klebstoff ist gar keine Alternative, denn die Kenntlichmachung ist temporär und nicht für die Ewigkeit.
#16
22.3.16, 09:00
Bei meinen Gewürzen mache ich auch nach der Methode "von oben gleich sehen was drin ist", nur eben mit schönen Etiketten. ;-) Ich bin organisiert, aber das hier übertrifft bei weitem wohl alles. Beeindruckend!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen