Rubbellos selber machen

Ein Gutschein für eine gemeinsame Aktion gehört zu den schönsten Geschenken unterm Weihnachtsbaum.
6
Lesezeit ca. 2 Minuten
Dauer

Was schenkst du deinen Liebsten dieses Jahr zu Weihnachten? Vielleicht geht es dir wie mir und du verschenkst am liebsten gemeinsame Erlebnisse. Sei es ein Tierparkbesuch mit den Neffen oder ein Winterpicknick mit den besten Freundinnen. Zusammen etwas zu erleben und die damit verbundenen Erinnerungen sind für mich das schönste und nachhaltigste Weihnachtsgeschenk.

Damit aber doch eine kleine Überraschung unterm Baum liegt, habe ich in diesem Jahr ein paar DIY-Rubbellose gebastelt. Das geht schnell und einfach und macht Spaß beim Freirubbeln!

Auch interessant:
Adventskalender mit Hinweisen auf das Weihnachtsgeschenk bastelnAdventskalender mit Hinweisen auf das Weihnachtsgeschenk basteln
Wie finde ich das richtige Weihnachtsgeschenk?Wie finde ich das richtige Weihnachtsgeschenk?
LED Glühbirnen - sinnvolles WeihnachtsgeschenkLED Glühbirnen - sinnvolles Weihnachtsgeschenk
Schöne und originelle WeihnachtsgeschenkeSchöne und originelle Weihnachtsgeschenke

Material für ein selbstgemachtes Rubbellos

Um ein Rubbellos selber zu machen, benötigst du nur etwas Nagellack, Klebeband und Papier.

Rubbellos mit Nagellack selber machen: Anleitung

  1. Schreibe den Los-Gewinn auf ein Stück Papier oder Pappe und klebe durchsichtiges Klebeband darüber – hier entsteht das Rubbelfeld. Du kannst sowohl breites Paketband nehmen, als auch mehrere Reihen Tesa-Streifen übereinander kleben. Beides funktioniert.
  2. Nun übermalst du den Text mit Nagellack. Lasse ihn einige Minuten trocknen und streiche dann noch eine Schicht darüber. Je nach Lack musst du diesen Schritt öfter wiederholen, bis der Text komplett bedeckt und nicht mehr zu lesen ist. Wenn das Ganze gut getrocknet ist, ist dein selbstgemachtes Rubbellos fertig und kann zu einer Karte verarbeitet werden.

Wenn du jedem aus der Familie ein Rubbellos schenkst, wird das Freirubbeln gleichnoch spannender.

Rubbelkarte basteln

Auch ein Los möchte hübsch verpackt werden. Eine Rubbelloskarte zu gestalten ist vermutlich die naheliegendste Lösung, deiner Kreativität sind aber natürlich keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich für ein rundes Rubbellos entschieden, das auf der selbstgemachten Karte als Christbaumkugel in Szene gesetzt wird.

Material für die DIY-Rubbelloskarte

Anleitung für selbstgemachte Rubbelkarten

  1. Nimm dafür eine Karte, auf die du mit dem weißen Edding einen Weihnachtsgruß schreibst oder einen kleinen Teaser, der erst durch das Freirubbeln vervollständigt wird.
  2. Darunter malst du mit Buntstift einen Tannenzweig. Lege das Rubbellos und ggf. ein 5-Cent-Stück etwas versetzt so auf die Karte, dass sie aussehen wie . Zeichne mit einem Fineliner die Kugelhalterung und den Faden ein, an dem das Ganze befestigt sein soll.
  3. Zuletzt klebst du das Los und das Geldstück mit doppelseitigem Klebeband auf die Karte. Fertig ist deine selbstgemachte Rubbelloskarte.

Du hast keinen Nagellack zur Hand? Kein Problem! Hier erfährst du, wie du Rubbellose auch mit Acrylfarbe und Spülmittel selber machen kannst.

Der Kreativität für deine selbstgemachten Rubbellose sind keine Grenzen gesetzt. Auch ein Gutscheincode für einen Onlineshop kann sich hinter dem Rubbelfeld verstecken.

Zeit statt Zeug verschenken: 40 Ideen für gemeinsame Aktivitäten

Dir fehlt noch eine Idee, was für ein gemeinsames Erlebnis du verschenken könntest? Dann wirst du vielleicht hier fündig.

  • Schlittschuh fahren
  • Winterpicknick
  • Gemeinsam kochen
  • Restaurantbesuch
  • Spieleabend
  • Schlitten fahren
  • Alpaka-Wanderung
  • Theaterbesuch
  • Ins Kino gehen
  • Serienmarathon
  • Minigolf
  • Bowlen oder Kegeln
  • Tierpark oder Zoo besuchen
  • Freizeitpark
  • Lasertag spielen
  • Exit-Room besuchen
  • Nachtwanderung
  • Weinwanderung
  • Gin-Tasting
  • Städtetrip
  • Schnitzeljagd
  • Fotoshooting
  • Workshop besuchen
  • Ins Schwimmbad gehen
  • Sauna-Besuch
  • Paintball spielen
  • Canyoning
  • Kneipentour
  • Karaoke
  • Brunchen
  • Konzertbesuch
  • Hochseilgarten
  • Cocktailabend
  • Krimi-Dinner
  • Flussbett-Wanderung
  • Wellness-Tag
  • Museumsbesuch
  • Zusammen den Lieblingsverein anfeuern
  • Fußball- oder Frisbee-Golf
  • Kanutour

Auf die Plätze, fertig, rubbeln: So machen Gutscheine zu Weihnachten Spaß!

Welche gemeinsamen Aktivitäten verschenkst du dieses Jahr zu Weihnachten? Ich bin gespannt auf deine Ideen!

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Adressenaufkeber für den Urlaub
Nächster Tipp
Weihnachtskarten mit Häuschen aus Kork
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Adventskalender mit Hinweisen auf das Weihnachtsgeschenk basteln
Adventskalender mit Hinweisen auf das Weihnachtsgeschenk basteln
13 5
Weihnachtsgeschenk Idee mit Bildern
7 6
Wie finde ich das richtige Weihnachtsgeschenk?
Wie finde ich das richtige Weihnachtsgeschenk?
6 4
LED Glühbirnen - sinnvolles Weihnachtsgeschenk
LED Glühbirnen - sinnvolles Weihnachtsgeschenk
23 6
Schöne und originelle Weihnachtsgeschenke
Schöne und originelle Weihnachtsgeschenke
16 7
10 Kommentare

Tipp online aufrufen