Wer gerne bastelt und Karten individuell gestalten möchte, für den ist vielleicht dieser Tipp geeignet: DIY-Weihnachtskarte mit Perlen.
2

DIY Weihnachtskarte mit Perlen

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

DIY-Weihnachtskarte mit Perlen: Schnell gemacht und schnell beschrieben!

Benötigt wird

  • farbiger Karton, Tonpapier oder neutrale Faltkarten
  • Klebeperlen (Handyzubehör)
  • Schleifenband
  • Zierband
  • Kleber

So wird es gemacht

  1. Farbiges Papier / Pappe zur Klappkarte falten.
  2. Einen Kreis als Vorlage aus Papier ausschneiden.
  3. Klebeperlen aus dem Euroladen der Vorlage entsprechend aufkleben.
  4. Schleifchen binden und oberhalb ankleben.
  5. Aus Garn oder Zierband einen Aufhänger andeuten.

Fertig!

Fröhliche Weihnachten!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


4
#1
22.12.16, 20:12
Sieht edel aus, gefällt mir gut , auch dein Nasenring 😂
2
#2
22.12.16, 20:17
@Upsi: 
Hahaha Danke!
Wie: Nasenring? Welcher Nasenring? Alle schauten mich heute schon so seltsam an, dabei ist mir einfach nur weihnachtlich zumute 😂😂😂
2
#3
22.12.16, 20:36
sehr sehr schick!!! 👏 ah dein neues Foto hab ich jetzt erst bemerkt hahahahah Rudolph de Luxe mit der grünen Nase
1
#4
22.12.16, 22:31
Sehr schön, werde ich mir abspeichern für nächstes Jahr, die Karten für dieses Jahr sind leider schon gekauft.
#5
22.12.16, 22:34
Ich hab die Karte auch heute noch auf den letzten Drücker für meine Ärztin gebastelt - der Weihnachtskartenkarton war schon wieder im Keller, Abteilung Weihnacht 2017 !
1
#6
22.12.16, 22:56
Sehr schöne Idee für nächstes Jahr. Danke.
1
#7
26.12.16, 18:07
Ich kann mich nur den bisherigen posttiven Meinungen zum Tipp anschließen.
Aber warum nur zu Weihnachten -  ein Herz oder eine Schleife, aus Klebeperlen gestaltet, lassen sich als Glückwunschkarten das ganze Jahr über verschicken!
#8
27.12.16, 00:33
Danke und ja: Herz, Schleife oder Blume geht immer! 👍

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen